Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Rotes Gesicht Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    So sorry Leute, ich bin's mal wieder mit so einem blöden Erlebnis.

    Mit hilft es etwas, das zu kommunizieren.
    Eben hatte ich mal wieder so einen Anfall.

    Plötzlich übles Herzrasen,-rumpeln. Höchsten BD meiner "Karriere" gemessen 153/107 P110, dann jeweils im Abstand von 10 min. 122/97/ P107, 135/97 P92, 133/86 P93. Ich habe jetzt zwischendurch eine halbe Bisoprolol 1,25 genommen (0,62mg). Die habe ich hier für den Notfall.

    Ich habe diesmal nicht den Notarzt gerufen. ... trau mich schon gar nicht mehr. ich werde immer ans EKG gehängt alles gut die werte sind dann meist noch etwas hoch aber nicht mehr schlimm. Stattdessen versuche ich kaltes Wasser, ruhiges tiefes Atmen.... und hoffe, dass es wieder gut wird. Inzwischen bin ich nach 40 min wieder bei 118/83 P89.

    Natürlich möchte ich gerne wissen, weshalb das passiert. Wenigstens mal die Möglichkeiten besprechen.
    Also, ich bin am am 3. Tag meiner heftigen P, am 14. Tag nach meiner 2. Biontech Dosis und hatte bevor es passierte ein Glas Bio Hühnerfrikasse mit Vollkornnudeln gegessen, das mir Magendruck und Brennen im Hals macht, als ob es wider raus will. Darüber hinaus las ich jetzt, dass das Frikasse Jodsalz (Kaliumjodid) enthält und glutenhaltige Getreide. (weiß nicht ob ich auf Gluten reagiere)


    Ansonsten hatte ich heute nur meine 75 LT und später zwei Beutelchen Ferrotone mit 10 mg Eisen. Nur gestern 125 mg Naproxen wegen der monatlichen Krämpfe.

    Als erstes denke ich natürlich an Jod aber kann das so austicken lassen? Ich meine sooo viel kann da ja nicht enthalten sein, oder?
    Das letzte Mal hatte ich sowas https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3668856, im Mai, sonst seit 2007 nicht mehr.

    Sonstige Symptome sind Kopfscherzen, Nackenschmerzen, schlechtes Sehen, Schlappheit, Ohrenrauschen

    LG

    PS:

    Hier sind meine aktuellen Werte, danach um 6,25 gesteigert.

    07.06.2021 /87,5 LT (75/0/12,5)
    Kar. 13 h

    TSH: 1,02 (0,40-und 4,00)
    Ft3: 2,16 pg/ml (2,0-4,4) 6,67%
    Ft4: 1,1 ng/dl (0,93-1,70) 22,08 %
    Geändert von lissie (24.06.21 um 18:05 Uhr) Grund: Werte ergänzt

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Inzwischen hat es sich beruhigt dafür habe ich so ein Kribbeln im Gesicht. Als würden kleine Ameisen ganz vorsichtig ein paar Milimeter laufen. Mal an der Nase dann auf der Wange, am Mund, hab schon an einen Mangel gedacht aber welchen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    erinnert mich an meine Angsterkrankung mit gelegentlich heftigen Panikattacken. Eine Panikattacke dauerte bei mir immer ca. 20 bis 40 Minuten und das Kribbeln hatte ich lange Zeit in den Fingerspitzen. Auslöser war bei mir eine Belastungsstörung (durch plötzlichen unerwarteten Tod eines nahen Verwandten) und daraus resultierte dann unsteuerbare Angst mit Depression. Mein "Hauptthema" war immer das Herz. Kann man gut behandeln - allerdings dauert es meist länger bis man selbst dazu bereit ist. Ich habe lange gedacht, dass eine körperliche Krankheit oder eine Unverträglichekit oder ein Mangel dafür verantwortlich sei. Bei mir war es die Psyche. Erst rückblickend kann ich das so sicher sagen.
    lg moritz

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Danke dir Moritz. Das ist ein guter Hinweis. Ich habe das abklären lassen und bin zusätzlich noch regelmäßig in Supervision. Daran scheint es nicht zu liegen. LG

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    335

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Klingt schwer nach dem Teufelskreis Panikattacke. Die Sache mit dem kalten Glas Wasser gilt ja als guter Tipp, wobei nen kühles Hopfen noch besser wirkt.

    Der Trick um da rauszukommen, oder zumindest Linderung: Zurückziehen und Fokus auf was anderes. Hinlegen und ruhige Musik hören z.B. und versuchen EBEN NICHT auf körperliche Sachen wie den Herzschlag o.ä. zu achten, denn das verschlimmert es ja nur. (Konzentration auf Atmung ist so ne Sache.. Im Grunde gut, sich bewusst auf das lange AUSatmen zu konzentrieren, das kann aber auch genauso zum Problem werden, Stichwort verzerrte Zeitwahrnehmung)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Ich erinnere diese paroximalen Tachykardien noch aus meiner Einstellungszeit, das war so bis 2007, sie waren weg, als die Einstellung stimmte. Jetzt kam das nach langer Zeit zweimal wieder. Woran das genau liegt weiß ich gerade nicht, weil mehreres zusammen kommt. Was beide Zeitpunkte gemeinsam haben ist, die Einstellung stimmt noch nicht, zeitlicher Zusammenhang mit Biontech Impfung, zeitl. Zusammenhang mit Periode, Ö-Dominanz/Prog niedrig, Vit. D Mangel.

    Von der Beschreibung her könnte man auch auf Panikattacke tippen. Dachte ich zwischendurch auch schon und habe es checken lassen. Ich bin psychisch gesund, außer dem normalen Workload und der Pandemie keine besonderen Belastungen. Keine Angsterkrankung, keine Depri....etc. Aber wer weiß. Ich denke mal, Panikattacken kann dennoch jeder mal haben. Ich werde auf jeden Fall dran bleiben.

    Ich bin danach immer ziemlich erledigt, mein Trainigszustand ist gerade nicht der Beste. Ich war während dessen nicht ängstlich, eher beunruhigt und genervt, war gerade beim Arbeiten. Das Schreiben lief schön flüssig und dann dreht der Motor von null auf hundert voll durch. Hinlegen und Musikhören geht dann gar nicht. Leichtes Umhergehen, bewußtes langes Ausatmen wie beim Yoga hilft mir persönlich dann etwas. Kaltes Wasser trinken und über die Unterarme laufen lassen, hatte ich noch von früher im Kopf. Und nach meiner letzten Erfahrung im KH, habe ich es dann "ausgesessen" kann ja nicht ewig gehen, dachte ich mir. Entweder falle ich um oder es hört auf. Intuitiv habe ich dann noch eine Miniportion Betablocker genommen.

    Dieses Herzrasen ist super arg blöd und belastend aber was mich so zum Nachforschen anhält, ist auch der Blutdruck. Wenn man sich voll aufregt dann schießt die Systole schon mal hoch. Das ist Normal, meine ich. Aber der zweite Wert hat eben auch ganz schön geballert und das macht mich dann schon nachdenklich.

    Ich hatte gestern noch einen Vorsorge Termin zur Beinvenen Sono, und in zwei Wochen folgt der Herz Check up mit Stressecho und Belastungs Ekg. Ich will nach der langen Corona Pause endlich wieder mit dem Training einsteigen und möchte die hard facts zum Herz wissen. Wenn das ok ist, weiß ich, dass ich mich auspowern und organische Ursachen ausschließen kann. Das wird mein erstes Fahrrad EKG. Sono hatte ich schon mal in der Einstellungszeit. Im Wartezimmer hingen damals lauter großformatige Ansichten vom Herzinnenleben, voll einschüchternd. Ich fand die Geräusche bei der Untersuchung merkwürdig und mein eigenes Herz arbeiten zu sehen auch. Drückt mir gern und bitte die Daumen, dass alles gut ist.

    Hat diese Symptome hier vielleicht noch jemand?

    LG
    Geändert von lissie (24.06.21 um 23:25 Uhr)

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    335

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Hey Lissie, klar macht das Eindruck mit dem ganzen Herz-Krams, aber das Herz ist auch ein ganz besonderer Muskel, der kennt keinen Muskelkater und ist auch einer Vollnarkose überlegen. Ist schon wild alles, aber man kann eben auch drauf vertrauen. Was machst du denn für einen Sport, also an guten Tagen?

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    24-Stunden-Ekg und -Blutdruckmessung hast du noch nicht gehabt?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Naja 24 Stunden EKG vor 10 Jahren.

    Ich hatte jetzt im Mai ein 8 Stunden EKG + BD Messung als ich im KH war. Alles schick hieß es und dabei auch 2 x Blutwerte inkl. aller herzrelevanten Marker. Bericht habe ich mir mitgeben lassen.
    Dieses plötzliche Herzrasen und Rumpeln kommt immer in Ruhe. Mit Kurzatmigkeit bzw. dem Gefühl nicht richtig durchatmen zu können kämpfe ich regelmäßig zum Ende der
    Periode bis kurz danach in Ruhe und Bewegung.
    Ich wollte endlich mal einen Belastungscheck machen. Damit ich es abhaken kann, fall nichts rauskommt. Stressecho hat die Ärztin vorgeschlagen weil es supersensitiv sei und Klarheit schafft. Ich habe ein wenig Bammel dass etwas gefunden wird aber da muß ich durch.

    LG
    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    24-Stunden-Ekg und -Blutdruckmessung hast du noch nicht gehabt?

    PS. Fühle mich heute morgen schon wieder voll hibbelig und innerlich am vibrienen, spontan würde ich sagen wie ÜF aber das geben meine SD Werte nicht her. Mein BD war eben 105/76 P83 also ok.
    Geändert von lissie (25.06.21 um 11:00 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.579

    Standard AW: Mal wieder anfallsartig Herzrasen und BD

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    Hey Lissie, klar macht das Eindruck mit dem ganzen Herz-Krams, aber das Herz ist auch ein ganz besonderer Muskel, der kennt keinen Muskelkater und ist auch einer Vollnarkose überlegen. Ist schon wild alles, aber man kann eben auch drauf vertrauen. Was machst du denn für einen Sport, also an guten Tagen?

    Ich gehe normal zum Klettern, mache Kickboxtraining, Yoga und fahre Rad. Außerdem laufe ich gerne lange Strecken (gehen nicht rennen, ich mag joggen nicht) Zur Zeit allerdings gaaaaar nichts, auße mit Frau Hund laufen. Und das während der gesamten Pandemie. Ich bin super unfit geworden und habe 8 kg zugenommen.
    Geändert von lissie (25.06.21 um 10:54 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •