Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: TSH 9,1 ohne UF Symptome, kann das sein???

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.21
    Beiträge
    6

    Standard AW: TSH 9,1 ohne UF Symptome, kann das sein???

    Das heisst Du würdest schon 150 LT nehmen?

    LG
    Mag

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.21
    Beiträge
    6

    Standard AW: TSH 9,1 ohne UF Symptome, kann das sein???

    Ich habe hier nochmal die aktuellen Werte mit fT3 und ft4
    TSH 9,03
    ft3 1,9 (2,3-4,2)
    Ft4 1,18.(0,9-1,7)

    Wie kann es sein das der TSH innerhalb 4 Tage von 6,1 auf 9,1 steigt bei konstanter Einnahme von LT125?!
    Zumal fT4 Wert ja noch in der Norm ist....

    Der hohe TSH Wert passt irgendwie überhaupt nicht.... Zumal ich ja auch keine Symptome einer UF habe, und seid Jahren mit LT 125 gut eingestellt war.

    Der Doc, mein Hausarzt meint ich soll jetzt LT150 nehmen, und dann in 4-6Wochen wieder BE.

    Habt ihr eine Erklärung für den hohen TSH?
    Irgendwie habe ich Sorge dass es etwas ersteres sein könnte....
    T4/T3 Umwandlungsschwäche
    Störung an der Hypophyse ?

    Was würdet ihr machen?
    Soll ich jetzt wirklich die LT150 nehmen?
    Gefühlsmäßig bin ich eher bei LT125, hätte da auch noch ne neue Packung, falls mit den alten irgendwie unwirksam waren.

    Freue mich auf eure Meinungen, und hoffe ihr könnt mich bisschen beruhigen!?!

    LG
    Mag

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    838

    Standard AW: TSH 9,1 ohne UF Symptome, kann das sein???

    Moin,

    natürlich passt das TSH, wenn ft3 unternormig ist.

    Hast Du denn gaaar nichts verändert? Andere Ernährung? Magensäureblocker? Abendeinnahme? Irgendwas?

    Wenn Du Dir völlig unsicher bist, würde ich alle drei Werte nochmal messen lassen. Mit dem nötigen Kleingeld kannst Du ja sagen, dass Du ft3 und ft4 selbst bezahlst.

    Als Zwischenschritt könntest Du 125 und 150 im Wechsel einnehmen und wärst dann bei durchschnittlich 137 mcg. Ich kann aber sehr gut verstehen, dass Du Deine gewohnte Dosis nicht so einfach aufgeben möchtest.

    Edit:… oder nimmt pro Tag eine halbe 125er und eine halbe 150er, biste auch bei 137 mcg.
    Geändert von Schlomis Muddi (07.12.21 um 09:09 Uhr)

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.011

    Standard AW: TSH 9,1 ohne UF Symptome, kann das sein???

    Bei einem solchen TSH, das noch dazu nicht durch das fT4 erklärbar ist, würde ich das T4 nicht erhöhen nach jahrelang passender Dosis. T4=LT ist das, was in deinem fT4-Wert wiedergegeben wird. Mehr LT ist doch nicht die Antwort für dieses fT3.

    Das ungewöhnlich tiefe fT3, dass da das TSH austicken lässt, muss eine Erklärung haben und diese würde ich suchen, bis dahin auch keinen Zwischenschritt einlegen.

    Ich habe in so kurzer Zeit BE Werte da ich bei 2 Docs die Werte checken lasse, immer alle 4-6 Monate leider wird meist nur der TSH gemacht da ich ja gut eingestellt bin bzwm. War.....
    Bei auffälligen Werten muss die Kontrolle wiederholt werden. Sonst muss er dich zum Facharzt überweisen.

    Du nimmst auch keine Vitamine mit Biotin?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •