Seite 2 von 13 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 123

Thema: Ss und tsh erniedrigt?

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    10.05.21
    Beiträge
    64

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Die blut abnahme war am 25.5, mittags....sonst seien alle werte auch ok, auch der Hb wert....

    Dann hoffe ich, das klappt und der fT4 ist auch in Ordnung.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Waren alle BE's zu unterschiedlichen Zeiten? Hast du die Tab vorher genommen? Das macht einen riesigen Unterschied.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.753

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Waren alle BE's zu unterschiedlichen Zeiten? Hast du die Tab vorher genommen? Das macht einen riesigen Unterschied.

    Das sind drei unterschiedliche Labors, Vergleich ist so oder so geschenkt.

    Die Basis für die weitere Dosierung ist ihr aktueller Stand.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Da denke ich anders als du. Fakt ist nunmal, dass man die Werte zur gleichen Zeit machen soll und die Abweichungen des TSH nicht so extrem sein sollten bei unterschiedlichen Laboren. Zudem sollte man immer morgens die Werte machen lassen, Stichwort: Zirkadianer Tagesrhythmus und wann ist der TSH hoch bzw. im Tagesverlauf am niedrigsten

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.753

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Da denke ich anders als du. Fakt ist nunmal, dass man die Werte zur gleichen Zeit machen soll und die Abweichungen des TSH nicht so extrem sein sollten bei unterschiedlichen Laboren.
    Doch natürlich reagiert das TSH, wenn Jule die Dosis kurzfristig erhöht vor der einen BE und dann wieder zurückreduziert vor der nächsten. Dann passiert genau sowas, nämlich dass das TSH auf die Dosisänderung reagiert. Plus erstes Semester mit unbekanntem HCG-Einfluss.

    Vielleicht guckst du mal genauer auf den Verlauf.

    PS

    Und auf den fT4=1,7, was auch alleine für sich jedes supprimierte TSH rechtfertigen würde. Hinzu kommt Hyperemesis gravidarum, das bedeutet hohen HCG-Spiegel und nachgewiesen hoher HCG-Spiegel supprimiert das TSH auch ohne hohen fT4.

    Also brauchen wir die Nachmittagsabnahme als TSH-Erklärung doppelt und dreifach nicht, es ist irrelevant in *diesem* Fall. Sonst natürlich nicht. Aber hier schon.
    Geändert von panna (27.05.21 um 19:44 Uhr) Grund: PS hinzugefügt.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    10.05.21
    Beiträge
    64

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Hallo Janne,

    Die BE waren soweit möglich morgens, zumindest beim Hausarzt, wobei man da auch schon mal ein Zeitfenster von 8-11 Uhr terminlich halt hat... beim Gyn bin ich immer am späten Vormittag. Beim betriebsarzt auch. Allein de nuklearmeidziner war terminlich um 13:30. leider kann man das ja schlecht beeinflussen mit den vergebene Termine, selbst wenn man auf morgens besteht...
    L tyhroxin nehm ich am Tag der BE dann natürlich nicht morgens ein. Auch femibion mit jod und biotin, allerdings nur 40mcg, lasse ich vorher weg einen Tag.

    Ich hatte ab de 8.ssw eine ordentliche hyperemesis, musste auch cariban einnehmen und hab trotzdem nur erbrochen. Ist auch jetzt indem 15ssw noch, aber besser, nehme nur noch die Hälfte der Tabletten. Das hcg wurde Anfang 13ssw im Rahmen des ersttrimester Screenings bestimmt und war schon wohl gut unten, wie es sein sollte.

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    10.05.21
    Beiträge
    64

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Ich weiß, das mit den drei Laboren ist blöd, ging aber nicht anders. Bin froh, überhaupt werte zu haben, wenn der Hausarzt einfach mal vier Wochen weg ist.
    Hoffentlich klappt der fT4 vom gyn, das kann man ja vergleichen hoffentlich dann. Man macht sich einfach sorgen....

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.753

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Zitat Zitat von Jule84 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das mit den drei Laboren ist blöd, ging aber nicht anders. Bin froh, überhaupt werte zu haben, wenn der Hausarzt einfach mal vier Wochen weg ist.
    Hoffentlich klappt der fT4 vom gyn, das kann man ja vergleichen hoffentlich dann. Man macht sich einfach sorgen....
    Das war das Gyn-Labor:

    Werte 5.4. 21 unter l thyroxin 75 7 ssw beim Gynäkologen
    Tsh 1.3
    Ft4 14,8ng/ml (8,9-17,5)
    Das kann man (vergleichen), aber das ist bald 2 Monate her, das Vergleichen ist einfach irrelevant für das, was du mit der Dosis jetzt machst.

    Es ist schon relevant dann, wenn man nicht schwanger ist, d.h. man kann davon ausgehen, dass der Bedarf gleichbleibend ist. Was hier einfach nicht gegeben ist. Also guckst du, wo du mit dem fT4 jetzt stehst. Im allerschlimmsten Fall gehst du als Selbstzahler ins Labor, also nicht verzweifeln!

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    10.05.21
    Beiträge
    64

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Danke dir Panna. Man macht sich einfach sehr viele Gedanken. Bin halt sehr müde, aber das kann auch an der Schwangerschaft und den Medikamenten liegen. Trotzdem denkt man ständig, das Kind hat bestimmt zu wenig.

    Mit dem privat zahlen ist eine gute Idee, da frage ich mal nach.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    16.180

    Standard AW: Ss und tsh erniedrigt?

    Seit wann nimmst du Biotin? Es hat Einfluss auf die Laborwerte. Ness hat sich meines Wissens in das Thema eingearbeitet, vlt. meldet sie sich noch oder du benutzt die Forensuche.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •