Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    796

    Standard KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Hallo zusammen,
    bei mir wurde ein B6 Mangel und ein etwas träges Immunsystem festgestellt (Fresszellen). Da ich vor Jahren schon einen positiven KPU Test hatte, mich aber nie darum gekümmert habe, denke ich das dass zusammenhängt. Ein B6 Mangel ist ja sonst eher ungewöhnlich. Ich trinke keinen Alkohol. Ich schätze also es liegt an der KPU. Mein Serotonin ist auch unter der Norm. Das kann wohl zusammenhängen. Der Körper braucht B6 um Serotonin zu bilden.
    Nun meine Frage- hat jemand KPU/HPU und kann mir ein gutes Nahrungsergänzungsmittel mit anständiger Zusammensetzung empfehlen? Eingentlich möchte ich ungerne B12 nehmen, das ist oft dabei... weil mein B12 Spiegel schon über der Norm ist. Habe lange Nervenvitamine genommen wg Bandscheibenvorfall.
    Danke und LG von der Brieftaube

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.501

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Ich hatte vor Jahren auch angeblich HPU. Wurde hier im Forum sehr gehypt. Die NEMS haben nichts bewirkt --> hinausgeschmissenes Geld - meine Meinung.

    Mein Immsunsystem war und ist immer noch "hyperaktiv". Viele Allergien, 3 Autoimmunerkrankungen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.771

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    KPU/HPU = Ein Laborbefund ohne Krankheitswert = erfundene oder Pseudokrankheit. Nützlich für: Heilpraktiker, Apotheke, NEM-Hersteller.

    https://medwatch.de/2020/12/18/was-s...krankheit-hpu/

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    796

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Es geht hier nicht um ein aktives Immunsystem oder Allergien sondern um einen festgestellen B6 Mangel, das ist ja schon etwas anderes. In dem Fall hat man keine Wahl außer NEMs.
    Geändert von brieftaube24 (24.11.21 um 21:31 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.08.05
    Ort
    NRW
    Beiträge
    796

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    KPU/HPU = Ein Laborbefund ohne Krankheitswert = erfundene oder Pseudokrankheit. Nützlich für: Heilpraktiker, Apotheke, NEM-Hersteller.

    https://medwatch.de/2020/12/18/was-s...krankheit-hpu/
    Dafür das es eine Pseudokrankheit ist ist es aber ziemlich seltsam das ich nun nach Jahren genau diese Mängel habe, die mir damals prognostiziert wurden. Damals hatte ich noch keine Mangelerscheinungen. Deswegen habe ich das nämlich auch nicht Ernst genommen. Aber seltsam ist das nun schon.
    Mein Immunologe sagt Vitamin 6 MUSS ich jetzt substituieren und auch Zink. Außerdem Griffonia fürs Serotonin. Ob das am Ende KPU heißt, ist wahrscheinlich egal. Er hat mir aber jetzt ein NEM verschrieben.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    257

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Ist Zink denn auch unternormig? Und hat der Arzt bei festgestelltem Mangel denn keine Dosierungsempfehlung einfach für B6 und Zink gegeben? Werde gerade aus dem Text nicht schlau, mir sagt aber auch KPU garnichts, erstmal recherchieren gehen…

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.501

    Standard AW: KPU/HPU Nahrungsmittelergänzung- kann mir jemand etwas empfehlen?

    Zitat Zitat von brieftaube24 Beitrag anzeigen
    Er hat mir aber jetzt ein NEM verschrieben.
    Ja, dann wird er dir doch auch sicher eine Dosierungsempfehlung gegeben und wann du wieder kontrollieren sollst.

    Übernormiges B12 kann die selben Symptome machen wie Mangel, pass da auf. Habe ich selbst erfahren dürfen. Bei mir wird B12 gespritzt, wg. Mangel an Intrinsic-Faktor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •