Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.14
    Ort
    586xx
    Beiträge
    25

    Standard Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe eine Frage welche die männlichen Mitglieder des Forums betrifft:

    Mein Arzt verschreibt mir seit längerem Viagra.
    Nun habe ich den Verdacht, dass Viagra (oder eben Sildenafil) bei mir einen kleinen Hashimoto-Schub auslöst.

    Ich habe das nun schon länger beobachtet: Ungefähr ein bis zwei Tage nach der Einnahme von Viagra geht es wieder mit meinem Herzstolpern los, was ich eigentlich immer in der ÜF habe (ich kenne meinen Körper nach all den Jahren Hashimoto schon ganz gut).
    Samstag Morgen Viagra – Sonntag Abend das Stolpern.
    Kann es ein, dass es damit zusammenhängt? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Sildenafil verbessert ja die Durchblutung – nicht nur unten herum, sondern wohl auch beim Herzmuskel, Lunge, etc. wie ich gelesen habe.
    Kann es sein, dass die Durchblutung auch im Bereich der Schilddrüse gesteigert wird und somit die Entzündung befeuert wird und es so zu meinen ÜF-Symptomen kommt?

    Wie gesagt: Ich beobachte das bei mir jetzt schon seit ca. zwei Jahren.
    Das verleidet mir die Sache natürlich sehr, da es sonst eigentlich gut wirkt.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.895

    Standard AW: Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

    Zitat Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen

    Mein Arzt verschreibt mir seit längerem Viagra.
    Vielleicht sollte er dir besser helfen, die Schilddrüsenwerte richtig einzustellen oder andere Ursachen für dein Problem zu finden.

    Hast du den Beipackzettel schon durchgelesen? Du kannst Nebenwirkungen übrigens auch selbst melden: https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE...home_node.html
    Geändert von Irene Gronegger (15.02.21 um 18:17 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.14
    Ort
    586xx
    Beiträge
    25

    Standard AW: Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

    Eigentlich bin ich gut eingestellt.
    Das beschriebene Phänomen beobachte ich nun schon seit Jahren bei mir. Insofern denke ich für mich, dass es keine andere Erklärung gibt. Es ist auch reproduzierbar.
    Ich habe den Link zur Meldung von Nebenwirkungen genutzt. Vielen Dank dafür.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    492

    Standard AW: Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

    Wenn du es nur am Herz merkst, würde ich das nicht mit einem ‚Hashimoto-Schub‘ in Verbindung bringen. Wirkungen aufs Herz sind doch bekannt, dachte ich. Kennst du deine ‚normalen‘ Schilddrüsenwerte und könntest du am Tag nach Viagraeinnahme mal welche zum Vergleich bestimmen lassen?
    Geändert von Ness (16.02.21 um 11:45 Uhr) Grund: falsches Wort

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.14
    Ort
    586xx
    Beiträge
    25

    Standard AW: Überfunktion durch Viagra (Sildenafil)?

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Kennst du deine ‚normalen‘ Schilddrüsenwerte und könntest du am Tag nach Viagraeinnahme mal welche zum Vergleich bestimmen lassen?
    Ja, die Werte kenne ich und sie weichen nicht groß voneinander ab (alle 3 Monate werden sie bestimmt).
    Ich nehme einfach mal eine Viagra einen Tag vor der nächsten Blutentnahme....das ist eine gute Idee.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •