Umfrageergebnis anzeigen: Hattet ihr nach der Covid Impfung einen Schub?

Teilnehmer
51. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    12 23,53%
  • Nein

    39 76,47%
Seite 33 von 34 ErsteErste ... 233031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 332

Thema: Covid Impfung, Nebenwirkungen

  1. #321
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.354

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Hallo
    Jetzt wird der Druck richtig verschärft. Ich bin kein
    Impfgegner ,wenn es die imfungen nicht gäbe wäre schon viel Leid auf der Welt.
    Bei mir ist es einfach nur Angst ,ich möchte diesen anaphylaktischen schock nicht noch einmal erleben.
    Keiner kann mir garantieren das ich reagiere,nur blöde Sprüche wie" nach das ist bei ihnen wie Pest und Cholera, sie können an beidem sterben ".!
    Stimmt aber das ist für meine Angst echt super.
    Tja sieht nicht gut aus !!!LG katsche
    Ich hab mal geschaut. Du hast nach Erkältung mehrere Antibiotika genommen (warum mehrere? welche? warum bei Erkältung? wirken eh bei Viren nicht). Dann schreibst du, es sei nur Penicillin gewesen. Was denn nun?
    Dann allergischer Schock. Wie sah der genau aus? Symptome, Behandlung mit was?
    Du schreibst, Allergie auf Penicillin, dann schreibst du auf Lösungsmittel. Wer hat das rausgefunden? Penicilllin ist doch meist in Tablettenform, gelöst nur bei Kindern, oder? Und da wird es mit Wasser gelöst. Penicillinallergien sind sehr verbreitet, habe ich auch. Geht prima mit Impfung. Und was hat Allergie auf Antibiotikum mit Impfung zu tun? Du schreibst, die Ärzte wüssten nicht, was sie dir spritzen sollen. Das bezweifele ich stark. Es gibt m.E. keine Kontraindikation wegen Allergie Antibiotikum gegen diese Impfung und das weiß ich so genau, weil ich selber im Einleitungsraum Narkose (eine von meinen zig Operationen) mal stark allergisch auf das dort intravenös verabreichte AB (kein Penicillin!) reagiert habe (Anschwellen Zunge, Hals etc, da rannten sie aber schnell. Wurde trotzdem geimpft und hatte es natürlich vorher angegeben. Ich bin dreifach Krebs vorerkrankt, herzkrank und vieles andere mehr. Ich bin daher statt 15 Minuten 30 Minuten da geblieben, nur zur Sicherheit.
    Ich mache keine blöden Sprüche, aber versichere dir, dass du dich getrost impfen lassen kannst. WENN du denn überhaupt willst, was ich etwas bezweifele.
    Gegen die Angst auch hilfreich: SOLLTE es zu irgendeiner allergischen Reaktion kommen, bist du am bestmöglichen Ort dafür, ein Arzt sofort bei der Hand. Besser kann es gar nicht sein.
    Geändert von nette (22.09.21 um 12:27 Uhr)

  2. #322
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.453

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Schau dir mal den Leitfaden von PEI & RKI für solche Fälle an. Es gibt nur sehr wenige absolute Kontraindikationen.

  3. #323
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.354

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Schau dir mal den Leitfaden von PEI & RKI für solche Fälle an. Es gibt nur sehr wenige absolute Kontraindikationen.
    Genau, da stehen auch die 30 Minuten Nachbeobachtung bei "schweren Fällen" wie uns. Ich würde bei sehr großer Angst Impfung im Impfzentrum empfehlen. Die haben im Notfall (der nicht eintreten wird) bessere Ausstattung als dein Hausarzt. Und schleusen Tausende durch statt paar Hundert wie der Hausarzt. Also inzwischen alles mal gesehen.
    Geändert von nette (22.09.21 um 15:16 Uhr)

  4. #324
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.12.08
    Beiträge
    342

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von nette Beitrag anzeigen
    Ich würde bei sehr großer Angst Impfung im Impfzentrum empfehlen. Die haben im Notfall (der nicht eintreten wird) bessere Ausstattung als dein Hausarzt.
    Das ist aber sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Kann man so einfach nicht sagen - passieren kann IMMER was. Ansonsten stimme ich Dir zu: Angst ist keine gute Begleiterin, aber man kann alles dafür tun, diese zu besänftigen und in Schach zu halten.

  5. #325
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    42.524

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Im Impfzentrum gibt es auch einfach mehr Ärzte, nicht nur einen, das sehe ich auch als großen Vorteil.

    Ich weiß noch, wie am Anfang fraglich war, ob Asthmatiker ein erhöhtes Risiko für eine allergische Reaktion haben - es hat sich damals sehr schnell herausgestellt, dass nein. Aber Angst kann man auch kultivieren, indem man sich rationalen Argumenten verschließt ... leider.

    Katsche hat Übergewicht, man weiß ja, dass da ein schwerer Covid-Verlauf wahrscheinlicher ist. Da müsste sie eigentlich mehr Angst davor haben.

  6. #326
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von stuppsi
    Registriert seit
    28.06.07
    Ort
    Bayern *
    Beiträge
    11.490

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von nette Beitrag anzeigen
    Genau, da stehen auch die 30 Minuten Nachbeobachtung bei "schweren Fällen" wie uns. Ich würde bei sehr großer Angst Impfung im Impfzentrum empfehlen. Die haben im Notfall (der nicht eintreten wird) bessere Ausstattung als dein Hausarzt. Und schleusen Tausende durch statt paar Hundert wie der Hausarzt. Also inzwischen alles mal gesehen.
    Meine Freundin saß 3 Stunden wegen hohem Blutdruck im Impfzentrum unter Beobachtung des Arztes fest.

  7. #327
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    02.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    350

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Impfzentrum ist wirklich super. Da sitzen z.B. am Ende der Wartezone Notfallsanitäter mit dem großen eckigen Notfallköfferchen.

    (Und nen Arzt ist sofort da)

    Bin auch mal vor 20 Jahren mit Beinahe Synkope vor der Arztpraxis wieder reingeschleppt worden. War ein einmaliges Erlebnis, kann halt mal passieren. Hatte es beim Impfzentrum auf dem Bogen notiert, kam mit 15min Wartezeit davon, weils länger zurücklag und es bei Auffrischungsimpfungen keine Probleme mehr gab.

  8. #328
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    450

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Zitat Zitat von nette Beitrag anzeigen
    Ich mache keine blöden Sprüche, aber versichere dir, dass du dich getrost impfen lassen kannst.
    Das ist in meinen Augen eine sehr gefährliche Aussage, übernimmst Du auch die Verantwortung?

  9. #329
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Adele
    Registriert seit
    27.04.16
    Beiträge
    540

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Könnte diese Diskussion im Corona-Plauder-Faden oder in einem Extra-Faden weiter geführt werden? Möchte die Wichtigkeit für Katsche nicht herabsetzen, nur ist dieser Faden wunderbar zum Nebenwirkung-nachgucken. Wird sonst so unübersichtlich.

  10. #330
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.16
    Beiträge
    634

    Standard AW: Covid Impfung, Nebenwirkungen

    Sorry Adele wollte keine unnötige Diskusion in Gang setzen
    Danke das Ihr mir geschrieben habt,versuche meine Angst vor dem mittel in den Griff zu bekommen ,.
    Lg k.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •