Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Massive Beschwerden seit Corona

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.11
    Ort
    München
    Beiträge
    238

    Standard AW: Massive Beschwerden seit Corona

    Ich mache mir jetzt auch zusätzlich Sorgen, obs vlt auch am Herz liegen könnte. Vielleicht eine Herzmuskelentzündung oder irgendwas in der Art? Was ist wenn ich im Schlaf sterbe oder einfach tot umkippe? Ich habe schon Angst irgendwie.... man hört doch von verschleppten Infekten und Corona und Herzschwäche und sonst was....

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.21
    Beiträge
    6

    Standard AW: Massive Beschwerden seit Corona

    Ich denke auch das man bei Corona Geduld braucht und sich länger schonen sollte. Im März hatte ich die Infektion….eher leichter Verlauf, ohne Husten, aber leichtes Fieber ,Gliederschmerzen, Schwäche, Halsschmerzen. Da ich 4 Wochen später noch so schwach war , habe ich Werte machen lassen, die auch sehr gefallen waren…..ich habe nichts geändert und 4 Wochen später waren sie etwas höher als vorher. Leider kann ich bis heute nicht riechen oder schmecken und wenn ich länger als 20 min gehe habe ich starke Schmerzen in den Beinen, die dann in Ruhe wieder vergehen. Schwach bin ich auch noch. Mein Arzt sagt abwarten, es kann bis zu einem Jahr dauern….Kurz nach der Infektion hatte ich auch ein rotes Auge, dann verfärbte Fingernägel, Haarausfall….ich habe großen Respekt vor diesem Virus. Herz und Lunge sind ok, Entzündungswerte in der Norm, aber alle Vitamine im Keller….ich fülle gerade auf und übe mich in Geduld.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.11
    Ort
    München
    Beiträge
    238

    Standard AW: Massive Beschwerden seit Corona

    Das tut mir echt leid für dich Hashirina, hast du dich impfen lassen?

    Ich war jetzt beim Arzt, das hat mir keine Ruhe gelassen. Ich musste Herz und Lunge untersuchen lassen, ich hatte Angst damit ist was sowas wie ne Herzmuskel oder Beutel Entzündung. Alles okay und jetzt bin ich schon mal etwas ruhiger.
    Bei mir ist das krasse halt, gestern Nacht aufgewacht und direkt komisch gefühlt als ob ich wieder krank werde. So fühle ich mich heute auch. Als würde wieder ein Infekt im Anmarsch sein. So laufen und Treppen steigen ist an sich kein Problem, bei mir ist nur dieses ekelhafte Gefühl als würde ich Pakete tragen.

    Der Doc meinte zu mir, ich soll mal jetzt nochmal paar Wochen warten und dann machen wir nochmal Blut etc und gucken die SD Werte an.

    Ich sag euch eins, grade wir als Schilddrüsen Patienten müssen echt Obacht geben und das ist echt Mies, wenn man nicht mehr auseinander ist das jetzt von Corona oder hab ich wieder irgendwas mit Schilddrüse?
    Geändert von Crimson23 (06.10.22 um 20:45 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •