Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Hast du die Werte von damals? War das TsH wirklich dauerhaft höher oder waren das einzelne Ausrutscher? Und wieviel L-Thyroxin nimmst du jetzt und gibt es da fT4- und fT3-Werte zu?
    Neue werte krieg ich nächste woche das KH hat leider nur das Tsh abgenommen, ja das tsh war immer erhöht, ich nehme 112 l tyroxin

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    OK. In Berlin muss man hingeschickt werden, deshalb dachte ich, bei Dir ist es ähnlich. Zumindest war es im letzten Monat noch so.

    Aber ich möchte nochmal auf den Zusammenhang Rücken <-> Herz + Atmung verweisen. Vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer
    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen
    Zwecks der Unterfunktion wurde nur durch Tsh bei mir bestätigt die freien werte waren immer in der norm nur der Tsh immer erhöht damals ständig bei 4-4.5
    Ich habe Blutergebnisse vom 2012 unter 100 l tyroxin

    Schilddrüsenwerte Dezember 2012 vom Krankenhaus:

    TSH: 3,86 Normwert: 0,27-4,2
    T4: 1,50 Normwert: 0,9-1,71
    T3*: 3,72 Normwert: 2,02-4,43

    2013

    Hier die*werte:

    FT3*3,40 NORM: 2,0-4,40
    FT4*13,2 NORM: 9,3-17,0
    TSH*BASAL: 3,23 NORM: 0,27-2,5


    2014


    Tsh: 2,29. Ref. 0,27-4,20
    Ft3: 3,6. Ref. 2,0-4,4
    Ft4: 1,67. Ref. 0,93-1,71

    TRAK: <8,0 Ref. <1,50 waren erhöht
    TPO-*AK: 10,09. Ref. <34,00
    Tg-*AK: 21. Ref <115


    2016


    Tsh: 3.17 0.27-4.20
    Ft4: 1.12 0.70-1.48
    Ft3: 2.83 1.71-3.71


    Es sind alle werte unter Medikamenten einnahme
    Geändert von Volli30 (28.11.20 um 02:42 Uhr)

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    700

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen

    Es sind alle werte unter Medikamenten einnahme

    Hmmm... Bitte schreibe bei den aktuellen Werten dazu - sobald Du sie hast -, wieviele Stunden vorher die 112 mcg eingeworfen wurden.

    Merci

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard Herzklopfen, Atembeschwerden!!! NEUE WERTE BITTE GUCKEN!

    Hallo ihr lieben,

    Habe ja meine probleme beim letzten Beitrag beschrieben jetzt habe ich meine Blutwerte erhalten. Mein Calcium ist Erhöht er war aber nach 2 Tagen im KH normal was hat das zu bedeuten?


    Aktuelle Blutwerte:

    Tsh: 0.30-4.0 2.44 war nach 2tagen im kh 2.14 3 Tage ohne LT
    Ft3: 1.60-3.90 2.88
    Ft4: 0.7-14.8 9.9

    Calcium: 2.20-2.65 2.69+ war 2Tage im KH bei 2.54
    Phosphat: 2.50-4.50 3.54
    Parathormon: 15.0-68.0 62.6

    LH Hormon: 0.6-12.1 3.4
    Östradiol: 11-44 24
    Testosteron: 2.80-11 4.94
    SHGB bind.Glob: 14-71 17
    Testo/SHGB Quotient: 0.060-0.234 0284+

    Vitamin D: 38.8

    MAK: <60 <30
    TAK: <33 13
    TRAK: <1.8 <1.0


    Was neu dazu gekommen ist früh Kalte Hände Hitzewallungen und ab und zu Schwindel



    Mit freundlichen Grüßen
    Geändert von Volli30 (30.11.20 um 13:46 Uhr)

  5. #25
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Aktuelle*Blutwerte vom 24.11.20

    Tsh: 0.30-4.0 2.44 war nach 2tagen im*kh*2.14 3 Tage ohne*LT
    Ft3: 1.60-3.90 2.88
    Ft4: 0.7-14.8 9.9

    Calcium: 2.20-2.65 2.69+ war 2Tage im*KH*bei 2.54
    Phosphat: 2.50-4.50 3.54
    Parathormon: 15.0-68.0 62.6

    LH*Hormon: 0.6-12.1 3.4
    Östradiol: 11-44 24
    Testosteron: 2.80-11 4.94
    SHGB bind.Glob: 14-71 17
    Testo/SHGB Quotient: 0.060-0.234 0284+

    MAK: <60 <30
    TAK: <33 13
    TRAK: <1.8 <1.0


    Was neu dazu gekommen ist früh Kalte Hände Hitzewallungen und ab und zu Schwindel

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.677

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Du nimmst aber sicherlich noch weitere Medikamente, oder? Und auch etwas Übergewicht hast du auch? Allein das kann zum Römheld Syndrom führen. In Kombination mit großen Essenportionen, wenig Kauen schaukelt sich das dann weiter auf, oben drauf dann noch eine Unterdosierung, eine Lactose- oder Fructose-Problem...

  7. #27
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Bin Männlich 184cm 93kg mache Krafttraining, lactoseintolerant ist bekannt. Hab ständig Blähmagen Aufstoßen auch auf nüchternen Magen. Nehme nur L tyroxin und Ramipril dazu noch Vitamin Preparate ab und zu.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Nicole K
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Nähe Bad Kreuznach
    Beiträge
    848

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Hallo, wichtig ist immer den Referenzbereich dazu schreiben. Ich denke, dass der ft3 zu niedrig ist. Der Ft3 sollte immer um die 3 liegen. Also der TSH ist ja auch zu hoch. Ich würde das L-Thyroxin erhöhen, langsam und gucken ob sich etwas verändert. Der TSH bei gesunden liegt bei 1. Vielleicht hast du ja 125 er? Die wurde ich nehmen und checken, wie das Befinden sich verändert.
    LG Nicole

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Nicole K Beitrag anzeigen
    Hallo, wichtig ist immer den Referenzbereich dazu schreiben. Ich denke, dass der ft3 zu niedrig ist. Der Ft3 sollte immer um die 3 liegen. Also der TSH ist ja auch zu hoch. Ich würde das L-Thyroxin erhöhen, langsam und gucken ob sich etwas verändert. Der TSH bei gesunden liegt bei 1. Vielleicht hast du ja 125 er? Die wurde ich nehmen und checken, wie das Befinden sich verändert.
    LG Nicole
    Hi Referenzbereiche stehen ja da

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Nicole K Beitrag anzeigen
    Der Ft3 sollte immer um die 3 liegen.
    Wenn dem so wäre, bräuchte niemand Refeferenzbereiche.

    Die Optimalbereiche (bei egal welchem Wert) sind individuell. Es sind doch genug Leute auf die Nase gefallen, weil sie irgendwelche Optimalbereiche angestrebt haben, anstatt auf ihren Körper zu hören. - Oder überhaupt ihre Schilddrüse beschuldigt haben, weil die Werte nicht dort lagen, wo andere meinten, dass sie liegen müssten ... wer weiß, was bei Volli nicht stimmt. Bei Blähungen darf man ja an zig andere Sachen denken, egal bei welchen SD-Werten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •