Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Hallo ihr lieben,


    Bei mir wurde 2013/14 Hashimoto per Ultraschall festgestellt es hieß:

    Orthop gelegene inhomogene echoverminderte schilddruse*volumen*rechts 7,5ml links 3ml gesamt 10,5ml (normal bis 25ml)
    Keine knoten etc.

    Bei der nebenschilddrüse op bestätigte der Prof. auch eine Autoimmunthyreoidismus.


    Latente hypothreose unter substitionstherapie bei autoimmunthyreoidismus


    TRAK: <8,0 Ref. <1,50 erhöht
    TPO-*AK: 10,09. Ref. <34,00
    Tg-*AK: 21. Ref <115



    Und 2020 hieß es Schilddrüse 12ml Gewachsen? kein Hashimoto.
    Wie muss ich das verstehen? Habe ich die Krankheit oder nicht. Bin verzweifelt.



    Mit freundlichen Grüßen

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    17.911

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Der Größenunterschied kann durch Meßungenauigkeit erklärt werden, ich denke mal, an der Größe hat sich nicht viel geändert. Wenn im Sono die Begrenzungen nur wenig anders gesetzt werden kommt auch was anderes raus. Die Grenze läßt sich doch nie 100% erkennen.
    Letztlich ist es doch völlig egal, ob Hashi bestätigt wird oder nicht.
    Wenn eine UF vorliegt und diese behandelt wird ist doch ok, egal woher sie kommt.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von roxanne Beitrag anzeigen
    Der Größenunterschied kann durch Meßungenauigkeit erklärt werden, ich denke mal, an der Größe hat sich nicht viel geändert. Wenn im Sono die Begrenzungen nur wenig anders gesetzt werden kommt auch was anderes raus. Die Grenze läßt sich doch nie 100% erkennen.
    Letztlich ist es doch völlig egal, ob Hashi bestätigt wird oder nicht.
    Wenn eine UF vorliegt und diese behandelt wird ist doch ok, egal woher sie kommt.
    Ist mir klar aber wieso es dann damals inhomogen war? Sowas erfindet man ja nicht vom kopf her es wurde 2x bestätigt....

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    433

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Wenn man eine diskret inhomogene Schilddrüse mit einem älteren Schallkopf oder einer schlechten Bilddarstellung anschaut, kann die auch insgesamt echoarm und etwas diffus aussehen ... bei schlechtem Licht werden auch Fotos kontrastarm.

    Bei mir sah es mit guter Bildeinstellung regional echonormal und gut aus und an einzelnen Stellen dann inhomogen. War es dieselbe Praxis mit demselben Gerät?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.625

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen


    Und 2020 hieß es Schilddrüse 12ml Gewachsen? kein Hashimoto.
    Größenunterschied hat Roxanne schon erklärt. Wer hat dieses Mal gemessen?

    In deinem Profil steht doch:

    2020 November Ultraschall Diskrete inhomoge Schilddrüse
    Inhomogen ist eine Schlldddrüse wegen Echoarmut, eine voll normale Schilddrüse wäre homogen echonormal.

    Weiß nicht, wie du auf "normal" kommst.

    Das hier:
    TRAK: <8,0 Ref. <1,50 erhöht
    muss ein Abschreibfehler sein. Oder zwei. Bitte nochmal nachsehen.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Größenunterschied hat Roxanne schon erklärt. Wer hat dieses Mal gemessen?

    In deinem Profil steht doch:



    Inhomogen ist eine Schlldddrüse wegen Echoarmut, eine voll normale Schilddrüse wäre homogen echonormal.

    Weiß nicht, wie du auf "normal" kommst.

    Das hier:


    muss ein Abschreibfehler sein. Oder zwei. Bitte nochmal nachsehen.
    Trak war aufjedenfall erhöht, referanzbereich ging bis 1.50 meiner war bei 8.

    Die Ärztin meinte ist eine normale Schilddrüse das es nicht auf Hashimoto deutet.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Wenn man eine diskret inhomogene Schilddrüse mit einem älteren Schallkopf oder einer schlechten Bilddarstellung anschaut, kann die auch insgesamt echoarm und etwas diffus aussehen ... bei schlechtem Licht werden auch Fotos kontrastarm.

    Bei mir sah es mit guter Bildeinstellung regional echonormal und gut aus und an einzelnen Stellen dann inhomogen. War es dieselbe Praxis mit demselben Gerät?
    Nein waren unterschiedliche Ärzte, die es damals bestätigt hat war das Endo und die von 2020 war eine Ärztin im Bereich endokrinologe diabetelogie
    Geändert von Volli30 (12.01.21 um 17:59 Uhr)

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.625

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen
    Trak war aufjedenfall erhöht, referanzbereich ging bis 1.50 meiner war bei 8.
    Bitte nochmal genauer nachschauen, auf dem Originalbefund.

    Die TRAK-Norm wird stimmen. Aber wenn der TRAK-Wert erhöht auf "8" gewesen wäre, stünde da nicht "<8", eine solche Angabe ist absurd.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    48

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Bitte nochmal genauer nachschauen, auf dem Originalbefund.

    Die TRAK-Norm wird stimmen. Aber wenn der TRAK-Wert erhöht auf "8" gewesen wäre, stünde da nicht "<8", eine solche Angabe ist absurd.
    Habe es falsch gesetzt

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.625

    Standard AW: 2014 Hashimoto und 2020 normale Schilddrüse????!!!

    Und wenn du es falsch gesetzt hast, wie steht es denn richtig im *Original*-Befund?

    Wenn diese Antikörper-Angaben aus dem Jahr 2014 stammen *und* wenn deine TRAK so eindeutig positiv gewesen sein sollen, dann wäre das evtl. auch keine reine Hashimoto.

    Wurden die Antikörper nur jenes eine Mal gemessen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •