Bei der Einnahme der Schilddrüsenhormone gibt es einiges zu beachten:

1. T4 Präparate
http://www.hashimotothyreoiditis.de/...e/hormonersatz
Oral appliziertes Levothyroxin wird in deutlicher Abhängigkeit von der Art der galenischen Zubereitung bis zu maximal 80 % bei Nüchterneinnahme vorwiegend aus dem Dünndarm resorbiert. Maximale Plasmaspiegel werden ca. 6 Stunden nach der Einnahme erreicht.
http://www.madeasy.de/6/euthyrox.htm

Die Einnahme von SD-Hormonen sollte unter gleichbleibenden Umständen erfolgen.
Üblicherweise wird empfohlen, die Tabletten morgens nüchtern mit etwas Wasser ca. 30 Minuten vor dem Frühstück einzunehmen.
Eine zeitlich unregelmäßige Einnahme (Schichtdienst, Wochenende) und ein längerer Abstand zur Mahlzeit (weil man nicht frühstückt) ist gewöhnlich kein Problem. Es hat sich bewährt, die passende Dosis abends vorzubereiten und in einem Behälter mit einem Glas Wasser ans Bett zu stellen. Doppeleinnahmen aus Unsicherheit oder Vergessen der Einnahme kommen so seltener vor.

Es gibt Patienten im Forum, die - auch bei den Werten - keinen Unterschied in der Wirkung zwischen Einnahme vor, bzw. direkt nach einer Mahlzeit feststellen können!

Die Verteilung der Hormoneinnahme über den Tag wird manchmal besser vertragen. Manche spüren dann weniger --> Anfluten .

Ein Zerfallenlassen der Tabletten unter der Zunge wird von manchen als sinnvoll empfunden, auch wenn Ärzte und Apotheker darauf hinweisen, dass die Tabletten von ihrer Herstellungsart her (Galenik) nicht über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können und mit dem Speichel den üblichen Weg nehmen.

Die Aufnahme von L-Thyroxin wird u.a. behindert von Milch, Kalziumtabletten (mind. 4 Std. Abstand), Eisen, manchen Magentabletten, etc. Daher sollte man Eisen- und Kalziumpräparate erst einige Stunden nach den SD Hormonen einnehmen. Vorsicht bei Medikamenten, die Magensäure binden. (siehe zB hier den Artikel in der Ärztezeitung http://www.aerztezeitung.de/medizin/...en/?sid=541756 )

Auch Kaffee stört die Aufnahme: http://www.ht-mb.de/forum/showthread...=1#post2477074 .
Dort zitiert http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/...l.asp?id=79374 und speziell zum Kaffee: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1...?dopt=Abstract


Weitere Informationen und Erfahrungen:

http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1038235
Thyroxin - wann, wie, womit einnehmen

http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1110299
Gesamte T4 Wochendosis auf einmal einnehmen - positive Ergebnisse

http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1110300
Vitamin C verbessert die Aufnahme von L-Thyroxin

Auch möglich und nach Studie empfohlen --> Abendeinnahme
http://www.ht-mb.de/forum/showthread.php?t=1061557
L-Thyroxin wird abends besser aufgenommen


2. T3 Präparate
http://www.hashimotothyreoiditis.de/...e/hormonersatz

Diese Schilddrüsenmedikamente können auch zur Mahlzeit eingenommen werden.