Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion)

    Hallöchen ihr lieben

    Ich war beim Arzt und dieser sagt laut Blutwerten hätte ich eine Schilddrüsenüberfunktion. Heute war ich auch beim Ultraschall und da war nix auffällig. Szintigramm wurde auch gemacht.

    Ich hänge nun Blutwerte und Bild vom Sintigramm an. Villt kennt sich jemand damit aus
    Sonstiges : Schnell gereizt, innerlich Unruhig, Herzrasen ab und an(Puls selbst in Ruhe bei 90-110), mir wird öfters von innen heraus heiß also wie so Art Hitzewallungen. Bin übergewichtig. Periode 1-3mal im Jahr durch PCOS. Nehme keine Hormone zu mir.

    Eine richtige Diagnose besteht aber nicht, auf Autoimmunerkrankung wurde getestet siehe Blutwerte aber alles gut.

    So nun kennt sich jemand mit Sintigraphie und Blutwerte aus?

    Bis der Arzt das Sintigramm bekommt dauert und so.

    Leider kann ich nichts hochladen kommt fehlgeschlagen, deswegen über Google Drive:

    Blutwerte : https://drive.google.com/file/d/1Ftr...w?usp=drivesdk

    Sintigramm Bild: https://drive.google.com/file/d/1Fnt...w?usp=drivesdk

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Könntest Du die Werte bitte abtippen? Die Links funktionieren nicht (bei mir)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.380

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Zitat Zitat von Babygirl Beitrag anzeigen
    Hallöchen ihr lieben

    Heute war ich auch beim Ultraschall und da war nix auffällig. Szintigramm wurde auch gemacht.

    Ich hänge nun Blutwerte und Bild vom Sintigramm an.
    Hallo Babygirl.
    Könntest du bitte den genauen Wortlaut der Sono- und Szintibefunde hier einstellen?

    Das Szintibild will nicht kommen (lädt und lädt und lädt ...), ist aber auch nicht sooo nötig, die Worte sind wichtiger.

    Vorab:
    Hattest du in letzter Zeit eine Kontrastmitteluntersuchung mit Jod? Nimmst du irgendwelche Medikamente/NEM mit Jod drin?

    Bei so einer (bis jetzt zumindest) isolierten T3-Überfunktion denkt man schon vor allem an MB im Anfangsstadium, bei einer Hashitoxikose müsste das fT4 auch erhöht sein, eigentlich eher noch mehr als das fT3 oder zumindest gleichmäßig. Bei dir scheint es eindeutig T3-dominant zu sein.

    Aber nochmal, Wortlaut der Befunde? Uptake-Wert bei der Szintigrafie?

    PS, Fortsetzung kommt gleich ...

    Ich habe das Bild jetzt. Eine heftige Überfunktion, ja, aber der Uptake-Wert ist nicht erhöht, somit müsste Morbus Basedow ausscheiden. Aber eine heftige Entzündung ist es wohl schon, nur die Ursache fraglich.

    Es könnte sein:
    - evtl. Autonomie - aber danach sieht es echt nicht aus, oder:
    - eine akute/subakute Schilddrüsenentzündung, bakterieller oder virusbedingter Art. Davon gibt es mehrere Arten, s. hier:

    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...DFer-Hashimoto
    Geändert von panna (16.11.20 um 16:54 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Blutbefund vom 17.09.2020

    TSH-basal(supersens.) 0,07mlU/l
    FT4/fr. Thyroxin 1,49ng/dl
    FT3/fr. Trijodthyr. 4,55ng/l

    Blutbefunde 25.09.2020
    TSH-basal(supersens.) 0,05mlU/l
    FT4/fr. Thyroxin 1,39ng/dl
    FT3/fr. Trijodthyr. 4,29ng/l

    Thyreo-Peroxidase-Mikrosomen-Ak(MAK) 50 U/ml

    TSH-Rez. - AK/TRAK <0.10 IU/l
    Kein Hinweis auf Autoimmunthyreoiditis.

    Thema Ultraschall : Befund schriftlich liegt mir bissher noch keiner vor. Sie sagte nur im US wäre nichts auffällig.
    Befund Sintigramm liegt mir ebenfalls nicht vor jediglich das Bild.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Wenn Entzündung woher... ich war seit über 1½Jahren nicht mehr krank. Ich nehme keine Medikamente ein, keine Hormone.

    Und das andere vom Link puhh kapiere ich null�� Das ist zu hoch für mich.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Kontrastmitteluntersuchung hatte ich keine.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.380

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Ja OK, also das andere vom Link sind einfach Schilddrüsenentzündungen, die nicht autoimmun sind. Sowas kann man z.B. nach einer Atemwegsentzündung bekommen.

    Die Werte sind aus dem gleichen Labor? (Das im Download sind nur einmalige Werte. Referenzbereiche gehören *immer* dazu. )

    Wenn es geht, beschaffe dir bitte die Befunde (immerhin waren die Untersuchungen Ende September, oder nicht?), der Wortlaut ist wichtig, wichtiger, als was sie sagt (bzw. was man davon behält :-).

    Hat sie dir Medikamente (Schilddrüsenhemmer) gegeben, wenn nicht, warum? Betablocker?

    Es gibt für mich momentan zwei Möglichkeiten:

    1. Es wird doch autoimmun, die Antikörper sind noch nicht positiv
    2. Es ist eine akute Schilddrüsenentzündung, die langsam abklingen wird.

    Apropos abklingen: Wann machst du eine neue Kontrolle? Diese Werte stammen vom Ende September, mit einer Überfunktion sitzt man nicht so lange herum ohne Kontrolle.

    Schmeiß das Jodsalz weg, kauf dir Meersalz ohne Zusatzjod (unjodiert), meide bitte jetzt Meerestiere und alles, was zu viel Jod enthalten könnte, auch sowas wie Desinfektion mit Jod (hast vielleicht jodhaltige Desinfektion wegen Corona verwendet?).

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Genau gleiches Labor Vom Labor sind einmal Werte vom 17.9 und 25.9. Die Untersuchung US+Sintigramm war erst heute. Befund wird an Hausarzt geschickt, rufe dort morgen an, heute waren keine da.

    Medikamente bekam ich keine Von der Ärztin die den US machte und vom Hausarzt auch nicht

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.11.20
    Beiträge
    28

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Ach ja stimmt war im Oktober beim Frauenarzt zwecks PCOS. Da sind auch noch werte Wie füge ich hier Bilder ein?

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.380

    Standard AW: Was habe ich den nun? (Keine Diagnose aber laut Hausarzt Schilddrüsenüberfunktion

    Bitte keine Bilder.

    Alles ins Profil, dafür ist es da, auch die bisherigen Werte (immer mit Datum und Referenzbereich bei fT3 und fT4 und Antikörpern) in zeitlicher Abfolge.

    Wenn du das nächste Mal kommst, wird niemand Lust haben, in deinen alten Beiträgen nach mehreren Bildern zu suchen, dann den Hals verdrehen oder sie zu editieren, damit sie aufrecht stehen und dann diverse Bilder zu einem Gesamt-Werteverlauf zusammenzufügen. Im Kopf geht das nicht, also müssten *wir* quasi dein Profil erstellen.

    Wurden heute neue Werte gemacht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •