Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: Panik wegen Thybon

  1. #41

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Keine kraft in den Beinen zu haben ist das schlimmste für mich da ich vor ein paar Monaten deswegen umgekippt bin und bewusstlos war.
    Da war es so das ich 6 Wochen vorher L Thyroxin 100 auf 88 reduziert wurde.
    Daher bringe ich das jetzt wieder in Verbindung.
    Es ist so schlimm keine Kraft mehr in den Beinen zu haben.
    Kennt das jemand auch so?

  2. #42

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Warst du denn mit den 88 LT in einer schlimmen Unterfunktion? Oder weshalb bringst du das mit deinem Umkippen in Verbindung? Du schreibst ja es war sechs Wochen später. Kraftlosigkeit in den Beinen kenne ich weniger. Ich habe nur taube Füße und das Gefühl, dass ich sie beim laufen ganz schlecht spüre.

  3. #43

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Ich habe gerade nochmal nachgelesen. Ich hatte damals 2 Wochen vorher Lt reduziert.
    Meine Ärztin wollte damals reduzieren weil der Tsh so niedrig war.
    Nach dem Zusammenbruch habe ich sofort wieder auf Lt 100 erhöht.
    Die Kraftlosigkeit blieb aber sehr lange.
    Es wurde auch noch eine unbemerkte Corona Infektion festgestellt und dann hatte ich im Mai die 2 Corona Infektion.
    Ich war ein halbes Jahr zu Hause wegen long Covid.
    Ich war ständig schlapp.
    Nun hatte ich zwar letzte Woche einen leichten Infekt aber kein Corona.
    Ich weiss nicht ob ich nun durch den leichten Infekt mich wieder so schlapp fühle oder durch die Reduzierung des Thybon.
    Es ist beängstigend.

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.808

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen
    Es ist beängstigend.
    Das ist eher das Problem, deine Angst vor Dingen, die es nicht verdienen, sich davor zu fürchten.

    Long Covid, Infekt - man kann doch annehmen, dass man durch sowas geschwächt ist, der Körper arbeitet und braucht dafür mehr Ruhe als sonst.

    Deswegen sage ich: Bitte nicht alles auf die Hormone schieben.

    Nach dem Zusammenbruch habe ich sofort wieder auf Lt 100 erhöht.
    Die Kraftlosigkeit blieb aber sehr lange.
    Eben. Dann war das nicht die die Senkung auf 88.

    Das Thybon hast du aus gutem Grund reduziert, der Grund ist auch wieder gut geworden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •