Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    06.08.09
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    192

    Standard T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Hallo,

    Ich hab seit ein paar Monaten die Diagnose Sjögren dazu bekommen.
    Mein Rheumatologe hat nun neue Blutwerte genommen unter anderem Schilddrüse. Allerdings T3, T4 und nicht Ft3 und Ft4.
    Sind diese Werte genauso aussagekräftig?

    TSH 0,10 mU/l (0,35-4,94)
    T3 0,88 ng/ml (0,35-1,93)
    T4 10,5 mcg/dl (4,87-11,72)

    Ich hab vor ca. 4 Monaten von 112 mcg L-Tyroxin auf 100 mcg reduziert. Das sind nun meine aktuellen Werten nach der Reduzierung.

    Was noch auffällig war bei diesem Bund, sind meine Cholesterinwerte.
    Mein Cholesterin ist immer leicht erhöht . Aber nun ist er ordentlich in die Höhe geschossen nämlich auf:

    Cholesterin 317mg/dl <200
    HDL-Cholesterin 64 mg/dl größer 65
    LDL-Cholesterin 238mg/dl <130

    Könnte es eventuell auch am Mittagessen vom Vortag liegen?
    Ich bin nicht übergewichtig und achte auf meine Ernährung (außer am Wochenende).
    Nehme Nahrungsergänzungsmittel und lege immer wieder Intervallfastentage ein.
    Letzte Blutabnahme im Oktober, da lagen die Werte knapp über den Referentswerten.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
    Und würdet ihr weiter mit L-Thyroxin reduzieren?

    Danke!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.653

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Nimmst du Prednisolon o. ä.? Das kann den Cholesterinwert auch erhöhen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    06.08.09
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    192

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Nein, ich nehme (noch) keine Medikamente gegen Sjögren.
    Nehme Alpha-Liponsäure gegen meine Neurologischen Beschwerden.
    Kurkuma
    Mutterkraut
    L-Glutamin
    Magnesium
    B-Vitamine
    Magnesium

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.758

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Sehe ich das richtig, dass dein Arzt das totale T3 und T4 bestimmt hat? D. h. das ist gebundenes und freies T4 und T3 zusammen? Das wird heute nicht mehr gemacht und entscheidend ist immer das freie Hormon.

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    06.08.09
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    192

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Ja leider nur T3 und T4.
    Ich versteh auch nicht wieso.
    Es ist zum Verzweifeln ��.
    Also kann ich damit nichts anfangen?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.892

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Auf manchen Laborformularen, die der Arzt ankreuzt, habe ich noch vor nicht allzu langer Zeit sowohl fT3/fT4 als auch T3/T4 gesehen. Da musste ich auch manches Mal die Hand meiner Hausärztin führen, damit sie nicht (wie früher) T3 und T4 ankreuzt. Da musst du das nächste Mal selbst aktiv werden und sagen, dass es die freien Werte sein sollten. Außerdem gibt es Situationen, in denen man tatsächlich Total-T4 und Total-T3 wissen möchte, aber das sind Spezialfälle.

    TT4 und TT3 sind, sagen wir mal - nicht voll daneben, das nicht. Weswegen die freien zuverlässiger sind: Stoffwechselrelevant sind die freien Hormone, die Unfreien sind unfrei, weil sie an Bindungsproteine gebunden herumschwimmen. Und da man die Menge/Anteil der Bindungsproteine nicht kennt bzw. sie individuell unterschiedlich sein kann/ist, kann man die Menge der Freien nicht zuverlässig direkt aus der Menge der Gebundenen ableiten.

    Letzte Blutabnahme im Oktober, da lagen die Werte knapp über den Referentswerten.
    Von deinen Juni- und September-Werten ausgehend (https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...=1#post3651772) kann man wenigstens am TSH sehen, dass die Reduktion wohl etwas bewirkt hat. (Aktuelles Profil wäre nicht ganz verkehrt, dann könnte man das gleich im Profil sehen.)

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.882

    Standard AW: T3 und T4 aussagekräftig? Zu hohe Cholesterinwerte und auch Sjögren Syndrom :-(

    Cholesterin wird von vielem beeinflusst, auch Genetik, Bewegungspensum, Sexualhormone ...

    Alpha-Liponsäure könnte fT3 senken, aber wenn es hilft, würde ich es nicht absetzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •