Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Bitte um Beurteilung... Was soll ich machen?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.350

    Standard AW: Bitte um Beurteilung... Was soll ich machen?

    Zitat Zitat von niki70 Beitrag anzeigen
    @panna Hmm, jetzt bin ich erst recht durcheinander! Glaubst Du wirklich, meine Schilddrüse schafft es tatsächlich nochmal alleine die Umwandlung, so dass ich irgendwann mal über 50% komme mit meinem FT3. ...
    Erstens, wieso musst du "über 50%" kommen mit egal was für einem Wert, das könntest du mal hinterfragen. Der Wert ein Serumwert, das T3, das in den Zellen des Körpers umgewandelt wird, ist *nicht* direkt im Serum messbar.
    Zweitens, siehe dazu, was Amarillis weiter oben geschrieben hat - BE mit langer T3-Karenz gibt dir einen nicht realistischen Tiefstwert.

    So, und jetzt zu deiner Schilddrüse, was sie umwandelt:

    Furthermore, it has also been shown that the majority of circulating T3 comes from peripheral conversion of T4 to T3 and not secretion of T3 from the thyroid [8], hence a T4:T3 secretion ratio of approximately 14:1 appears average in humans, suggesting only a small role for secreted T3.
    Übersetzt:
    "T3 entsteht überwiegend im Körper infolge Umwandlung von T4 in T3. Das Verhältnis der beiden durch die Schilddrüse direkt ausgeschütteten Hormone T4 und T3 beträgt durchschnittlich etwa 14:1. Somit ist der direkte Anteil der Schilddrüse an der Gesamt-T3-Produktion nur gering."
    https://www.ht-mb.de/forum/entry.php...on-%DCbersicht

    Grob geschätzt 6-7 mcg T3 täglich, das gibt deine Schilddrüse her, der Rest der Umwandlung passiert überall im Körper.

    da ja viele sagen, ab dort bzw. noch höher fängt irgendwann der Wohlfühlbereich an..
    Darf ich ganz kurz und direkt? Das ist Quatsch.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    675

    Standard AW: Bitte um Beurteilung... Was soll ich machen?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen

    Ich würde länger abwarten. Du kommst von einer vorübergehenden Erhöhung wieder runter, Ende September noch 156 mcg LT - ich würde der ganzen Sache noch Zeit geben und nicht unbedingt wieder jetzt gleich mit T3 einsteigen. T4 würde ich sicher nicht wieder erhöhen, um durch ein deutlicheres TSH (vielleicht zwischen 1 und 2, nicht unbedingt unter 1, also grob so wie es jetzt ist) deiner Umwandlung eine Chance zu geben. Dein fT4 ist nicht wirklich "erhöhungswürdig". Nicht ohne T3, und später mit T3, etwa so wie Myrrdin vorschlägt, schon gar nicht.
    Also SO habe ich es nicht vorgeschlagen, panna. Ich habe geschrieben, WENN Thybon, dann höchstens nur 5 Thybon gesplittet.

    Hier neige ich eher dazu 6,25 LT raufzupacken; denn mehr LT bewirkte ja schon einen Anstieg vom FT3. Und das wäre m.E. durchaus drin. OK, wenn man natürlich von der Niedrigschiene ausgeht, die so propagiert wird, dann natürlich nicht. Aber niedrig ist ja auch nicht unbedingt das A + O für jeden.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.350

    Standard AW: Bitte um Beurteilung... Was soll ich machen?

    Ich habe es blöd formuliert bzw. verschachtelt, Myrrdin. Also nochmal:

    Ich würde T4 nicht erhöhen, nicht ohne T3 und später, falls T3 dazu kommt, schon gar nicht.

    Und wenn T3 später dazu käme, dann so wie M. es bei T3 vorschlägt, also 5 mcg gesplittet, da gehen wir konform.

    Ich propagiere gar keine Schiene allgemein immer für alle, davon abgesehen: 1,3x ist übrigens als Nüchternwert alles, nur nicht niedrig, sondern wenn überhaupt Schiene, dann die mittige. Und guck mir allerdings auch das TSH bei fT4=1,3x an, weil das für die Umwandlung eben mit eine Rolle spielt.
    Geändert von panna (15.11.20 um 14:09 Uhr)

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    675

    Standard AW: Bitte um Beurteilung... Was soll ich machen?

    Das hört sich schon besser an . OK, Spass beiseite. Sicher ist ein Wert von 1,3x beim FT3 nicht schlecht. Halt mittig. Er kann sogar durchaus etwas höher liegen, ohne das man in gefährliche Zonen kommt. Sprich dem letzten Quarter. Wenn der FT3 dann sogar auch etwas höher liegt - umso besser. Deswegen auch höchstens 6,25 erhöhen. Nicht unbedingt mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •