Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Panik wegen Thybon

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.830

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen

    Soll ich denn wirklich reduzieren?
    Thybon oder Lt?
    Was meint ihr?
    Wir wissen viel zu wenig über dich, am wichtigsten:

    Warum hast du mit Thybon überhaupt angefangen?
    Und wenn, dann warum nicht mit weniger?
    Wie sahen deine Werte vor Thybon aus? (bitte Angaben immer mit Dosis und wie lange vor der Kontrolle genommen)

  2. #12

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Ich nehme 10 Thybon seit ca 12 Jahren. Damals war der ft3 Wert sehr niedrig. Seit a. 1 Jahr splitte ich. Morgens 5 und nachmittags 5.
    Ich habe leider keine Werte von früher.

    Was könnt ihr mir denn raten zu tun?
    Danke

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Wie ging es dir denn in den 12 Jahren? War es mit Thybon besser? Dauerhaft oder nur anfangs? Wie waren deine Werte, bevor du mit Thybon angefangen hast? Einfach ein paar Fragen.

  4. #14

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Mir ging es besser mit Thybon. Hatte mehr Kraft.
    Allerdings oft Probleme mit schwindel, und Benommenheit.

  5. #15

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Carina2604 Beitrag anzeigen
    Ich habe irgendwie falsch die Thybon Tablette geteilt.
    Es waren schätze ich mal 7,5 anstatt 5.
    Wenn das mit der Panik nur heute und einmalig war, dann würde ich erstmal die Füße still halten, nicht gleich die Dosis ändern, sondern die nächsten Tage weiter beobachten. Das kann bestimmt von dem Mehr an T3 gekommen sein.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Du bist direkt mit 10 mcg Thybon angefangen und hast das anfangs komplett morgens genommen? Dann hast du es auf morgens und nachmittags verteilt?

    Wieviel L-Thyroxin hattest du denn vor Thybon genommen? Hast du das Thybon dann zusätzlich genommen oder das L-Thyroxin gesenkt? Man kann nicht einfach jemandem ins Blaue hinein irgendwas raten. Da braucht es schon etwas Hintergrundgeschichte. Hat sich sonst hormonell etwas bei dir geändert, hormonelle Verhütung abgesetzt oder angefangen?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    44.830

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Damals war der ft3 Wert sehr niedrig.
    Bei welchem fT4 und welchem TSH und welcher Dosis war das fT3 zu niedrig ...

    ... wie gesagt, wir wissen insgesamt zu wenig, um dir etwas raten zu können - mir geht es jedenfalls so.
    Geändert von panna (25.09.22 um 21:36 Uhr)

  8. #18

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Ich habe immer Lt 100 eingenommen,außer in der Schwangerschaft vor 14 Jahren. Da habe ich 125 Lt genommen.
    Nach der Geburt wurde dann wieder auf Lt 100 reduziert. Da es mir irgendwie nicht gut ging,, (Kreislaufprobleme, Schwindel, Benommenheit)
    hat meine Ärztin gesagt ich das ich 10 Thybon nehmen.
    soll.
    Bin jetzt 46 Jahre und nehme keine Verhütungsmittel.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    18.185

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Zitat Zitat von Luise-SD Beitrag anzeigen
    Wenn das mit der Panik nur heute und einmalig war, dann würde ich erstmal die Füße still halten, nicht gleich die Dosis ändern, sondern die nächsten Tage weiter beobachten. Das kann bestimmt von dem Mehr an T3 gekommen sein.
    Es kann auch ganz andere Ursachen haben. Wegen einem einmaligen Ereignis sollte man nicht in Hektik verfallen.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Panik wegen Thybon

    Aber Schwindel und Benommenheit hattest du dann doch auch mit Thybon? Und du hast zu den 100 mcg T4 dann 10 mcg T3 dazu genommen? Das entspricht hinsichtlich der Wirkung auf das TsH einer Erhöhung um etwa 30 mcg T4. Normalerweise hätte man, wenn der TsH-Wert unter 100 mcg T4 stabil ist, das T4 etwas gesenkt, wenn man T3 dazu nimmt.

    Was jetzt tun, weiß ich nicht so richtig. Ich würde T3 etwas senken. Aber dafür musst du klein zerteilen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •