Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: geeignete Probiotika bei HIT

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    hin und her
    Beiträge
    1.745

    Standard geeignete Probiotika bei HIT

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin heftig mit HIT geschlagen. Ich muss also all die leckeren fermentierten Lebensmittel meiden, die den Körper mit guten Milchsäurebakterien versorgen. Genau diese fehlen mir auch und das führt dazu, dass die F...nis bildenden Bakterien Party feiern. Meine Darmflora ist also bestenfalls etwas einseitig besetzt mit entsprechenden Beschwerden. Nun wurde mir empfohlen, für eine Weile ein Probiotikum einzunehmen.

    Meine Frage ist jetzt, ob jemand von euch, besonders den HITlern ein geeignetes Produkt kennt, das man auch bei HIT vertragen kann.
    (ohne L. delbrueckii, L. casei, L. fermentum, L. plantarum, L. reuteri, L. lactis, sowie
    E. faecialis, und E. coli.)

    Das würde mir sehr helfen.

    LG
    lissie
    Geändert von lissie (07.10.22 um 13:41 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    Schau mal hier :
    https://de.histaminefreelife.com/pos...aminintoleranz
    Ich habe eine Zeit lang Pascoflorin sensitiv genommen, das ging bei mir ganz gut - hat aber irgendwie nix gebracht.
    Aber Versuch macht kluch...

    LG dags

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von B.Anna
    Registriert seit
    25.04.05
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    9.308

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    Hallo

    ich hatte mal eine Zeitlang von Dr. Wolz die Darmbakterien genommen und gut vertragen, weiss aber nicht, ob die histamintauglich sind.
    habe auch starke HIT.

    danke für den Link. liebe Dags. Pascoflorin , ist das nicht zur Beruhigung ein Mittel?

    B.Anna

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    Zitat Zitat von B.Anna Beitrag anzeigen
    Hallo

    ich hatte mal eine Zeitlang von Dr. Wolz die Darmbakterien genommen und gut vertragen, weiss aber nicht, ob die histamintauglich sind.
    habe auch starke HIT.

    danke für den Link. liebe Dags. Pascoflorin , ist das nicht zur Beruhigung ein Mittel?

    B.Anna
    nee, Pascoflorin sensitiv ist ziemlich baugleich mit Probio Histamed, nur mit noch zusätzlich Biotin drin. Alles probiotische Bakterien und Inhaltsstoffe, die bei HIT funktioneren.
    Übrigens empfehle ich auch, die Ursache für HIT zu suchen.
    Bei mir habe ich 2 vereiterte tote Zähne in Vedacht, die - wenn man der Alternativmedizin wie TCM glauben möchte- einen Bezug zu Dünn- und Dickdarm haben...
    Die kommen jetzt bald raus - bin sehr gespannt ob sich HITmäßig was verbessert....bis jetzt überlebe ich nur mit 2 Naturdao pro Mahlzeit...

    LG dags

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    hin und her
    Beiträge
    1.745

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    Danke für die Tips und Hinweise!
    Super, dann gibt es tatsächlich etwas. Das müsste man bestellen oder? Wäre cool, wenn man das in der Apo bekäme ... hab nur ein paar Meter dahin.

    Dags, stimmt, HIT kann verschiedene Ursachen haben. Häufig las ich den Hinweis auf Hormonschwankungen, Dysbiose, Pilze, falsche Ernährung, Bewegungsmangel etc.
    Bei mir sind die Darmbakterien ziemlich im Ungleichgewicht. Zu viele Histaminbildner und zuwenige Michlsäurebakterien. Gluten, Soja, Hefe, Jod, Eiklar zuckerreich gehen nicht.
    Vielleicht habe ich gar keine HIT per se, sondern einfach eine gewaltiges Überangebot an Histamin durch die unausgeglichene Darmflora. Und evtl. hat sich dieser blöde Candita Pilz wieder breit gemacht.

    Was mir im Einzelfall hilft, sind DAOsin und Vit C Pulver.
    LG

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    Hallo Lissie,
    ich glaube Pascoflorin sensitiv kannst du auch über ne Apotheke beziehen. Einfach mal da anfragen.
    Ich habe das gleiche Ungleichgewicht im Darm, E.Coli und Klebsiellen sowie zuwenig Milchsäurebakterien.
    Vielleicht auch dadurch HIT, allerdings hat die monatelange Einnahme von Probiotika nix gebracht, ich hatte das Gefühl, dass es eher noch verschlimmert.
    Vit C, Quercetin und Naturdao sind auch meine Begleiter.
    Momentan habe ich Erfolge mit Ozovit und Schwarzkümmelöl, mal sehen wie es wird, wenn die vereiterten Zähne raus sind ...

    werde berichten.
    VG dags

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.12.05
    Ort
    NRW, @home ;-)
    Beiträge
    1.726

    Standard AW: geeignete Probiotika bei HIT

    update bezügl. HIT :
    3 Wochen nachdem die Zähne raus sind kann ich dadurch eigentlich keine große Verbesserung in Bezug auf HIT feststellen aber ich habe dann endlich mal geschnallt, dass das Buchweizenbrot, welches ich jahrelang gegessen habe (zwar selbst gebacken mit Backpulver) bei HIT gar nicht geht.
    Buchweizen ist wohl sehr histaminhaltig (nach SIGHI Liste)..... das habe ich irgendwie übersehen . Der BW hat immer schön die Mastzellen getriggert
    Seitdem ich das weglasse, ist es um Längen besser. Ich esse zwar noch histaminarm und werde das noch ne Weile machen und gleichzeitig versuche ich die Darmflora wieder ins Lot zu bringen.
    Immerhin vertrage ich jetzt schon mal wieder Lactobakterien, davon habe ich nämlich zu wenig.
    Wenn ich das wieder halbwegs im Lot habe werde ich mal wieder mehr Histamin testen und hoffe, dass es langsam wieder geht.

    LG dags

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •