Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Welche Werte für Nebenschilddrüse....

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.02.07
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.493

    Standard Welche Werte für Nebenschilddrüse....

    hallo ihr Lieben, schon wieder eine Frage , welche Werte sind wichtig um die Nebenschilddrüse abklären zu lassen, im Inet habe ich gefunden: Parathormon, Phosphat und Calcitonin, ist das so ok, oder gibt es da noch andere Werte? Ich frage nach wegen der vielen Schmerzen die ich doch tgl. so stark habe und das steht bei Störung der Nebenschilddrüse unter anderem dabei.
    Übrigens die TRAK sind 1,87 (0,00-1,22), TPO 84,7 (0,0-34) HÄ hat die nun mitgemacht. Calcium ist 2,43 (2,10-2,70) Hab ich nun eine Mischform, kennt sich da jemand aus?

    Danke
    LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.791

    Standard AW: Welche Werte für Nebenschilddrüse....

    Bei dir gibt es aber einiges, was das Parathormon beeinflusst, erstens Vitamin-D-Mangel (macht Parathormon höher) zweitens Überdosierung (kann Parathormon etwas niedriger machen), da sind aber nicht die Nebenschilddrüsen schuld sondern evtl. Überdosierung (weiß nicht, ob du jetzt reduziert hast) bzw. Vitamin-D-Mangel.

    Wenn dein Calcium OK ist, dann wird da wohl nichts sein. Bei zu viel Parathormon (Adenom) wäre Calcium erhöht, bei zu wenig erniedrigt.

    Mischform: Ich habe dir ja schon ein Paar Male gesagt, dass du MB hast, was ja auch in deinem Profil und sonstigen Beiträgen steht (MB bekannt seit ca. 15 Jahren).

    Warum du damals mit Hormonen überhaupt angefangen hast, ist unklar, eine Unterfunktion hattest du ja nicht - das kann man nachlesen in deinen alten Beiträgen, speziell hier:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post1511620

    ABer das ist natürlich Geschichte und heute nicht mehr umkehrbar. Also achte nur darauf, dass du möglichst nicht zu viel nimmst.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.02.07
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.493

    Standard AW: Welche Werte für Nebenschilddrüse....

    danke liebe panna, es freut mich immer sehr wenn du mir antwortest. Also dann ist es eigentlich hinfällig dass diese Werte nachgefordert werden. Habe mir erst heute Rezept für 25er geholt und hatte erst jetzt nochmal ein Gespräch mit der HÄ, deshalb bis jetzt noch nicht reduziert, sie meint aber alles so belassen, da sie auch die Werte nochmal mitgemacht hat. Ft4 20,2 (9,5-25) 69,03%, Ft3 4,5 (2,8-7,1) 39,53%, TSH 0,47, TSH und Ft3 sind im Vergleich vor fünf Wochen etwas angestiegen.
    Warum ich mit Hormonen angefangen habe, kann ich dir echt nicht mehr sagen, weiß auch nicht mehr wer mir diese verschrieben hat . Aber ich denke das war in Kombination mit den Schilddrüsenhemmer, die ja dann irgendwann abgesetzt wurden und die Hormone wurden beibehalten. Soweit ich mich erinnern kann, wurde dann gesagt dass Hashi oft mit einer ÜF beginnt, deshalb wurde ich dann als Hashi eingestuft, obwohl zu Beginn wirklich von MB die Rede war, (hatte auch 4x eine wirklich heftige ÜF). Hoffe ich bekomme kein Rezidiv .
    Irgendwie habe ich einfach Panik vom senken, dass es mir dann noch schlechter geht , ich traue mich einfach nicht so wirklich. Vorallem ist die Einnahme von 50er so praktisch und sonst muß ich wieder stückeln, ich weiß das sollte kein Argument sein, aber ich bin einfach überfordert.
    Leider habe ich hier keinen Arzt der sich wirklich damit auskennt. Werte in der Norm, also passt es so. Meine vielen Beschwerden werden nie damit in Verbindung gebracht, nein alles ist psychisch, obwohl ich einige Diagnosen habe. Habe aber für nächste Woche einen US Termin im KH, ob es mich weiterbringt wage ich zu Bezweifeln, dann habe ich zwar einen Befund aber keine Beratung dazu.

    Danke
    LG
    Geändert von rose56 (14.10.21 um 13:12 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •