Seite 9 von 9 ErsteErste ... 6789
Ergebnis 81 bis 85 von 85

Thema: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

  1. #81
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    602

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Liebe Panna,
    mit 1000ie/d Vitamin D halte ich die 20.(20-150)
    Mit 2000 ie/ Vitamin D bin ich schon auf 25 genommen.

    Am 10.04.21 lag das Vit.D bei 23,3(20-150)
    Daraufhin die Erhöhung auf 3000 ie/d als OP Vorbereitung.
    Nach gut 2 Monaten ist der Wert jetzt auf 37,5 (20-150)geklettert.
    Also hier ist Bewegung drin.

    Ich denke, dann lasse ich das Calcium einfach weg.
    Es wird nichts passieren in Richtung Kribbeln, o.ä.
    Funktioniert ja alles wieder, da brauche ich keine Bedenken haben.
    Auf Calcium reiche Ernährung achte ich.

    Der Bericht kommt, jetzt hab ich auch den Kopf dafür frei.
    Hypopara-Gedanken, ade!!
    Danke für die Infos zu den anderen Threads!

    Am 21.06 werde ich wieder arbeiten. Dann ist meine zweite Impfung 18 Tage her.
    Corona bei uns in der Kita immer noch ein großes Thema.
    Leider infizieren sich immer mehr die Kinder.

    Ich freue mich jedenfalls riesig auf meine Süßen!!!

    Ganz liebe Grüße
    Geändert von Ravi (10.06.21 um 21:39 Uhr)

  2. #82
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Zitat Zitat von Ravi Beitrag anzeigen
    Nach gut 2 Monaten ist der Wert jetzt auf 37,5 (20-150)geklettert.
    OK, also von ca. 23 auf 35 in zwei Monaten, ist die Einheit ng/dl? 20-150 ng/dl ist für mich ungewöhnlich, ng/dl ist üblicherweise 20-70 und nmol-Einheit ca. 50-175, guckst du nochmal?

    Dann mach noch ca. zwei Monate mit 3000, um zu sehen, wohin dich das bringt (da braucht man schon 3-4 Monate dafür, glaube ich), denn zu hoch muss es nicht werden.

  3. #83
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    602

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Huhu,
    so ist es korrekt.
    Das ist der Gesamtverlauf meiner Vit. D Einnahme:


    07.06.2021: :25-OH Vitamin D ng/ml:37,5(30-100)
    unter 3000ie/d

    14.04.2021: 25-OH Vitamin D3/D2 ng/ml:23,13(20-150)
    weiter 3000 ie/d, Klinikum (anderes Labor)

    22.12.2020:25-OH Vitamin D3 ng/ml:21,3 (30-100)
    weiter 2000 ie/d

    03.10.2019:25-OH Vitamin D3 ng/ml:21,8 (30-100)
    weiter 2000 ie/d

    09.05.2018:25-OH Vitamin D3 ng/ml:11,4 (30-100)
    2000 ie/d

    01.07.2017:25-OH Vitamin D3 ng/ml:28,00(30-100) abgesetzt

    31.05.2017:25-OH Vitamin D3 ng/ml:28,12(30-100)
    weiter 1000 ie/d

    21.01.2017:25-OH Vitamin D3 ng/ml: 17,80(30-100) weiter2000 ie/d

    10.11.2016:25-OH Vitamin D3 ng/ ml:22,60(30-100)
    1000 ie/d mit Vigantol-Öl-Tropfen
    Geändert von Ravi (11.06.21 um 08:39 Uhr) Grund: Hoffentlich steigt man hier durch..

  4. #84
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Einzig wichtig ist, wie gesagt: 3-4 Monate gleiche Dosis, um aussagefähigen Stand zu bekommen, um zu überlegen, ob 3000 gehalten werden soll/kann. Bei 40-50 ng ist es OK - wenn ich also vom üblichen Normbereich ausgehe. Die Obergrenzen sind mir bei der ng-Einheit schleierhaft, wie gesagt, meist 20/30 - 70 ng/ml. Vielleicht rechnen sie mit täglicher Einnahme ohne Absetzen, echt keine Ahnung, das kann nur das Labor sagen.

  5. #85
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    602

    Standard AW: Beleidigte Nebenschilddrüsen nach OP

    Danke Dir, panna!
    Ich lasse den D Wert bei meiner nächsten BA Ende Juli nochmal überprüfen. Dann wissen wir mehr.
    Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •