Zitat Zitat von slartybartfast Beitrag anzeigen
Zurück vom Schilddrüsen-Kompetenzzentrum zur Einholung einer Zweitmeinung.
Sieht ja alles gut aus. Drei Anmerkungen meinerseits:

1.
Zeitdruck sehen sie aber entgegen meines bisherigen NUK nicht.
Nein, natürlich nicht, wenn es ein leichter Verlauf mit wenig Hemmer ist, warum auch. Aber: Dass die Propycil-Therapie gut ging und wieder gut geht (bzw. so gut eigentlich nicht, mit der Nesselsucht, aber mit der Leber), hat kein Voraussagepotential für ein drittes Mal.

2.
Radiojod hätte auch seine Berechtigung.
Klar, zum Beispiel bei Autonomie - und außerdem, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

3.
Die operieren dort ohne Drainageschlauch
Der Drainageschlauch hat entschiedene Vorteile (und keine Nachteile), er beugt nämlich unangenehmen Ödemen/Schwellungen vor.