Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Ich danke euch, ist echt schlimm hatte sowas extremes noch nie ab und an Herzklopfen ja aber so wie jetzt ist extrem vorallem wenn Panik dazu kommt.....

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    514

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Jetzt mal Corona beiseite!

    Ein TSH von 2 aufwärts ist nicht gut und deutet durchaus auf eine Unterfunktion hin.
    Die Herzprobleme und damit verbundene Atembeschwerden kenne ich zu genüge. Besonders schlimm war es in der Überfunktion. Ich konnte keinen Satz beenden, ohne nach Luft zu schnappen und mich dabei hinzusetzen, da es extrem anstrengend gewesen ist zu sprechen.

    Ich lag 1 Woche deswegen im Krankenhaus - (Langzeit)EKG, Herzecho - alles war in Ordnung. Ich habe aber die Rhythmusstörungen, das Klopfen, das Vibrieren deutlich gespürt und je stärker es war, desto schwerer ist es zu atmen. In der Unterfunktion das selbe.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    452

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Wenn der Puls hoch geht, schau mal in den Spiegel, wie deine Pupillen aussehen. Ich hatte das eine kurze Zeit mit Riesenpupillen, da hat es symptomatisch geholfen, Eiswürfel zu lutschen um den Sympathicusnerv zu beruhigen.

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Ja aber bei mir ist das Problem das dass ft4 bei 80 90% bei einem tsh von 2 ist da ich unter latenter schildrüsenunterfunktion leide

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Wenn der Puls hoch geht, schau mal in den Spiegel, wie deine Pupillen aussehen. Ich hatte das eine kurze Zeit mit Riesenpupillen, da hat es symptomatisch geholfen, Eiswürfel zu lutschen um den Sympathicusnerv zu beruhigen.
    Was hattest du denn? Covid19?

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    452

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen
    Was hattest du denn? Covid19?
    Unerklärliche Pulserhöhung am Nachmittag, fünf Jahre her. Ging dann auch bis Atemnot und Panik. Keine Ahnung weswegen, mir hatte es gereicht, zu wissen, wie ich es akut los werde. Wenn du die Forensuche bemühst: Stichwort ‚Symphatikus‘, Autor ‚Jutta K.‘; die schrieb mal was zum Zusammenhang mit Schilddrüsenunterfunktion.

    Wobei: wenn du einen eher hohen fT4-Wert hast, wo soll die Unterfunktion sein?, da sinkt typischerweise fT4.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    700

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Volli30 Beitrag anzeigen
    Ja aber bei mir ist das Problem das dass ft4 bei 80 90% bei einem tsh von 2 ist da ich unter latenter schildrüsenunterfunktion leide
    Wo siehst Du da eine latente Unterfunktion?

    Oder sind das Werte unter Hormontabletteneinnahme, und die latente Unterfunktion hattest Du früher mit anderen Werten?

    Nimmst Du im Moment überhaupt Hormontabletten

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Schlomis Muddi Beitrag anzeigen
    Wo siehst Du da eine latente Unterfunktion?

    Oder sind das Werte unter Hormontabletteneinnahme, und die latente Unterfunktion hattest Du früher mit anderen Werten?

    Nimmst Du im Moment überhaupt Hormontabletten
    Ja ich nehme seit 2011 L Tyroxin es wurde damals erwähnt das es latent ist da nur mein Tsh erhöht war und die freien werte in der norm, meine werte waren fast immer identisch ft4 war kaum unter 60%

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    26.11.20
    Ort
    München
    Beiträge
    61

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Zitat Zitat von Ness Beitrag anzeigen
    Unerklärliche Pulserhöhung am Nachmittag, fünf Jahre her. Ging dann auch bis Atemnot und Panik. Keine Ahnung weswegen, mir hatte es gereicht, zu wissen, wie ich es akut los werde. Wenn du die Forensuche bemühst: Stichwort ‚Symphatikus‘, Autor ‚Jutta K.‘; die schrieb mal was zum Zusammenhang mit Schilddrüsenunterfunktion.

    Wobei: wenn du einen eher hohen fT4-Wert hast, wo soll die Unterfunktion sein?, da sinkt typischerweise fT4.
    Zwecks der Unterfunktion wurde nur durch Tsh bei mir bestätigt die freien werte waren immer in der norm nur der Tsh immer erhöht damals ständig bei 4-4.5

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    452

    Standard AW: Herzklopfen, Atembeschwerden!!! Kann nicht mehr....

    Hast du die Werte von damals? War das TsH wirklich dauerhaft höher oder waren das einzelne Ausrutscher? Und wieviel L-Thyroxin nimmst du jetzt und gibt es da fT4- und fT3-Werte zu?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •