Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.705

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Euthyrox mit den geänderten Hilfsstoffen nur deshalb nicht reduziert, weil ich ja von den Werten her überhaupt nicht in einer Überfunktion bin.
    Das kann schon sein, von den freien Werten her. Allerdings weniger vom TSH her, und auch dorthin zu lauschen schadet ja nicht wirklich (zumal du ja langsam in den Wechsel kommst).

    Da der Schwindel zeitgleich mit der LT-Behandlung kam, sollte man vielleicht nicht ganz von der Hand weisen, dass du ein Hochlagen-TSH-lerin bist, nämlich: Vor LT ging es dir gut - aber du hattest ein 6,xx-er-TSH. Hast du nicht freie Werte ohne LT, von damals?

    Sag doch noch eine Sache: Schwindel, die ganze Zeit, oder doch jetzt eher Schwindel am Vormittag, nach Einnahme?

    Bei Schwindel am Vormittag (naja, aber auch sonst, aus mehr als nur einem Grund) würde ich an deiner Stelle leicht reduzieren (125 LT) und die Dosis probeweise 75:50 verteilen.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    696

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Ist es denn so, dass der Schwindel bei Weglassen des LTs nicht auftritt?

    Sollte er nämlich trotzdem da sein, würde ich eher an eine andere Ursache denken.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    443

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Wenn du zwischen Frühstück und Mittag mindest vier Stunden bis auf Wasser nüchtern sein kannst, würde ich versuchsweise das LT mittags zu nehmen. Ist nicht einnahmeempfehlungskonform und kommt effektiv vermutlich auf eine Senkung hinaus, aber Versuch macht klug. Mir ist auch mit Beginn der LT-Einnahme schwindelig geworden. Abendeinnahme ging gar nicht, da bin ich im Traum Achterbahn gefahren. Mittags war mir dann auch schwindelig, aber die Angst morgens auf der Treppe oder am Bahnsteig lang hinzuschlagen war weg.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.705

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Ich habe jetzt was ausgegraben von dir, Sibylle (die Suchfunktion listet deine Beiträge nur 10 Seiten lang, das geht leider nicht ganz zurück ins Jahr 2008) - - hier haben wir es, wie es bei dir 2008 anfing:

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    Hier noch meine Werte:

    Freies Frijodthyronin: 2.9 (1.9-6.1)
    Freies Thyroxin: 1.2 (0.7-2.0)
    TSH-basal: 6.16 (0.35-4.5)

    Beurteilung:
    Latente Hypothyreose
    Nehme jetzt 50 mg Eferox.
    Im Ganzen unauffällige freie Werte, TSH erhöht. Damals kein Schwindel. - Vielleicht hast du viel zu schnell auf eine zu hohe Dosis hinaufgesteigert. Denn zwei Jahre später finde ich bereits 150 LT , TSH supprimiert - nach deinen Werten 2008 nicht wirklich nachvollziehbar. Damals hast du geschrieben:

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    Hi Ihr,

    morgens so ca.1-2 Stunden nach LT-Einnahme 125er Eferox haut es mich schier um. Kriege dann

    - Schwindel

    -Hitzewallungen
    -Übelkeit
    -Angstzustände
    - hoher Blutdruck

    Ab spätnachmittag abends, werde ich dann schön müde, bin viel besser drauf und habe sogar wieder Appetit und auch der BD ist wieder okay auch innerlich viel ruhiger.

    Woran kann das nur liegen???
    Und 3 Jahre später dito, der Endo empfahl Reduktion:

    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...hlight=latente

    Rein theoretisch könnte sich bei dir der Schwindel in all den Jahren verfestigt haben - und außerdem könnte deine Dosis mit 137 LT zu hoch sein.

    Wie viele Stunden vor der letzten Blutentnahme hast du LT zuletzt genommen? Hast du die Abenddosis auch weggelassen?

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS
    Beiträge
    17.913

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Wenn das was Panna ausgegraben hat die Anfangswerte waren, wurde LT möglicherweise zu voreilig gegeben.
    Die Freien waren ja ähnlich wie jetzt mit 137,5 µg.

    Ich habe ja auch eine „Schwindelkarriere“, allerdings war meine vor LT, dass ich auch nur aufgrund eines einmalig erhöhten TSH bekam.
    Ich bin damals tatsächlich mehrmals einfach umgefallen, weil ich die Bewegung nicht abfangen konnte. Ich kann Schwindel bei mir definitiv auf zu wenig LT zurückführen.

    An Sybilles Stelle würde ich eine Reduktion versuchen, es scheint bei ihr ein Hinweis auf Zuviel sein.
    Ich habe beim Umstieg auf das neue LT übrigens auch gesenkt ohne in ÜF zu sein. Vom Befinden her ist alles wie vorher mit dem alten in etwas höherer Dosierung.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.11.08
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    3.059

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Danke @panna fürs Ausgraben
    Das ist mir nämlich noch gar nicht so bewusst aufgefallen, dass damals meine freien Werte tatsächlich noch einigermaßen im Referenzbereich waren, obwohl der TSH ja schon erhöht war.

    Damals wurde ich relativ schnell von der damaligen Hausärztin hochgefahren mit dem LT. Bis 75 mg hab ich von den Schilddrüsenhormonen gar nix gemerkt, weder im positiven noch im negativen Sinne, dann aber umso mehr...

    Nehme ja jetzt aktuell immer morgens die 125 mg und abends nochmal 12,5 mg von dem Euthyrox. Dann lass ich einfach mal die Abenddosis weg oder wäre es der bessere Weg, falls ich halt doch auf irgendeinen geänderten Hilfsstoff reagiere, komplett auf ein anderes LT umzusteigen?

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.705

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Ich glaube nicht, dass du auf irgendwas reagierst, den Schwindel hast du bei Eferox und Henning genauso gehabt.

    tatsächlich noch einigermaßen im Referenzbereich
    Nicht einigermaßen - sie waren unauffällig. Die TSH-Höhe ist eine genetisch beeinflusste Angelegenheit, wenn du eine Höherlagige bist, geht dein TSH eben höher als bei anderen. Ich sage nicht, dass du kein LT brauchst, heute erst recht, aber vielleicht nicht so viel.

    Damals wurde ich relativ schnell von der damaligen Hausärztin hochgefahren mit dem LT
    Ja, danach bist du auf Null gegangen - nur danach wieder genauso hoch und höher und dort bist du dann die ganzen Jahre verblieben.



    Würdest du bitte die bis jetzt zweimal gestellte Frage beantworten:

    Wann hast du vor der letzten BE das letzte Mal LT genommen, hast du die Abenddosis auch weggelassen, und um wie viel Uhr war die BE?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.705

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Da deine ersten Beiträge im Forum nicht mehr unmittelbar auffindbar sind, hole ich den allerersten mal her, das war November 2008:

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    ... Vor ca. 1 Jahr stellte meine Hausärztin fest, dass ich eine Unterfunktion habe (mir allerdings ging es so eigentlich gut) und verschrieb mir Euythrox in harmloser Dosierung 25 mg. Dann steigerte sie nach und nach die Dosis und zuletzt war ich auf 125 mg. Dies war vielleicht zu viel, denn auf einmal bekam ich starke Schwindel- und Übelkeitsattacken verbunden mit Herzrasen, Panik, Gewichtsabnahme, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, eigentlich all die Nebenwirkungen, die auch auf der Packungsbeilage dieses Medikamentes stehen. Aber als die Dosis noch geringer war, hatte ich nie Beschwerden.
    Einen Tag später dann:

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    Als bei mir vor 1 Jahr eine UF festgestellt wurde, hatte ich überhaupt keine Beschwerden, vielleicht mal ein bißchen müde, aber damit konnte ich gut leben. Auch die SD-Tabletten habe ich gut vertragen, bis ich bei 125 mg
    war (100 Efereox und 25 mg Euthyrox), dann ging es los mit meinen starken Schwindel- und Übelkeitsattacken
    , mit Herzstolpern, was mir besonders Angst machte, appetitlos und ständig Durchfall.
    Und nach 12 Jahren bist du, genauer besehen, noch immer auf dem Stand, dass du eine Dosis einnimmst, die dir nicht gut tut.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.11.08
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    3.059

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Ich habe vor der letzten BE die Abenddosis noch genommen, also die 12,5 mg, das war um 20 Uhr.
    Die BE war morgens um 9.30 Uhr.

    Ich habe übrigens auch nie eigenständig erhöht, sondern immer in Absprache mit dem Arzt und dieser wollte meine freien Werte im oberen Bereich sehen und ich hatte natürlich immer die Hoffnung, dass es mir damit besser geht, also weniger Schwindel, Gewicht abnehmen usw.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.705

    Standard AW: Den ganzen Vormittag Schwindel nach Einnahme von Euthyrox

    Zitat Zitat von sibylle38 Beitrag anzeigen
    Ich habe übrigens auch nie eigenständig erhöht, sondern immer in Absprache mit dem Arzt und dieser wollte meine freien Werte im oberen Bereich sehen .
    Ich bezweifle das ja auch gar nicht, Sibylle.

    Aber deine Vorgeschichte, mit deinen eigenen Worten erzählt, könnte kaum deutlicher sein: Der Schwindel kam erst mit dem Hochdosieren. Wenn das so stimmt (und du erzählst es ja selbst so), dann liegt es nur an dir, das Problem anzugehen.

    Du könntest LT morgen ganz weglassen und gucken, was Schwindel & Co. dazu sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •