Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: TSH und fT3 erhöht

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    214

    Standard TSH und fT3 erhöht

    Hallo,

    habe ja seit Mai kein L-Thyroxin mehr genommen und hatte zuerst konstante Werte. TSH = 2,5 nach 6Wochen und noch einmal TSH = 2,5 nach 3 Monaten.

    War letzte Woche zur BE und habe nun TSH von 5,7 und gleichzeitig einen fT3 über Norm (4,2+).

    Aufgrund dieser besonderen Konstellation bekomme die Woche einen Rückruf der behandelnden Ärztin.

    Was könnte das sein?

    Probleme sind Schlafstörung, ausgeprägte Tagesmüdigkeit und träge Verdauung.

    Grüße Markus
    PS: NEG: Zink, Selen (Speicherform), DHEA 50mg seit ca. 2-3Wo., Magnesium. Gelegentlich Jod 150µg, weil Seefisch nur alle 2-3Wo.

    Hinweis dazu: Mai bis August hatte noch Ashwagandha genommen, das hatte voll vergessen, weil zwischenzeitlich alle NEG auch Vit.-D abgesetzt. Hab vom Ashwagandha noch halbvolle packung und bin da jetzt wieder mit eingestiegen mit 2x täglich. Es ist ein Antioxidants und soll SD-Funktion stablisieren können.
    Geändert von Alli-positiv (09.11.20 um 05:04 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.382

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    War letzte Woche zur BE und habe nun TSH von 5,7 und gleichzeitig einen fT3 über Norm (4,2+).


    Was könnte das sein?
    Hängt davon ab, wo dein fT4 liegt.

    Es ist ein Antioxidants und soll SD-Funktion stablisieren können.
    In erster Linie stabilisiert es den finanziellen Status derer, die es verkaufen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    214

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Ja komisch ist es dennoch. War heute Radfahren inkl. streckenweise 27-30km/h. Es lief gut. War letzten Monat recht faul.

    fT4 Wert hab ich nicht erfahren, wurd aber gemessen. Wenn fT4 tendenziell "abschmiert" wärs wohl eindeutig Richtung Unterfunktion?! Hatte letzte Woche ne Ärztin im Praktikum am Telefon, sie konnte sich die Werte-Konstellation nicht erklären.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.382

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Es bringt nicht viel zu spekulieren, beschaffe dein fT4 und dann wissen wir mehr.

    Ein unternormiges fT4 würde ausreichend das TSH erklären. Und dein fT3 ist auch von Haus aus rührig (s. Juli 2020).

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    214

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Ja hatte auch mal fT3 von 6,2 mit Rind-Hormon. Problem ist irgendwie, davon bemerke ich nur wenig. Kann das Hinweis auf Kortisol-Mangel sein?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.382

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    Ja hatte auch mal fT3 von 6,2 mit Rind-Hormon. Problem ist irgendwie, davon bemerke ich nur wenig. Kann das Hinweis auf Kortisol-Mangel sein?

    Nein.

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    214

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Ok das hohe fT3 wirkt. Hatte gestern schon eine Krise und extrem viel gepennt.

    Heute morgen nach 1h T-Shirt nassgeschwitzt, Ruhepuls 110 und BD 150-90.

    Hab jetzt nen kleinen Betablocker verschrieben bekommen, BE mit Antikörper, der Arzt vermutet jetzt Basedow.

    Immer was neues..

    Ahso: fT4 im Normbereich und fT3 über 4,2. Lasse mir das morgen mal ausdrucken für meine Dokumentation.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.382

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen

    Ahso: fT4 im Normbereich und fT3 über 4,2. Lasse mir das morgen mal ausdrucken für meine Dokumentation.
    Wo im Normbereich?

    TSH=5,7 kann kein Basedow sein.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.08.19
    Ort
    Bergheim bei Köln
    Beiträge
    214

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    TSH=5,7 kann kein Basedow sein.
    Eigentlich Totschlagargument, ne? Außer vielleicht TSH würde heute mit 0,0x gemessen. (Nach 1 Woche?!)

    Naja, die Praxis ist schon gut, das ging heute Richtung Maximalbehandlung, was in 15min machbar ist..
    Morgen Werte Besprechung.

    DHEA 50mg für 2Wochen, hab davon zwar (wie so oft) gar nix bemerkt und auch wieder abgesetzt. Aber es ist ja Rtg. Steroidhormon, steigert auch Wachstumsfaktor IGF-1. Hoffentlich hab ich mir den akuten Mist nicht selbst eingebrockt haha.

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.382

    Standard AW: TSH und fT3 erhöht

    Zitat Zitat von Alli-positiv Beitrag anzeigen
    DHEA 50mg für 2Wochen,

    Nimm lieber Lutschbonbons.

    kleinen Betablocker
    Hast dem Arzt auch deine DHEA-Spielerei erzählt? Was machst du bloß für Sachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •