Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.884

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Ups: HP meinte ich nat. nicht sonder HB. Bei deinen Werten sieht man schon das die abgefallen sind und den niedrigen fT3 erklären können, zumal sie von Anfang März sind und vermutlich noch tiefer liegen. Hat dir dein Arzt schon Eisen aufgeschrieben?

    Wie sieht es ernährungsmäßig aus? Isst du auch Fleisch? Isst du eisenhaltiges Gemüse, Getreide, etc.?

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    46

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Bisher habe ich vom Arzt kein Eisen aufgeschrieben bekommen und mein SS-Vitamin-Präparat (Folsäure etc.) hat kein Eisen mit dabei.
    Ich werde aber hoffentlich nächste Woche beim Frauenarzt neue Werte bekommen.

    Ernährungsmäßig bin ich fast veggie unterwegs, esse aber ca. 1x pro Woche Fisch und 1x pro Woche Fleisch (meist Rindfleisch) - also eigentlich gar nicht mehr veggie....
    Und ich liebe Haferflocken!!! Meist esse ich 1 Portion mit Obst zum Frühstück und 1 Portion mit Obst am Nachmittag (mit Wasser, mag keine Milch dazu).
    Sonst gibt's viel Tofu/Sojafleisch und manchmal Linsen/Bohnen. Gemüse ist meist so typisches Mischgemüse mit Karotten, Brokkoli, Erbsen, Mais, usw.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.884

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Dann ab jetzt 3 mal die Woche Fleisch. Statt Reis und Nudeln Hirse und Quinoa. Beides kann man auch als Flocken kaufen und ins Müsli schmeißen oder selber mit einer Flockenquetsche, gibt es für die etwas teuerern Küchemaschinen und die Bosch MuM zu kaufen, herstellen.

    Den FA solltest du vorsorglich auch mal nach Eisentabs fragen. Er kann auch häufiger SD-Werte machen und auch die freien im Fall einer bekannten Schilddrüsenerkrankung. Hierfür gibt es einen extra Abrechnungsschlüssel.

    Veganer haben meist auch einen erniedrigten B12-Wert und dieses Vitamin gehört substituiert. Der Körper kann dieses nicht selbst herstellen und es ist in Fleisch und Eiern enthalten. B12 ist für die Blutbildung und für Transporteiweiße zuständig. D. h. hier solltest du anregen diesen Wert zu überprüfen. Dieser Wert heißt dann allerdings nicht B12 sondern Holotranscobolamin.

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    46

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Vielen Dank für die Tips, Janne1!

    Quinoa Flocken für's Müsli habe ich sogar da! Die gibt's gleich morgen zusammen mit den Haferflocken!
    Und mehr Fleisch schaffe ich auch einzubauen. Ich muss unter der Woche nur für mich kochen und bin also flexibel (wärme aber meist nur das Veggie vom Wochenende auf...).

    Nächste Woche werde ich das Eisen-Thema auf jeden Fall mit der Frauenärztin besprechen. Bei der SD ist sie allerdings nicht sehr kooperativ. Das habe ich schon ausgetestet und da gab's nur den TSH.

    Für das B12 habe ich keine aktuellen Werte. Allerdings ist das in meinem SS-Vitamin-Präparat enthalten (3,5 µg, 140% des Tagesbedarfs), zusammen mit noch B1, B2, B6.

    UND WAS SEHE ICH DA: In dem SS-Vitamin-Präparat ist auch Biotin enthalten (60µg, 120% der Tagesdosis)!!! Das soll doch bei LT-Substitution nachteilig sein, oder wie ist da nochmal genau der Zusammenhang? Beinflusst das nur die Messung der Werte oder auch die Wirkung/Umwandlung von LT? Wäre aber beides ziemlich doof...!!!
    Oh jeh, da sollte ich lieber auf ein anderes Präparat wechseln, oder? Hab dieses aber auch nur 1 Monat genommen bisher und es ist sowieso gerade fast alle.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.369

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Biotin, hochdosiert und nicht abgesetzt, interferiert mit mancher Messmethode, so dass Werte verfälscht werden können. Wenn Ness noch war wäre, könnte sie wohl aus der Westentasche sagen, welche Methode bei deinem Arzt (bei diesem Referenzbereich) verwendet wird, ich vergesse das immer wieder. Hier hat sie Biotin verdächtigt bei dir, aber das bezog sich auf einen anderen Referenzbereich/andere Methode:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3650468

    Wegen der Umwandlung würde ich mir keinen Kopf machen, aus vielen Gründen. Erstens weil es dir gut geht und zweitens weil es babytechnisch sowieso egal wäre. Und drittens, weil der Wert bei diesem Normbereich ziemlich OK ist.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.884

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Zitat Zitat von VeeBee Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tips, Janne1!

    Quinoa Flocken für's Müsli habe ich sogar da! Die gibt's gleich morgen zusammen mit den Haferflocken!
    Und mehr Fleisch schaffe ich auch einzubauen. Ich muss unter der Woche nur für mich kochen und bin also flexibel (wärme aber meist nur das Veggie vom Wochenende auf...).

    Nächste Woche werde ich das Eisen-Thema auf jeden Fall mit der Frauenärztin besprechen. Bei der SD ist sie allerdings nicht sehr kooperativ. Das habe ich schon ausgetestet und da gab's nur den TSH.

    Für das B12 habe ich keine aktuellen Werte. Allerdings ist das in meinem SS-Vitamin-Präparat enthalten (3,5 µg, 140% des Tagesbedarfs), zusammen mit noch B1, B2, B6.

    UND WAS SEHE ICH DA: In dem SS-Vitamin-Präparat ist auch Biotin enthalten (60µg, 120% der Tagesdosis)!!! Das soll doch bei LT-Substitution nachteilig sein, oder wie ist da nochmal genau der Zusammenhang? Beinflusst das nur die Messung der Werte oder auch die Wirkung/Umwandlung von LT? Wäre aber beides ziemlich doof...!!!
    Oh jeh, da sollte ich lieber auf ein anderes Präparat wechseln, oder? Hab dieses aber auch nur 1 Monat genommen bisher und es ist sowieso gerade fast alle.
    Mach das. Wir haben bei Junior eine Art von Salz/Jodhunger erlebt als er abgestillt wurde. Die Schwangerschaftssubs waren mit Jod. Er hat eine kleine Sd, hatte viele Einschlafprobleme und leider auch eine SDUF entwickelt. Aber zwischendurch konnte ihm nicht mit Jodsalz alles nicht genug angereichert sein.

    Scheinbar, ka ob das dokumentiert ist, aber es gibt da wohl so ein Übergangsfenster, es gibt da wohl etwas was dazu führt, dass die SD's der F1-Generation kleiner wird weil sie Jod bekommt, und entsprechend mehr Jod braucht, wenn die Mutter Jod in der SS zu sich nimmt. Wie sich das weiter entwickelt ist dann das große Fragezeichen? In Japan ist das ein Zustand welcher mehrere Jahrhunderte dauerte, in Europa sind wir erst seit den 70ziger dran
    Geändert von Janne1 (16.04.21 um 00:50 Uhr)

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    546

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Mittlerweile machen diese kleinen Biotinmengen wahrscheinlich nichts mehr. Roche (das ist der 9,3–17-Referenzbereich) schreibt, bei 5 mg sollten mindestens 8 Stunden Karenz sein, da wär ich entspannt.

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    46

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Vielen Dank Ness für die Infos.
    Die 8 Stunden Karenzzeit halte ich sogar zufällig ein, da ich das SS-Vitamin-Präparat am Abend nehmen und die BE meist so gegen Vormittag/Mittag ist!

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    46

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Jetzt hatte ich gestern gerade geschrieben, dass es mir mit den Werten bisher ganz gut geht und ich nicht erhöhen mag!

    Tja, und heute Nachmittag kam dann der Knock-Out!
    Mir geht gar nicht gut: Ich bin schlapp und weinerlich, hab Kopfweh und Druck hinterm Auge und meine SD scheint wie verrückt zu arbeiten und tut schon richtig weh!

    Ich habe Angst, dass es mir und vor allem dem Baby schlecht geht und es dadurch vielleicht Schaden nimmt! Das würde ich mir nicht verzeihen!

    Vielleicht wäre eine Erhöhung doch ganz gut? Etwas Luft nach oben hätte ich ja....
    Vielleicht um 6,25µg oder 12,5µg?
    Was meint ihr?

    Oh nein, jetzt muss ich schon wieder weinen....

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    15.09.13
    Beiträge
    46

    Standard AW: 11. SSW / ft4 stark abgesackt

    Sooo, ich habe mich wieder etwas gefangen! Die Woche was einfach mies und heute Abend ist es einfach durchgeschlagen. Bitte entschuldigt!

    Am Donnerstag habe ich noch einen Termin bei der FÄ. Vielleicht kann ich sie überreden, dass sie das fT4 bei der BE mit macht. Dann hätte ich einen Zwischenwert und wäre etwas beruhigter. Es ist dann zwar leider wieder das andere Labor, aber besser als nichts.

    Die LT-Dosis würde ich erstmal doch so lassen.... oder doch leicht erhöhen....?! Ach, ich weiß auch nicht!
    Ich gehe erstmal schlafen!

    Liebe Grüße!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •