Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.514

    Frage Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Nachdem ich mit der Sufu die Schwindelthemen des Forums durchforstet habe, ohne eine Antwort zu finden, mache ich jetzt einen aktuellen Strang dazu auf. Die anderen Themen dazu hören halt irgendwann einfach, auf ohne dass man erfährt, wie es ausgegangen ist. Das finde ich immer sehr schade.


    Aber hier meiner Frage zum Thema Dauerschwindel:

    Neben meinen Schwäche/Schwindelattacken habe ich seit neuestem einen konstanten Schwindel der nicht weggehen will. Beim Laufen fühlt sich das an, wie leicht betrunken und etwas unsicher. Am besten geht es mir noch im Sitzen oder Liegen. Kennt das noch jemand von euch und hat jemand herausgefunden woran es liegt und/oder ist den Schwindel losgeworden?

    Ich versuche derzeit meine zu niedrige Einstellung wieder in den Griff zu bekommen, habe sonnst noch einen niedrigen Ferritinwer (14) und verhärtete, verspannte Muskeln und vielleicht beginnen mit 42 auch schon ein wenig die WJ.
    Geändert von lissie (26.02.21 um 12:48 Uhr) Grund: vertippt

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    31.07.05
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    750

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Hallo Lissi,

    nimmst du A.D. oder, schleichst du aus, oder, hast du sie abgesetzt?
    Und...nimmst du Betablocker?
    All diese Dinge haben bei mir enormen Schwindel ausgelöst.
    Lgr. Siggi

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.514

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Danke dir Siggie , nein das trifft auf mich nicht zu.
    LG

    Zitat Zitat von Bikeroma Beitrag anzeigen
    Hallo Lissi,

    nimmst du A.D. oder, schleichst du aus, oder, hast du sie abgesetzt?
    Und...nimmst du Betablocker?
    All diese Dinge haben bei mir enormen Schwindel ausgelöst.
    Lgr. Siggi

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    09.12.10
    Beiträge
    122

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Hallo Lissie,

    diesen Schwindel hatte ich auch, besonders beim Gehen schwankte alles diffus... ging weg als ich auf Schweinehormone umstellte.

    Gruss Madimi

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.02.09
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    637

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Meine Schwester hat das seit ein paar Monaten auch. Jetzt Verdacht auf Bandscheibenvorfall der HWS (noch nicht bestätigt). Außerdem ne insgesamt "schiefe" / falsche Statik, Beinlängendifferenz und CMD. Diese Aspekte bestehen natürlich schon länger, der starke Dauerschwindel hat sich aber erst nach einem Sturz (Rippenprellung, langwierig, Schonhaltung, Verspannungen) entwickelt.

    Passt irgendwas davon auf dich?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.514

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Hallo Sekretaerin , was ein cooler Name, im Grunde trifft das alles zu aber nicht erst neuerdings und ich bin einmal im Monat bei einer guten Osteo. Einen Sturz hatte ich nicht. Ich werde das noch mal checken lassen.Danke!

    Zitat Zitat von Sekretaerin Beitrag anzeigen
    Meine Schwester hat das seit ein paar Monaten auch. Jetzt Verdacht auf Bandscheibenvorfall der HWS (noch nicht bestätigt). Außerdem ne insgesamt "schiefe" / falsche Statik, Beinlängendifferenz und CMD. Diese Aspekte bestehen natürlich schon länger, der starke Dauerschwindel hat sich aber erst nach einem Sturz (Rippenprellung, langwierig, Schonhaltung, Verspannungen) entwickelt.

    Passt irgendwas davon auf dich?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Geisterfahrerin
    Registriert seit
    02.03.13
    Ort
    München
    Beiträge
    1.082

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Bei mir kam der Schwindel ganz einfach von der Unterfunktion, die verspannten Muskeln habe ich da auch. Mit dem Ferritinwert habe ich damals keine vernünftige Einstellung hinbekommen, der FT3 hatte sich totgestellt.

    Mein Tipp: Infusionen mit Ferrlecit (nicht so teuer, wenn die erste gut vertragen, dann immer 2 auf einmal) bis Ferritin auf 100 und natürlich gute LT-Einstellung nach Befinden und Werten.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.06
    Beiträge
    2.041

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Ich kenne Schwindel auch als UF-Symptom.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von c.schnuffelblau
    Registriert seit
    26.04.05
    Beiträge
    8.360

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Ich habe auch immer Schwindel. Mal mehr, mal weniger. Diagnose: Lagerungsschwindel. Ich mache dann "Drehübungen" um die Steinchen wieder an Ort und Stelle zu bekommen. Hilft, wenn es ganz schlimm ist. Aber ein Restschwindel bleibt. Mit dem habe ich gelernt zu leben.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.03.10
    Beiträge
    568

    Standard AW: Dauerschwindel wer hat's auch und bei wem hat es wieder aufgehört?

    Schwindel kann mit einem Vitamin-D-Mangel zusammenhängen, der in Deutschland häufig ist. Gerade am Ende des Winters haben 95% aller Deutschen ihn.
    Das hängt damit zusammen, dass Vitamin D auf das Calcium einwirkt und das wiederum die Gefäßwände stabilisiert, so dass Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit usw. weggehen können, sobald man seinen Vitamin-D-Mangel behoben hat, bzw. genug Vitamin D nimmt.
    Und das entscheidende hierbei ist tatsächlich: "Genug" Vitamin D zu nehmen :-)
    Nimmst du Vitamin D ein? Falls ja, wie viel und seit wann?
    Wie hoch ist dein 25-OH-Vitamin-D3-Wert? (Und wann gemessen?)
    Einen ersten Eindruck über das Vitamin D inkl. weiterer Quellen findest du z.B. hier: https://fruehlingsfamilie.jimdofree....eit/vitamin-d/
    Geändert von golfplatz (20.03.21 um 20:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •