Seite 1 von 8 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80

Thema: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    339

    Standard Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Hallo zusammen,

    ich erhielt vor 6 Wochen meine Erstimpfung mit Astra Zeneca, bin weiblich, 53 Jahre alt. War soweit alles okay, paar Nebenwirkungen, aber nach zwei Tagen wieder alles gut.

    Jetzt steht in 3 Wochen die Zweitimpfung an und ich habe die folgenden Optionen:

    - Zweitimpfung mit Biontech Pfizer (die würde ich erhalten, wenn ich nichts unternehme)
    - Zweitimpfung mit Astra Zeneca (würde mein HA auch machen, aber dann auf meinen Wunsch hin)
    - Zweitimpfung gar nicht mehr machen.

    Da ich etwas überfordert mit der Entscheidung bin und ich mich auch nicht täglich mit dem Thema befasse, wäre meine Frage an alle, die vor der gleichen Entscheidung stehen (und das sind ja wahrscheinlich einige):
    Habt ihr euch schon entschieden? Falls ja, wofür und weshalb?

    Ich tendiere im Augenblick zur Zweitimpfung mit AZ, weil mir Alternative A irgendwie noch suspekt ist. Kann es aber auch nicht rational begründen.

    Freue mich auf eure Erfahrungen!

    LG Luise

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.374

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Ich habe das Problem nicht, las aber darüber etwas, nämlich:

    Frankreich empfiehlt Pfizer oder Moderna als zweite Impfung, mit 12 Wochen Abstand. Deutschland: so ähnlich. Und Großbritannien rekrutiert gerade Probanden für solche Mix-Versuche, nämlich Leute, die ihre Erstimpfung vor 8-12 Wochen erhielten, d.h. auch mit etwas mehr Abstand als 6 Wochen. Warum auch immer.

    Hier lese ich über die Erweiterung einer Versuchsreihe mit Impfkombinationen, die neuen Versuchsreihen alle mit 12 Wochen Abstand:
    https://www.bmj.com/content/373/bmj.n971

    Ich würde also vielleicht dies jedenfalls machen, also die Impfung nicht nach 9, sondern nach 12 Wochen. Was auch immer der Grund sein mag.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    467

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Hi,
    leider habe ich die AZ-Impfung nicht vertragen. Darum kommt eine Zweitimpfung mit AZ nicht in Frage.
    Die Zweitimpfung mit Biontech/Moderna ist mir zu experimentell.
    Da warte ich erstmal ab, wie sich das Ganze entwickelt.
    Somit setze ich nach der ersten AZ-Impfung aus.

    Das niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat mir ein Schreiben geschickt, mit der Ankündigung, dass die zweite Impfung jetzt nicht mehr nach 9, sondern nach 12 Wochen erfolgen soll, ohne Begründung.
    Liebe Grüße Ravi
    Geändert von Ravi (19.04.21 um 21:01 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.009

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Zitat Zitat von Luise67 Beitrag anzeigen
    Ich tendiere im Augenblick zur Zweitimpfung mit AZ, weil mir Alternative A irgendwie noch suspekt ist. Kann es aber auch nicht rational begründen.
    Man denkt ja im ersten Moment, das wirkt vielleicht nicht so gut. Aber das muss ja nicht der Fall sein, die Mix-Studien wurden auch gestartet, weil man Vorteile für möglich hält. Außerdem könntest du die Antikörper messen lassen, z.B. bevor nach den Sommerferien oder im Herbst die nächste Hochsaison der Coronaviren startet.

    Astra-Z würde ich (bei verfügbaren Alternativen) persönlich nur wählen, wenn Östrogen mehr oder weniger bei Null wäre, denn die Probleme traten v.a. bei jungen und mittelalten Frauen auf und da könnte auch ein ursächlicher Zusammenhang bestehen.

    Betrifft mich aber nicht persönlich, habe Moderna bekommen.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    339

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Vielen Dank für eure Antworten! Die Studienlage ist ja insgesamt mehr als dünn.

    Habe heute ärztlicherseits erfahren, dass bei uns in Hessen eine Zweitimpfung mit AstraZeneca bei U-60-Jährigen überhaupt nicht möglich sei! Es wird ausschließlich Biontech oder Moderna angeboten. Merkwürdig, da kocht wohl auch jedes Bundesland sein eigenes Süppchen. Insofern ist mir die Entscheidung dann wohl abgenommen worden. Und eine Zweitimpfung generell möchte ich schon erhalten.

    LG

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Ich wurde auch mit Astrazeneca erstgeimpft. Ich kann nicht auswählen. Mein Hausarzt sagt: Sie wurden im Impfzentrum geimpft also wenden sie sich dahin. Im Impfzentrum gibt es Biontech. Ich nehme auf jeden Fall die 2. Impfung mit Biontech. Bei mir in der Region zieht das Corona-Virus gerade durch sämtliche Firmen. Und ich hoffe, dass ich noch bis zur 2. Impfung komme .... Nachdem Corona-Tod meines Vaters gibt es für mich nichts zu überlegen. Ich lass mich impfen und halte mich an die Empfehlung der Stiko.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    467

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Liebe Julie,
    wann ist denn der 2.Impftermin?
    Könntest du davon berichten, wie du die 2.Impfung vertragen hast?
    Liebe Grüße Ravi

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Mein 2. Impftermin ist am 30.04.2021. Ich werde berichten. Meine Schwester ist am 27.04.2021 zur 2. Impfung. Sie ist also auch ein Astra-Biontech-Kandidat. Mal sehen wir es ihr Dienstag Abend bzw. Mittwoch geht. Das gleiche habe ich zu erwarten. Das war bis jetzt immer so. Ihr ging es nach der Astra-Impfung genau wie mir. Außer dieses Brennen hat sie nicht gehabt. Statt Schweißausbrüche hatte sie Schüttelfrost. Aber sonst alles gleich: Fieber, Kopfschmerzen und starke Gliederschmerzen.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    467

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Es freut mich so sehr für Euch, das ihr mit moderaten, kurzzeitigen NW zu tun hattet und ich wünsche Euch für die zweite Impfung alles Gute!
    Bin sehr gespannt darauf, von Dir/Euch zu hören!
    Liebe Grüße Ravi

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    12.05.16
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    176

    Standard AW: Welchen Impfstoff nach Erstimpfung mit Astra Zeneca bei U60 Jährigen?

    Danke Ravi. Bin auch gespannt. Ich hoffe, ich komme noch zur 2. Impfung. Bei uns zieht das Corona-Virus gerade durch sämtliche Firmen ....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •