Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Zitat Zitat von rabbit2001 Beitrag anzeigen

    Ich habe halt irgendwie Angst, da es gerade so toll mit dem stillen klappt, dass dann irgendwie die Milch weniger wird oder so.
    Du denkst aber nicht wirklich (oder? ), dass eine Überfunktion fürs Stillen eine gute Sache ist?

    Ich würde eher sagen: schön, dass das Stillen gut klappt, aber trotz der ÜF, nicht wegen.

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    @janne1: hmh, an einen Eisenmangel hatte ich auch schon gedacht.
    Habe eh vor in 5-6 Wochen neue Schilddrüsenwerte machen zu lassen und dann lasse ich die von dir beschriebenen Werte mitmachen und wenn ich es selbst zahlen muss...

    Sie haben nämlich wirklich nur in der Tat den HB Wert gemacht (14,7)

    @Panna: Da hast du natürlich Recht.
    Mir ging es eher darum, dass durch die Senkung und dadurch evtl. verursachten Senkungssymptomen etwas mit der Menge der Milch passiert oder so. Ach keine Ahnung, ich mache mir zu viele Gedanken.
    Werde morgen mit der Dosis einen Tag erstmal aussetzen und dann mit 112ug weitermachen
    Geändert von rabbit2001 (25.11.20 um 02:57 Uhr)

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Hallo zusammen
    Ich habe jetzt am Mittwoch und Donnerstag meine Tabletten mal komplett weggelassen. Bis auf Kopfschmerzen am Mittwoch ging es mir viiiiel besser.

    Gestern und heute hab ich jetzt 112ug wir vor der Schwangerschaft drin
    Gestern ging es soweit aber heute merke ich wie ich unruhig und hibbelig bin, Kopfschmerzen habe, meine Hände zittern leicht und ich hab heute schon zweimal auf die Toilette rennen können. Ich rede auch viel und fühle mich wieder so angespannt.
    Alles ist so grell und meine Mouches Volants sind auch echt heftig heute
    Blutdruck liegt bei 126:86 und Puls 68. Also geht.

    Soll ich die weiter 112 nehmen oder nochmal einen Tag pausieren? Was meint ihr wie lange es braucht bis diese Überdosierung weg ist?

    Am 21.12. habe ich wieder Blutabnahme.

    Danke euch
    LG

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Zitat Zitat von rabbit2001 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen
    Ich habe jetzt am Mittwoch und Donnerstag meine Tabletten mal komplett weggelassen. Bis auf Kopfschmerzen am Mittwoch ging es mir viiiiel besser.
    Einen besseren Beweis gibt es auch nicht.

    Am 21.12. habe ich wieder Blutabnahme.
    Das ist jetzt eigentlich wirklich viel zu früh. Ich würde der reduzierten Dosis jetzt ganz in Ruhe mehr Zeit lassen und erst im Januar, nach mindestens 6, eher 8 Wochen kontrollieren. Machst du viel zu früh Werte, könntest du die falschen Schlüsse ziehen und die Dosis erneut ändern, bevor sie richtig ankam. 112 müsste so grob passen, nach deinen Werten unter 137 LT am 20.11. zu urteilen. Und so wie sie waren, müsste das jetzt langsam abklingen. Wenn du die BE verschieben würdest, würde ich jetzt höchstens einen Tag mehr auslassen, wahlweise: die Dosis wenige Tage splitten.

    Ich habe jetzt im Profil gesehen, dass du in der Schwangerschaft im ersten Trimester, wo eigentlich der größte Mehrbedarf besteht, gar nicht steigern musstest, und auch so war dein fT4 relativ hoch. Von da aus gedacht, könnte es natürlich sein, dass 112 evtl. auch grenzwertig zu hoch sein wird. Einen "Beweis" finde ich dafür nicht im Profil, es gibt nämlich eine Lücke zwischen 2014 und 2020. Aber die Werte waren damals, 2014, auch unter 106 nicht schlecht, das kannst du einfach nur im Hinterkopf behalten.
    Geändert von panna (28.11.20 um 17:16 Uhr)

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Hallo Panna
    Vielen Dank für deine Antwort! Ich schätze deine Antworten sehr.
    Stimmt, dann warte ich lieber noch ein paar Wochen mit Blutabnahme. Ich bin da manchmal zu ungeduldig...

    Ich glaube ich werde dann zwei Tage oder so noch splitten.

    Ja ich muss die Werte unbedingt ergänzen. Wobei ich da ständig zwischen 100 und 125 mich bewegt hatte. Also in den vier Jahren. Aber am wohlsten hatte ich mich bisher immer mit 112 gefühlt.

    Ich bin jetzt jedenfalls froh den Grund meiner Symptome gefunden zu haben und wieder einmal bin ich erstaunt welche Symptome eine falsche Einstellung hervorrufen kann.

    Liebe Grüße und DANKE

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Hallo zusammen,
    Ich bräuchte nochmal euren Rat.
    Gestern war ein Arzt vom Notdienst da. Ich hatte das Gefühl keine Luft zu bekommen, mein Herz hat gestolpert und mein Blutdruck schoß auf 170:110 hoch. Herz hatte erst gerast, war dann aber schnell bei 73 ca.
    Ich habe am ganzen Leib gezittert und Todesangst
    Als der Arzt da war, war der Blutdruck wieder bei 120:80

    Was war das?? Eine Panikattacke?

    Ich fühle mich so unruhig, heute ist mein Puls ständig um die 100, Blutdruck getraue ich mir nicht zu messen weil ich Angst habe mich reinzusteigern.

    Arzt sagt ist alles okay Langzeit Blutdruck und Langzeit EkG war unauffällig. Aber da hatte ich ja nicht so einen "Anfall"

    Ich nehme momentan ja brav meine 112.

    Heute morgen war ich relativ entspannt, nach ca. 1 Stunde nach L-Thyrox Einnahme ging es mit der Unruhe und hohem Puls los. Etwa schlecht ist mir auch.

    Hab meinen Blutabnahme Termin am 21.12. noch stehen lassen. Ihr meintet ja, dass ich ihn verschieben soll.

    Ich nehme momentan für das stillen auch 100mg Jod. Soll ich das vielleicht auch mal weglassen?

    Bin durcheinander, möchte nicht dass sich sowas wie gestern nochmal wiederholt....

    Danke euch

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Das war unter 137 LT Ende November:

    TSH: 0,4
    ft3: 3,17 (2-4,4 pg/ml)
    ft4: 23,5 (12-22 pmol/l)
    Und du bist seit ca. 2 Wochen auf 112. Entweder ist das auch noch zu viel oder du bekommst evtl. eine Postpartale Thyreoiditis. Wenn eine neue BE (möglichst gleiches Labor) noch höhere Werte zeigt, wäre das wohl der Fall. Vielleicht könntest du die BE sogar vorziehen, angesichts der Akutheit. Verschieben galt ja für normale Umstände (normal wäre gewesen: Senkung bringt Erleichterung).

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Hallo Panna,
    Am Anfang ging es mir ja nach der Senkung teilweise besser.
    An eine postpartale Thyreoiditis hatte ich auch schon gedacht.
    Habe morgen früh beim gleichen Arzt / Labor eine Blutabnahme. Werte sind dann am Montag da, werde ich dann posten. Dankeschön.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Sollte es dir wieder schlechter gehen, lass ruhig einen Tag aus.

    Zum Jod mag ich nichts sagen - das ist eine Abwägung zwischen den Interessen von Mutter vs Baby, ich maße es mir nicht an, über deine Jodversorgung genau Bescheid zu wissen.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    27.01.11
    Ort
    Nähe Speyer
    Beiträge
    211

    Standard AW: Blutdruck und Puls spinnt im Wochenbett

    Alles klar, das mache ich.

    Okay, habe eigentlich nicht das Gefühl, dass meine Beschwerden vom Jod kommen.

    Bin jetzt gespannt auf die Blutwerte wo ich stehe

    Danke dir!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •