Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Vitamin D ist eine Hormonvorstufe und ist für den Muskelaufbau und die Knochen enorm wichtig und insbesondere bei Autoimmunerkrankungen meist zu niedrig. Vitiligo ist auch eine Autoimmunerkrankung. Du hast also 2 Autoimmunerkrankungen. Deine Beschwerden können schon mit der Schilddrüse zusammenhangen. Die Schilddrüse hat Einfluss auf eine Menge Organe und Stoffwechselvorgänge. Das ist nicht zu unterschätzen. Daher ja auch oft die Fehldiagnosen der Ärzte und die Beurteilung es sei alles nur psychisch bedingt. Mir persönlich hat Selen nichts gebracht.
    Auf Anraten einer Ärztin bei ich eine zeitlang in Behandlung war, habe ich es genommen. Hatte davon aber einen enormen unangenehmen Kopfdruck. Ich habe es abgesetzt und diesen nie wieder gehabt.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    562

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Deine Symptome sind eine Mischung aus schlechter Schilddrüseneinstellung und Nährstoffmängeln. Vorallem die Landkartenzunge schreit geradezu nach Eisennangel.

    Ich würde an deiner Stelle erstmal schauen, dass du schaust, wo du im Mangel liegst, diese Auffüllen und dann an der SD-Einstellung arbeiten! Anstonsten wird das nie was mit dem Wohlbefinden.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.09
    Beiträge
    33

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Hallo, es gibt nur eine Möglichkeit, engmaschig (ev. Privatlabor) die Schildrüse zu kontrollieren TSH, Ft4 nd Ft3 dann nach den Wertern zu schauen und sich anschließend einer Einstellung annähern, die der Körper braucht. Nebennieren sind nicht zu unterschätzen (bei hoher Stressbelastung).

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    334

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Ne gute Praxis misst den Vitamin D Wert bei SD-Diagnostik mit(!)

    Selen 100µg ist nix, was nen Typen umhaut.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Nein Alli. Das ist nicht automatisch der Fall. Vor Jahren war das kostenlos. Mittlerweile muss man den Vitamin D Test selbst bezahlen jedenfalls beim Hausarzt. Von einem Nuklearmediziner wurde noch nie bei mir Vitamin D getestet.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.01.07
    Beiträge
    603

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Zitat Zitat von Artista Beitrag anzeigen
    Mittlerweile muss man den Vitamin D Test selbst bezahlen jedenfalls beim Hausarzt.
    Nicht immer Artista. Mein Hausarzt misst mir, wenn ich es möchte, zweimal im Jahr den Vitamin D Wert als Kassenleistung und das verschriebene Dekristol muss ich auch nicht bezahlen.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Hallo Anki,

    wenn du einen nachgewiesenen starken Mangel hast, dann ist das so, aber bei war es so, dass durch die Einnahme kein Mangel mehr bestand und daher musste ich irgendwann den Test selbst bezahlen und auch die Tabletten.

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    223

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Bei mir macht meine Endokrinologin regelmäßig alle möglichen Vitaminwerte und Eisen mit, musste noch nie dafür zahlen. Auch ein spezieller Wert den ich aus Interesse machen lassen wollte, weil der bei meiner halben Familie zu hoch ist, wurde ohne weiteres Nachfragen mitbestellt. Wenn sich ein Arzt sträubt, einfach mal bei einem anderen nachfragen.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    12.01.07
    Beiträge
    603

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Zitat Zitat von Artista Beitrag anzeigen
    Hallo Anki,
    wenn du einen nachgewiesenen starken Mangel hast, dann ist das so, aber bei war es so, dass durch die Einnahme kein Mangel mehr bestand und daher musste ich irgendwann den Test selbst bezahlen und auch die Tabletten.
    Dann habe ich ja eine tolle Ärztin, die alles über Kasse abrechnet. Denn seid 12 Jahren besteht bei mir kein Vitamin D Mangel mehr.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Meine Werte/Geschichte und eigene kleine Hölle

    Ich war schon bei verschiedenen Endokrinologen. Der erste hat zwar den Vitamin D Wert getestet, aber nichts gegen den eklatanten Mangel gemacht. Die anderen haben ihn erst gar nicht getestet.
    Ja das habt ihr Glück mit euren Ärzten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •