Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Abendeinnahme

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.07.11
    Beiträge
    1.566

    Standard Abendeinnahme

    Ihr Lieben.

    Wer nimmt abends das LT bzw gesplittet auf morgens und abends? Ich hatte das vor Jahren mal, 2011/2012, kann mich aber nicht mehr dran erinnern, wie es damals war.
    Wieviel Zeit habt ihr zur letzten Mahlzeit? Und wie handhabt ihr das mit Trinken(Saft, Softdrinks, Alkohol, wäre interessant fürs Wochenende)

    LG

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Abendeinnahme

    Ich splitte 75/0/18,75 nd nehme die letzte Dosis vor dem Schlafengehen. Eine ganz genaue Zeit gibt es dafür nicht aber ich habe dann schon lange nichts mehr gegessen und trinke meist Wasser oder Tee. Wenn es dann mal ein Glas Weißwein ist, denke ich da nicht groß drüber nach.

    LG

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.07.11
    Beiträge
    1.566

    Standard AW: Abendeinnahme

    Danke für deine Antwort. Wie bist du zur Abendeinnahme gekommen?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    715

    Standard AW: Abendeinnahme

    Ich hatte eine Weile 25 mcg morgens und 25 mcg abends genommen. Auf Abstand auf Getränke hab ich nicht sonderlich geachtet. Wenn die Nacht arg lang wurde, hab ich die Abendration am nächsten Morgen genommen. Werte waren im Vergleich zu 50 mcg morgens stabil. Vom Befinden war ich da aber eher robust gegenüber Dosisschwankungen, Abendration vergessen, doch nicht vergessen und trotzdem am nächsten Tag dazu genommen …. Hatte ich nicht gemerkt. Allerdings funktioniert meine Schilddrüse eigentlich, LT war zur Eindämmung von Knotenwachstum.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    337

    Standard AW: Abendeinnahme

    Ich nehme ausschließlich abends kurz vorm Zubettgehen. Dann liegt das Abendbrot schon ein paar Stunden zurück, aber ich nasche trotzdem ab und zu noch mal kurz vorm Schlafen.
    Umgestellt hatte ich vor urlanger Zeit, weil ich morgens danach immer so müde wurde und schon am Vormittag hundekaputt war.
    Bekommt mir gut.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Abendeinnahme

    Ich hatte eine ziemlich straffe Senkung hinter mir. Über 18 Monate von 150/10 auf 75 und Tybon nach zehn Jahren Einnahme direkt abgesetzt. Keine gute Idee für mich. 75 LT waren für mich eindeutig zu niedrig.
    Nur hatte ich jetzt Steigerungsprobleme, wie ganz am Anfang. Das sog. Anfluten war wieder da und am späten Abend war ich platt wie eine Flunder und ich konnte dennoch nicht schlafen.

    Mit der zusätzlichen Abenddosis geht es schon etwas besser.


    In den Jahren als es mir gut ging (150/10), war es egal, wann und wie ich was genommen hatte. Ich nahm auch mal eine ganze Weile die ganze Dosis vor dem Schlafengehen.

    LG

    Zitat Zitat von Mupfelchen Beitrag anzeigen
    Danke für deine Antwort. Wie bist du zur Abendeinnahme gekommen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •