Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Ft3 sehr niedrig

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.925

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Zitat Zitat von Mareike1976 Beitrag anzeigen
    Ich nehme Mittags VitaminD
    Kann ich gleichzeitig Thybon nehmen?
    Ja, auch Essen ist kein wirkliches Problem.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    521

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Da ich selber die Erfahrung gemacht habe:

    Ja, ich würde das LT etwas erhöhen - erstmal ein ganz wenig und dann schauen, ob es etwas besser wird.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.762

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Deinen fT3 kann man schon als niedrig ansiedeln. Aber Irenes und Prototyps Fragen finde ich berechtigt. Meist hat ein niedriges fT3 so seine Ursachen, daher auch meine Frage zu den Nebenbaustellen, die hast du uns noch nicht beantwortet.

    Manchmal ist hier das Problem zu finden und evt. brauchst du gar kein T3...

    Daher, wie sind:

    • Ferritin
    • CRP
    • Holotranscobolamin
    • Vitamin D3
    • Selen
    • Folsäure
    • HB
    • Nüchtern Glukose oder Hba1c
    • Nimmst du jetzt Verhütungsmittel, Spirale, Nuva-Ring oder Ähnliche? Ist nicht unerheblich, da diese auch auf die SD sich auswirken
    • Wie schaut es mit der Ernährung aus? Auch das Bionom und Verdauungsprobleme wirken sich auf die SD aus

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.925

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    @Mareike

    Das Zitat, das ich für dich oben eingestellt habe, erklärt ziemlich klar, warum dein fT3 deine Thybon-Einnahme nicht wiederspiegelt.

    Du kannst natürlich die ganze Nahrungsergänzungsmittel-Palette rauf und runter untersuchen lassen, wenn du Zeit verlieren willst. Willst du das nicht, dann machst du als Erstes das allseits bekannte und durch Forschung und Medizin klar empfohlene Splitting der Dosis und du wirst sehen, was das mit deinen Werten machen kann - (nämlich auch mit fT4 und dem TSH). Weitere Modifikationen der Dosis würde ich davor nicht unternehmen.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.762

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Deinen fT3 kann man schon als niedrig ansiedeln. Aber Irenes und Prototyps Fragen finde ich berechtigt. Meist hat ein niedriges fT3 so seine Ursachen, daher auch meine Frage zu den Nebenbaustellen, die hast du uns noch nicht beantwortet.



    Daher, wie sind:

    • Ferritin
    • CRP
    • Holotranscobolamin
    • Vitamin D3
    • Selen
    • Folsäure
    • HB
    • Nüchtern Glukose oder Hba1c
    • Nimmst du jetzt Verhütungsmittel, Spirale, Nuva-Ring oder Ähnliche? Ist nicht unerheblich, da diese auch auf die SD sich auswirken
    • Wie schaut es mit der Ernährung aus? Auch das Bionom und Verdauungsprobleme wirken sich auf die SD aus
    Zeit verlierst du, indem du nicht objetiv ran gehst und nur die SD betrachtest, also das was wir den Ärzten gerne vorwerfen. Jeder schaut nur sein Fachgebiet an und schaut nicht über den Tellerrand. T3-Splitting ist sinnvoll. Aber, lies am besten auch die vielen Posts von Jutta K. Da sind so viele Fakten zusammen getragen und zugleich auch super erklärt, das muss und mag ich hier nicht wiederholen.

    Heute wissen wir einfach mehr. Ich z. B. als Sportwissenschaftler, schaue mir grundsätzlich immer das Gesamtbild eines Patienten an. Blicke nie nur auf die SD und mein Interesse ist immer das des Patienten. Das ist mein Job. Ich habe nie eine Brille mit einem Filter auf und gebe jedem Patienten die Möglichkeit seine Situation selbst zu reflektieren. Ich gebe keine Meinung und erst recht nicht meine eigene vor.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.21
    Beiträge
    9

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Ich habe nochmal eine Frage wegen dem Splitten des Thybon
    Könnte ich morgens 06.00 Uhr auch 7,5 Thybon nehmen und dann so gegen 14.00 Uhr 2,5 Thybon?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.925

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Zitat Zitat von Mareike1976 Beitrag anzeigen
    Ich habe nochmal eine Frage wegen dem Splitten des Thybon
    Könnte ich morgens 06.00 Uhr auch 7,5 Thybon nehmen und dann so gegen 14.00 Uhr 2,5 Thybon?
    Natürlich kannst du das, für mein Empfinden könntest du aber dann gleich alles so lassen, wie es ist. Weil:

    Der Sinn des Splittings sind möglichst niedrige Teildosierungen, die man in möglichst gleichen Zeitabständen nimmt, um übergroße Hormonspitzen, die das T3 verursacht, zu vermeiden. Die natürliche T3-Versorgung ist eine gleichmäßige, die das Gleichgewicht der Hormone nicht durcheinanderbringt (s. oben, falls nicht mitgelöscht, habe jetzt nicht nachgesehen: durch Einmaleinnahme wird das fT4 häufig niedriger und das TSH immer stärker unterdrückt, Letzteres hemmt die eigene T3-Umwandlung zusätzlich). Dieser Art der gleichmäßigen Versorgung möchte man durch Splitting nahekommen.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.21
    Beiträge
    9

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Was meint ihr denn ob meinBefinden ( Schwankschwindel und Benommenheit) etwas damit zu tun haben?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.925

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Mareike, wir wissen doch gar nichts über dich. Wie könnte man dazu irgendwas sagen?

    Seit wann der Schwindel?
    Schon mal beim Arzt gewesen damit?
    Hat das mit irgendeiner Dosisänderung zu tun?
    Gab es eine Dosis, wo dir nicht schwindelig war?
    Hängt es mit der Hormoneinnahme zusammen?
    Ist es erst seit Thybon?
    Ist es tageszeitlich begrenzt, also typische Tageszeit (etwa in Abhängigkeit von der Einnahme der Hormone)?

    Dein Profil ist auch leer, nichts über deinen Dosis- und Werteverlauf ...

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.21
    Beiträge
    9

    Standard AW: Ft3 sehr niedrig

    Ich nehme schon seit 10 Jahren diese Dosis LT100 und Thybon 10.
    Allerdings waren meinen freien Werte immer so um 50%
    Daher sind sie nun irgendwie abgesackt.
    Ich habe extremen Schwankschwindel(im Stegen, Gehen und sogar im Sitzen) seit Dezember. Einmal war mir so schwindelig das ich mich hinlegen musste. Nun bin ich ständig angespannt das ich wieder umkippe.
    IDaher war meine Überlegung ob es etwas mit den Ft Werten zu tun haben könnte?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •