Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.05.05
    Beiträge
    484

    Idee Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Hallo in die Runde !
    Mich würde brennend mal interessieren, ob es hier im Forum evtl. jemanden gibt, der sich als Testperson für den neuen Impfstoff zur Verfügung gestellt hat und dies trotz Hashimoto -Patient erlebt /verkraftet hat ? Also die Impfung und deren (Neben)-Wirkungen empfunden hat ?
    Ansonsten würde mich noch interessieren, ob Ihr Euch gegen Covid impfen lasst ?
    LG von der Becksin

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    17.973

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Nein und nein

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    602

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Hi Becksin
    Nein, da kenne ich niemanden.
    Ich werde mich auf jeden Fall impfen lassen. (bei aktivem MB)
    Meine Angst vor einer Corona Erkrankung ist wesentlich größer als die Angst vor der Impfung.
    LG Ravi
    Geändert von Ravi (06.01.21 um 18:55 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.242

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    ...
    Geändert von Amarillis (06.01.21 um 15:23 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Beiträge
    602

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    ...
    Geändert von Ravi (06.01.21 um 18:57 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    441

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Ich definitiv nein und Informationen finden sich genügend im Netz, dafür oder dagegen. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst und jeder entscheidet für sich, wen man für glaubwürdig findet.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    41.678

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Zitat Zitat von Rigoletta Beitrag anzeigen
    Informationen finden sich genügend im Netz, dafür oder dagegen. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst und jeder entscheidet für sich, wen man für glaubwürdig findet.
    Wie gut, dass wir das jetzt endlich geklärt haben.

    @Becksin,
    ich kenne niemanden und bin selbst auch keine Testperson.
    Bei meinem gegenwärtigen Gefühlspegel und Kenntnisstand neige ich zur Impfung, weitere Infos noch etwa bis Herbst abwartend (abwarten müssen wir ja sowieso).

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    441

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wie gut, dass wir das jetzt endlich geklärt haben.
    Du oder wir? Ansonsten überflüssig.

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    6.042

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    Zitat Zitat von Becksin Beitrag anzeigen
    Ansonsten würde mich noch interessieren, ob Ihr Euch gegen Covid impfen lasst ?
    Hier sind viele mittleren Alters und noch lange nicht dran. Allein wegen Hashimoto / Basedow ist man keine Risikogruppe.

    Bis man an die Reihe kommt, weiß man auch mehr über Nebenwirkungen als jetzt.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.431

    Standard AW: Covid 19 Impfung trotz Hashimoto ? War jemand Testperson ?

    In einem dt. Forum für Diabetes haben zwei oder drei Typ-1-Diabetiker aus dem medizinischen Bereich inzwischen die Impfung bekommen und ohne Probleme vertragen.
    Was nun speziell die Frage nach dem erhöhten Risiko für weitere Autoimmunerkrankungen angeht: Typ-1-Diabetes kommt ja bereits von sich aus mit einem höheren Risiko für weitere AIs daher als z. B. Hashimoto aus häufige AI. Wenn nun jemand mit Typ 1 in ein paar Jahren eine weitere Autoimmunerkrankung entwickelt, wird man es nicht unbedingt auf die Impfung schieben können. Eine Infektion mit Covid 19 brächte das Risiko auch mit sich.

    Danke, @Amarillis für den interessanten Link. So ähnlich hatte ich das auch schon gelesen, dass eben bei der Beurteilung der Nebenwirkungen von Impfungen die Zahl der Geimpften mehr Wert hat als die Zeit der Nachbeobachtung. Und in den Covid-Studien jetzt waren ja zudem nicht nur sehr viele, sondern auch bereits vorerkrankte oder ältere Probanden eingeschlossen. Der Impfstoff ist nicht im Eilverfahren zusammengeschustert worden.

    Häh, wieso ist der Link denn weg? Heute Mittag hatte ich ihn gesehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •