Seite 6 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 90

Thema: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Hallo Ihr Lieben

    Ich wünsche Euch und Euren Lieben schöne Pfingsten!

    Heute ist Tag 12 nach meiner OP und ich fühle mich richtig gut.
    Die Narbe an meinem Hals ist an den Rändern kaum noch zu sehen, nur in der Mitte ist ein ca. 0,5cm kleines Stückchen auf dem noch Kruste ist. Auch habe ich trotz wunderbarer innerer Ruhe fast meine ganze Kraft zurück. Muss mich bremsen, um nicht in Aktionismus zu verfallen.
    Meine Stimme hört sich auch genau wie vorher an und hat volle Power. Kein Räuspern, Schluckbeschwerden, heisere, tonlose Stimme, wie ich es bei einer Freundin erlebt und von drei Kolleginnen erzählt bekommen hatte.

    Die 100 LT Dosis halte ich und seit Freitag nehme ich nur noch 1000 Calcium/d, 2x 300 Magnesium und meine Vigantol Öl Tropfen 3000ie/ d. Das Calcitrol hatte ich Donnerstag das letzte Mal genommen. Ich hatte die ganze Zeit bislang noch kein Kribbeln, o.ä.

    LT 100 um 6.00Uhr
    250 Calcium nehme ich um 2.00Uhr, 10Uhr, 15Uhr, 20Uhr,
    300 Magnesium um 8.00Uhr und 18.00Uhr
    3000ie Vigantolöl um 19.00Uhr.

    Hoffentlich sind die Abstände zueinander möglichst gut gelegt.
    Was besonders auffällt ist der Zustand meiner Haut. Keine Rötungen, Stippen, Pickelchen mehr, kein Jucken, Brennen und irgendwie fühlt sie sich viel weicher und gar nicht mehr so trocken an.

    Auch diese innere Ruhe, das kannte ich bisher gar nicht, es ist wirklich sehr entspannend.
    Ich will ja jetzt nicht polemisch klingen, aber irgendwie ist es so, als ob man den Teufel aus dem Laib geschnitten hätte.
    Oje, das klingt fürchterlich, aber ich kann es nicht anders beschreiben.
    Ein ständiger, rumorender MB, auch wenn er nur mit vergleichsweise niedrigen TRAK einhergeht ist einfach nur belastend, das stelle ich im Vergleich ganz klar fest.

    Jetzt schaue ich sehr optimistisch in die Zukunft.
    Ganz liebe Grüße Ravi
    Geändert von Ravi (23.05.21 um 10:11 Uhr)

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.957

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Zitat Zitat von Ravi Beitrag anzeigen
    Ich hatte die ganze Zeit bislang noch kein Kribbeln, o.ä.
    ... und das ist genau das, was mir auffiel, als du noch im Krankenhaus warst (nebst Parathormon 4 --> 10). Wunderbar! Freue mich richtig.

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Das sagte die Endo auch.
    Mein Parathormon, das sie genommen hatte, lag trotz Suppression durch DecOSTriol bei messbar 4,6.
    Bei einem H. und DecOSTriol wäre es nicht messbar.Bei mir ist Aktivität nachweisbar, dh. die drei NSD arbeiten, entweder alleine oder zusammen.
    Die Endo geht davon aus, dass ich anhand der Werte keinen H. habe. In drei Wochen dann wieder BA bei der Endo.
    Geändert von Ravi (23.05.21 um 10:55 Uhr) Grund: Fehlerteufel

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.907

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Ach Ravi,das hört sich alles so gut an . Da kann man sich nur freuen.

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Liebe Karin,
    das ist lieb von dir!
    Jetzt nehme ich seit Freitag nur 1000 Calcium/d und habe kein Kribbeln. Hoffentlich geht es so weiter.
    Viele Grüße Ravi

  6. #56
    Benutzer
    Registriert seit
    10.03.20
    Beiträge
    55

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Hallo Ravi!
    Ich finde auch, dass sich dein Verlauf jetzt wirklich gut liest, wäre ich nicht schon zur OP entschlossengewesen, koennte mich deine Beschreibung auf jeden Fall motiviert haben!

    Mit dem Hypoparath. habe ich mich jetzt erstmals konkreter gedanklich beschäftigt, hauptsächlich war meine Sorge ganz doll auf meine Stimme fokussiert. In dem Zuge frage ich mich jetzt, ob ich bei meiner Endo im Falle von so einer Entwicklung wie bei dir, gut aufgehoben wäre. Habe gesehen, dass du wohl nicht ganz weit weg vomRaum MS bist, wo ich wohne? Würdest du mir als persönliche Nachricht schreiben, wo du in Behandlung bist, fuer den Fall, dass duzufrieden bist?

    Ich ziehe jetzt meine OP etwas vor (1.6.), nachdem in der EO-Ambulanz die Einschätzung etwas moderater als bei meinem AA war, also weniger Exolphtalmus laut Hertel, zwar Aktivität, aber kein Cortisonbedarf vor OP.

    Die 2. Covid-Impfung mache ich nun auch nicht wie geplant, nachdem auch meine Hain meinte, es sei viell. nicht so sinnvoll, in mein nicht gutes Befinden "hineinzuimpfen". AK waren auch messbar positiv.

    Ich zaehle jetzt die Tage, weil ich wirklich zunehmend den Eindruck habe, unter dem jetzigen Rezidiv noch mehr zu leiden - auch wenn die freien Werte fast im Normbereich sind.

    Dir weiter alles Gute und im Voraus danke für eine Antwort!

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Liebe Maali,
    gerne, schau mal in dein Postfach!
    Dann ist es ja jetzt fast soweit! Für deine OP wünsche ich dir alles Gute!

    Dass du die Tage zählst kann ich gut verstehen, auch weil man es endlich hinter sich bringen will, damit die Anspannung vor der OP vorbei geht. Ich kann von mir sagen, dass ich schon Tage vor der OP wirklich sehr aufgeregt und angespannt war.

    Mit einer Impfung bist du ja auch erstmal geschützt, hattest du als Erstimpfung Astra Z.?
    Die zweite Impfung kann nach der Schilddrüsen-OP erfolgen, wenn es einem gut geht sogar schon ab einer Woche nach der OP, wurde mir in der Klinik so gesagt.

    Obwohl ja bei dir EO Aktivität vorhanden ist, brauchst du keine Cortison-Stosstherapie prophylaktisch zur OP.
    Ich habe keine EO und die Klinik hatte mich ja unter Cortison operiert. Mhh, Sinn und Zweck des Ganzen ist mir immer noch unklar.Wie unterschiedlich das doch gehandhabt wird!
    Liebe Grüße Ravi
    Geändert von Ravi (25.05.21 um 15:39 Uhr) Grund: So viele Rechtschreibfehler, menno

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Guten Morgen,
    gerade habe ich von meiner Hä meinen Calcium Wert von gestern bekommen, er liegt bei 2,5!!!
    Ohne Descriol nur unter 1000Calcium seit Freitag.
    Mir geht es super!
    Jetzt sitze ich hier und kann gar nicht mehr aufhören zu weinen, ganz schlimm, aber das muss wohl vor Erleichterung sein, auch wenn ich mein PTH nicht weiß.
    Ganz liebe Grüße
    Geändert von Ravi (26.05.21 um 08:54 Uhr)

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.957

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Sehr schön.

    Dein PTH muss gut sein, sonst ginge ja die Calciumaufnahme nicht. Ohne PTH und Vitamin D läuft sie nicht.

    Es ist das PTH, das aus der eingenommenen Speicherform des Vitamin D die aktive Form des Vitamin D macht und so die Aufnahme des Calciums und die Kontrolle dessen Spiegel im Blut macht. Ohne PTH läuft genau dieser Vorgang nicht, deswegen nimmt man bei HypoP. die aktive D-Form direkt ein.

    Und da du genau diese aktive Form nicht brauchst und nicht kribbelst und einen hohen Calciumspiegel hast, hast du den Beweis.

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    649

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Liebe Panna,
    danke dir! Ja, es muss so sein!

    Noch nie in meinem Leben war ich so erleichtert!
    Dann ist alles gut. Narbe kaum sichtbar, Stimme hervorragend, keine Schmerzen beim Schlucken, im Nacken, sehr gutes Befinden unter 100 LT,richtig tolle Haut, kein Brennen, Jucken, Hauterscheinungen mehr, entspannte innere Ruhe, richtig guter, fester Schlaf.

    Macht es Sinn, dass meine HÄ am Montag (3Wochen nach OP, 2 Tage vor Biontech Impfung)
    auch die Schilddrüsenwerte nehmen möchte?
    Geplant waren eigentlich nur Calcium und PTH.

    Hätte nicht gedacht, dass es mal andersherum ist! Sonst musste ich immer darauf drängen.
    Liebe Grüße
    Geändert von Ravi (26.05.21 um 10:19 Uhr) Grund: noch mehr Gedanken

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •