Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Panik wegen Thybon

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    630

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Kurz gesagt: Ja, das kann vom Thybon kommen. Vielleicht sind die 10mcg pro Tag generell etwas zu viel, dass du so reagierst?

  2. #22

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Wieviel Thybon sollte ich dann am Besten morgens und nachmittags nehmen, wenn ich reduzieren würde?

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.830

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    2,5 und 2,5.

    Und dann guckst du in 2-3 Monaten, was der fT4-Wert dabei macht. Könnte sich dann ändern (muss nicht, kann sein).

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    03.09.18
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    43

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Also bei 43% fT4 und 12% fT3 (!) das Thybon halbieren scheint mir nun schon etwas sehr merkwürdig....??

    Also nur wegen einer Panikattacke würde ich nicht grad alles ändern, und wenn schon, dann eher mehr als weniger. Panikattacken kenne ich eigentlich eher aus der UF als der UEF. Aber da spielt ganz viel anderes rein, bspw Schlaf, Alkohol, sonstige psychischen Belastungen usw. Sicher auch die SD, aber nicht nur.

    Hast Du denn noch eine SD? Knoten? Die kann auch mal dazwischen funken.

    Also bezüglich T3 ist es nicht ganz so, dass nach 1 Stunde der Höchstwert erreicht wird. Es gibt da verschiedene Studien, die einen sehen den Peak nach 4 Stunden, und nach rund 12 Stunden wieder bei null. Eine andere Studie die bei gleichzeitiger T3 und T4 Einnahme nachgemessen haben, und nach 2-3 Stunden das Höchst hatten, und zwar bei beiden. Nach 6 Stunden waren die Werte dann bei rund 50% des Höchstwertes.

    Meine Erfahrung ist dass ich meistens nach rund 3 bis 3.5 Stunden das Anfluten hatte.

    LG
    Marco

  5. #25

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Ich habe wieder seit ein paar Tagen und Nächten extremes Herzklopfen.
    Könnten das vielleicht auch Symptome der Wechseljahre sein? Ich bin 46 Jahre und Mein Zyklus ist ein bisschen unregelmäßig?
    Hat jemand einen Rat oder ähnliche Symptome?
    Danke Carina

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.830

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wir wissen viel zu wenig über dich, am wichtigsten:

    ...
    Wie sahen deine Werte vor Thybon aus? (bitte Angaben immer mit Dosis und wie lange vor der Kontrolle genommen)
    Es kann sein, dass dein fT4 nach der Thybon-Senkung steigt (deswegen fragte ich nach früheren Werten, insbesondere vor Thybon, obwohl, naja, es ist lange her) und du auch deswegen Symptome bekommst. Sollten die Wechseljahre im Anmarsch sein: Der Bedarf wird weniger. Panik, Herzklopfen - ja, aber momentan bleibt dir wenig anderes übrig als jetzt mal 4-6 Wochen abwarten und dann gucken, was die Werte, insbesondere das fT4 macht/machen.

    Experiment: Lass das Thybon für einen Tag weg und guck zu, was das Herz macht.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.05.10
    Ort
    nördl. Baden-Württemberg
    Beiträge
    375

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Hallo,

    bei mir ist das sehr warscheinlich etwas untypisch, aber bei mir kommt Panik mit Herzproblemen wenn ich in die Unterversorgung rutsche.
    Nach 4 bis 5 Std. hatte ich am Anfang meiner Thybon Laufbahn sehr schnell Unterverorgungsprobleme.
    Sobald ich wieder Thybon zu mir nahm beruhigte sich alles wieder.
    Ich nehme seit 10 Jahren 100 bis 120 Thybon täglich aufgeteilt in 4 Dosen.
    Mein Körper reagiert seit ca. 5 Jahren nicht mehr so stressig wenn ich mal zu spät dran bin, am Anfang war das schon sehr unangenehm.
    Sobald ich den Puls im Bauch spüre fasse ich mir ins Gesicht und dann merke ich trockene Haut und struppige Haare, dann hab ich die Tablette verpennt.
    Früher ging das schneller, Puls in Bauch und Ohren das Herz pumpte, da kann man schon panisch werden.
    Nehme ich ausversehen zu viel, was mir wirklich sogut wie nie passiert, ich erinnere mich an zwei mal, dann schlägt mein Herz schneller, da hilft dann nur viel Bewegung.
    Treppe rauf und runter rennen, Liegestütze usw. wer kann auch Dauerlauf. Dann ist es in einer halben Stunde soweit verbraucht das es wieder Ok ist.

    LG Andrea

  8. #28

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Hallo,
    mir geht es nicht gut. Ich bin total unruhig und nervös. Ich habe Herzklopfen und bin total aufgewühlt.

    Ich habe Thybon vor ein paar Wochen von 10 auf 7,5 reduziert.
    Bin ich nun in eine Überfunktion oder sind das vielleicht auch die Wechseljahre?
    Ich schlafe nicht mehr gut durch. Bin morgens ab 04.00 Uhr wach. Das kenne ich überhaupt nicht von mir?
    Habe Angst meinen Alltag bzw auf der Arbeit es nicht mehr auszuhalten wenn ich diese Panik dann dort habe.

    Ich frage mich wie ich mich dann beruhigen kann?

    Was meint ihr könnten das auch Symptome der Wechseljahre sein?

    Worauf muss man als Hashi in den Wechseljahren achten?
    Wie sollten die Schildrüsenwerte und auch die weiblichen Hormone am besten sein?

    Was kann man gegen die Unruhe pflanzliches nehmen?

    Sorry für die vielen Fragen, aber ich bin gerade echt verzweifelt.

    Danke Carina

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.185

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Bbevor du irgendwas änderst lass eine BE machen, dann weißt du was Sache ist. Ohne was zu ändern ist im Trüben fischen.

  10. #30

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Ich habe gestern eine Be machen lassen und das Ergebnis bekomme ich in 2 Wochen.

    Vor ein paar Wochen hatte ich immer nur ca Stunde diese Panik.
    Nun ist es seit 2 Tagen den ganzen Tag so. Abends wird es besser?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •