Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.084

    Standard Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Hallo zusammen,

    ich hatte ja schon einmal geschrieben wegen der Gebärmutterentfernung. Jetzt ist sie also raus, die Eierstöcke noch drin und die funktionieren wohl nicht mehr wirklich. 3 Wochen nach der OP habe ich nur noch geheult und war total verrunzelt und voller Pickel, Haare sind ausgefallen usw.

    Jetzt nehme ich Estramon 30 Pflaster und finde, dass die Wirkung sehr schwankend ist, hätte das gerne gleichmäßiger.

    Was nehmt ihr denn und wie vertragt ihr es?

    Ich bin übrigens 49 Jahre alt und ich hatte vor der OP noch einen Zyklus.

    LG Geisterfahrerin

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.917

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Die Eierstöcke produzieren kein Östrogen sondern Progesteron. Leider werden bei den GE's meist die kleinen Versorgungsgefäße zerstört ... D. h. du hast jetzt eine Östrogendominanz und da packst du noch mehr Östrogen drauf. Bitte deinen Arzt um naturidentisches Progesteron.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.084

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Vielen Dank für deine Antwort, Janne1. In dem Pflaster ist auch ein Gestagen drin. Bisher hatte ich eher immer Östrogenmangel und zu viel Testosteron. Progesteronmangel sowieso, das wurde aber mit Metformin besser, das ich momentan nicht nehmen kann wegen Nierenproblemen nach der OP.

    Eigentlich komme ich durch die Entfernung der Gebärmutter und den Ausfall der Eierstöcke direkt in die Wechseljahre und benötige gar kein Progesteron mehr, sondern Östrogen wegen Vorbeugung vor Osteoporose, dachte ich.

    Bei der Gebärmutterentfernung wird übrigens die Verbindung der Eierstöcke zur Hauptarterie gekappt, die kommt nämlich von der Gebärmutter. Die kleinen Gefäße reichen dann oft für die Versorgung nicht aus. Gut, dass ich das erst danach erfahren habe ;-/.

    Ich warte schon die ganze Woche auf den Rückruf der Frauenärztin, sie hat vor dem Pflaster Blut abgenommen.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.290

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Die Eierstöcke produzieren kein Östrogen sondern Progesteron.
    Wie kommst du darauf? Natürlich produzieren die Eierstöcke (nebst Nebennierenrinde) Östrogene.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.084

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Gibt es niemanden hier mit HET? Eine Freundin nimmt LaFamme, aber das hört sich an wie die Pille, die ich nie vertragen habe, egal in welcher Kombination.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    439

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Ich nehme bioidentische Hormone, Progesteron und Estradiol. Wird aber regelmäßig kontrolliert und jeweils die Menge entsprechend angepasst.
    Alles andere hat die gleiche Wirkung und Nebenwirkungen wie die Pille.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.084

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Zitat Zitat von Rigoletta Beitrag anzeigen
    Ich nehme bioidentische Hormone, Progesteron und Estradiol. Wird aber regelmäßig kontrolliert und jeweils die Menge entsprechend angepasst.
    Alles andere hat die gleiche Wirkung und Nebenwirkungen wie die Pille.
    was nimmst du denn genau? Dieses Progesteron aus Yams fand ich super, hatte ich auch schon. Mit Gynokadin bin ich nicht so gut zurecht gekommen, davon habe ich sehr zugenommen.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    439

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Zitat Zitat von Geisterfahrerin Beitrag anzeigen
    was nimmst du denn genau? Dieses Progesteron aus Yams fand ich super, hatte ich auch schon. Mit Gynokadin bin ich nicht so gut zurecht gekommen, davon habe ich sehr zugenommen.
    Ich habe beides als Creme von der Apotheke, vom Arzt verschrieben.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.019

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Wenn Progesteron auf der Zutatenliste steht, ist es immer (natürliches) Progesteron, da braucht es keine extra Angaben. Der Rest ist ggf. Erklärung oder Werbung.

    Estramon 30 Pflaster habe ich mal nachgesehen, das ist naturidentisches Estradiol. Das ist nicht schlecht, aber mit 50 µg recht pauschal dosiert. Um Nebenwirkungen zu reduzieren, würde ich ggf. nur so viel nehmen, wie ich bräuchte, um die Beschwerden los zu werden.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.084

    Standard AW: Welche Hormonersatztherapie (Wechseljahre) nehmt ihr?

    Ich hatte letzte Woche mal nur ein halbes Pflaster genommen, das war aber zu wenig, die Heulerei ging wieder los.

    Vielleicht versuche ich mal ein dreiviertel Pflaster :-).

    Bisher habe ich immerhin nicht zugenommen seit vor Weihnachten, seit ich es nehme. Das ist ja auch schon etwas! Das würde mich sehr nerven, ich habe letztes Jahr 15 kg bis zum BMI im Normalbereich abgenommen und würde das gerne behalten.

    Danke bisher für eure Hilfe!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •