Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Thybon und Osteoporose

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.213

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Skalpell geht auch gut, wechselbare Klinge (dünn, scharf) und guter Grip am Griff.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    1.146

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Ich hab alles schon durch mit der Teilerei,für mich klappt es gut mit dem Tablettenteiler von Exakt .

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.20
    Ort
    71149 Bondorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    So, Tablettenteiler von Exact funktioniert super, nun also 125 L thyroxin und 3x2,5 Thybon. Mir war nicht klar, dass man Thybon unabhängig vom essen nehmen kann! Abends Thybon, putscht das nicht auf vor dem Schlafen???
    Nächster Termin zur Blutabnahme 2. Januarwoche!! Da bin ich gespannt!!
    Ich wollte noch wegen Selen fragen, ich habe es früher immer wieder mal kurmäßig eingenommen, was meint ihr??
    Vit D 20.000 Decristol nehme ich 1x/Woche plus täglich (meistens) 10 Tropfen K2.
    Letzer Wert da 20.1.20 Vit D3 56.5 ( 30-100)
    Zink im Serum 882 bei Grenzwerten(600-1200)
    außerdem nehme ich och Vit. B12, aber unregelmäßig

    Was meint ihr dazu???

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.386

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    2,5 mcg Thybon pusht eher, wenn man anderweitig von der Dosis gepusht ist, finde ich. Außerdem: wegen dieser Eventualität schrieb ich: Direkt vorm Augenzu- und Lichtausmachen im Bett.

    Selen: Wenn Mangel, ja, wenn hohe TPO-AK, ja, sonst nicht.

    VitD: Ich nehme lieber täglich, und passe die tägliche Dosis dem Wert an (bis 56 ng/dl (Einheit bitte dazu schreiben) lasse ich es nicht kommen, denn zu viel Vitamin D verlangt noch mehr Calcium und nimmt es dann aus den Knochen! also alles mit Augenmaß bitte!
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...yperkalz%E4mie

    Lass das nächste Mal auch Parathormon checken (12 St davor strikt nüchtern und muss gleich/schnell zentrifugiert werden, soweit ich weiß).

    VitB12 unregelmäßig: Nimm das, was dir fehlt. B12 kann man ja leicht prüfen lassen.

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.20
    Ort
    71149 Bondorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Ich werde Selen prüfen lassen bei der nächsten BE, AK habe ich keine mehr!
    Vit D Wert war 56 ng/ml...
    Vit B war 302 pg/ml
    Allerdings ist die BE von Vit B12 schon 1 Jahr her

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.386

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Wie gesagt, höher würde ich nicht gehen mit VitD und sorge dafür, dass du bei dem Stand dann auch genug Calcium aus der Nahrung, nicht Tabletten) bekommst.

    Wenn du keine TPO-AK hast und wenn deine Schilddrüse seit langer Zeit sowieso ziemlich außer Gefecht gesetzt wurde (TSH supprimiert), sehe ich nur bedingt den Sinn von Selen. Aber wenn du jetzt eine gewisse "Reaktivierung" planst (auf dem TSH-Weg), kann man mit ein wenig Natriumselenit (50 mcg / Tag) nicht viel kaputtmachen.

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.20
    Ort
    71149 Bondorf
    Beiträge
    11

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, höher würde ich nicht gehen mit VitD und sorge dafür, dass du bei dem Stand dann auch genug Calcium aus der Nahrung, nicht Tabletten) bekommst.

    Wenn du keine TPO-AK hast und wenn deine Schilddrüse seit langer Zeit sowieso ziemlich außer Gefecht gesetzt wurde (TSH supprimiert), sehe ich nur bedingt den Sinn von Selen. Aber wenn du jetzt eine gewisse "Reaktivierung" planst (auf dem TSH-Weg), kann man mit ein wenig Natriumselenit (50 mcg / Tag) nicht viel kaputtmachen.
    Vielen Dank Panna,
    Ich denke, ich lasse das erstmal mit dem Selen!
    Es klappt gut mit dem teilen und ich bin jetzt auf L-Thyroxin 125 und 3x2,5 Thybon runter. Bisher geht es mir gut damit, muss ein wenig aufpassen, dass ich dran denke, mittags habe ich mir meine Fitness Uhr programmiert!
    Das Anfluten, dass ich morgens bei meiner 10 Thybongabe hatte, ist natürlich völlig weg!
    jetzt bin ich schon gespannt, ob mein TSH unter dem Thybon wirklich wieder über o geht! man hatte immer zu mir gesagt, bei einer Thybongabe wäre der TSH immer supplimiert

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.386

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Zitat Zitat von Uli2020 Beitrag anzeigen
    jetzt bin ich schon gespannt, ob mein TSH unter dem Thybon wirklich wieder über o geht! man hatte immer zu mir gesagt, bei einer Thybongabe wäre der TSH immer supplimiert
    Aber woher denn - das TSH supprimiert nur, wenn der Regelkreis meint, dass es zu viele Hormone sind. Das kann genauso gut T4 sein, oder T3, oder beides. Bei 7,5 gesplittet könnte das TSH kommen, wenn das T4 nicht zu hoch ist - aber das wirst du ja sehen. Und wer weiß, vielleicht reichen dir dann auch 5 mcg. Aber auch das wird sich zeigen, musst nicht übers Knie brechen.

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.20
    Ort
    71149 Bondorf
    Beiträge
    11

    Daumen hoch AW: Thybon und Osteoporose

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Aber woher denn - das TSH supprimiert nur, wenn der Regelkreis meint, dass es zu viele Hormone sind. Das kann genauso gut T4 sein, oder T3, oder beides. Bei 7,5 gesplittet könnte das TSH kommen, wenn das T4 nicht zu hoch ist - aber das wirst du ja sehen. Und wer weiß, vielleicht reichen dir dann auch 5 mcg. Aber auch das wird sich zeigen, musst nicht übers Knie brechen.
    Ja, das wird echt spannend!! Ich bin froh, dass ich mich wieder hier eingeklinkt habe und eure Unterstützung hilft mir total!!
    vielen Dank an alle, die sich hier so einbringen mit ihrem Wissen und ihrer zeit!! Und bei mir besonders du, panna!!
    Schönes Wochenende!!

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.218

    Standard AW: Thybon und Osteoporose

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Aber woher denn - das TSH supprimiert nur, wenn der Regelkreis meint, dass es zu viele Hormone sind.
    Das stimmt so nicht. TSH-Ausschüttung ist durch die Substitution selbst beeinträchtigt, man kann die Aussage des Wertes unter Substitution nicht mit Situation ohne Therapie gleich setzten. S. Hysterese - wegen der Einnahmespitzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •