Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    117

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Dass du alles in Betracht ziehen möchtest, ist gut und auch richtig, wenn du eine Entscheidung zwischen OP und RJT treffen möchtest. Für mich war es wichtig, auch das Gefühl nicht ausser Acht zu lassen: womit fühle ich mich wohler? Selbst wenn ich eine kleine Schilddrüse gehabt hätte, wäre für mich z.b. eine RJT nie in Frage gekommen, weil ich mich nicht damit wohl gefühlt hätte, dass sich da langsam über Monate etwas in mir zerstört anstatt es einmal ("clean" sozusagen) rauszunehmen.
    Wenn du gegen dein Gefühl entscheidest ist die Chance höher, danach mit der Entscheidung zu hadern und sich mehr zu fragen "was wäre wenn" .

    Ich weiß nicht, ob dich dieser Beitrag weiter gebracht hat, ich hoffe es zumindest.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    bei Osnabrück
    Beiträge
    331

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Jeder Beitrag bringt mich in der Entscheidungsfindung weiter! Lieben Dank dafür! Was gäbe ich für eine Kristallkugel!
    Wenn ich wüsste, dass die OP ordentlich ausgeführt wird, Nebenschilddrüsen implantiert, funktionieren, usw. dann würde ich nicht so zögern. Aber ich möchte natürlich nicht im schlimmsten Fall berufsunfähig werden. Ich brauche meine Stimme und viel Power. Die RJT erscheint mir weniger invasiv...hat es aber auch in sich, Werteschwankungen, ggf. hohe TRAK..EO..
    Beides nicht optimal, echt schwierig..herrjemine. Liebe Grüße Ravi

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.152

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Also ich würde ja meinem ärgsten Feind keine RJT empfehlen, aber gut. Warte doch jetzt einfach mal den Termin in der Klinik ab und schau Dir den Chirurgen an. Vielleicht hat sich dann das Grübeln ganz einfach erledigt, im besten Falle. Im anderen schaust Du Dir den Zweiten auch noch an... Bei so vielen Schilddrüsen-Ops pro Jahr in Deutschland, passiert doch extrem wenig, zählt sie doch als Standart-OP. Ich habe mir nicht wirklich viele Gedanken gemacht. Eine Wahl hatte ich sowieso nicht, da auch ein größerer Knoten vorhanden war.
    Ich an Deiner Stelle würde mir den besten Chirurgen aussuchen und mehr kannst Du nicht machen.
    LG

    P.S. Im übrigen hast Du Dich doch schon entschieden, wenn man die Überschrift anschaut. Wenn Du Dich jetzt verunsichern lässt, ist das vielleicht auch nicht so gut, oder? Die wenigsten werden vorher in einem Schilddrüsenforum die Vor- und Nachteile wälzen...

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.369

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Gekonntes Stimmbandmonitoring hat das Stimmbandnerv-Risiko stark vermindert. Und entfernte Nebenschilddrüsen können reimplantiert werden. Diese Dinge gab es früher nicht, bei einem guten Chirurgen sehe ich das Risiko als sehr gering.

    Wir hatten hier unlängst Mockingbird. Beim Monitoring war das Signal auf der einen Seite schlecht, man hat dann nur eine Seite entfernt und die OP so beendet, um wirklich jedes Risiko zu vermeiden:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...seitiger-SD-OP

    Inzwischen wurde die andere Seite erfolgreich entfernt:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...nterst%FCtzung

    Sowas ist aber auch so selten, dass ich das hier noch nie erlebt habe.

    Trotzdem! - es muss hundertprozentig deine Entscheidung sein, wir liefern nur Informationen. Wer wovor mehr Angst hat, ist wohl individuell. Aber die Gespräche mit den Chirurgen würde ich auf jeden Fall führen, bevor du dich entscheidest.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    bei Osnabrück
    Beiträge
    331

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Danke für alles, ihr Lieben! Das hilft mir wirklich sehr.
    Ich hatte gerade in der Klinik, die als Kompetenzzentrum auf der Liste aufgeführt ist, angerufen und erfahren, dass sie gar keine Schilddrüsenambulanz mehr haben, weil der Chirurg verstorben ist...
    Also werde ich den Beratungstermin im Uniklinikum wahrnehmen mit der Liste aller wichtigen Punkte, die Total-Op betreffend. Ich denke, dann bekomme ich sicher ein Bauchgefühl, darauf vertraue ich dann.
    Meine Endo berät mich dann noch 2 Tage später zur RJT.
    Mein HA wird sicherlich auch eine Meinung haben.
    Somit kann ich dann aus einem bunten Blumenstrauß voller Ideen, die passende für mich raussuchen.
    Danke Euch allen nochmal, dass man hier soviel Unterstützung bekommt!
    Liebe Grüße Ravi

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    368

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Hallo Ravi,

    nun möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben. Ich kann Amarillis nur zustimmen: RJT nicht einmal für meinen ärgsten Feind.
    Aus Deinem Profil lese ich, dass Du schon in früheren Jahren Augenprobleme hattest. Das war bei mir auch so. Trotzdem haben mir Endo und Nuk zur RJT geraten. Sie verschrieben mir Kortison für die ersten Wochen nach RJT und sagten, damit würden sie einer eventuellen Augenbeteiligung entgegenwirken.
    Hat leider nicht funktioniert.
    Ich habe seit über 3 Jahren Doppelbilder, ausgelöst durch die schwierige Einstellung nach RJT. Das ist nicht spaßig.

    Und meine Schilddrüse war auch klein. Auch kleine Schilddrüsen können „giftig“ sein.

    Überleg es Dir gut. Für mich wäre immer die OP die beste Option.

    Alles Gute und liebe Grüße
    Kathrin

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    bei Osnabrück
    Beiträge
    331

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Guten Morgen Katrin,
    das tut mir sehr leid! Gerade die Augenbeteiligung muss unheimlich unangenehm und belastend sein! Ja, diese möglichen Nebenwirkungen werden einem vorher nicht gesagt. Seit 2016 ärgern mich meine Augen auch tageweise, dann tränen sie, oder es schmerzt und drückt dahinter, oder ich habe zeitweises Flimmern. EO gibt es ja auch in unterschiedlichen Schweregraden. Auch wenn der Augenarzt nichts diagnostiziert, bin ich dennoch überzeugt davon, dass meine Augenbeteiligung vom MB kommt!
    Wie du in meiner Überschrift schon gelesen hast, weiß ich eigentlich genau was ich möchte...ich habe nur fürchterliche Angst bekommen, nicht den richtigen Operateur zu finden..da muss ich jetzt durch. Ich hatte mir ja erhofft, hier im Forum eine Klinikempfehlung(Operateur) zu bekommen, wusste erst nicht das dass nicht geht. Aber ich werde schon eine gute Lösung finden, habe viele Tips bekommen. Danke für deinen Beitrag und alles Gute!
    Viele liebe Grüße Ravi

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.369

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Vielleicht könntest du dir auch überlegen, ein zertifiziertes Zentrum jenseits von Münster zu suchen. Es liegen ja mehrere Städte unweit von dir ... da gibt es sicher größere Auswahl.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    368

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    Hallo Ravi,

    PN für Dich...

    Liebe Grüße
    Kathrin

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    21.05.16
    Ort
    bei Osnabrück
    Beiträge
    331

    Standard AW: OP, bin’s leid,bitte um Beratung

    @panna, ich bin fündig geworden in ca. 200km Entfernung
    Aber für eine möglichst sichere OP bei einem erfahrenen Operateur wäre mir wohl auch kein Weg zu weit!!
    Diese Entscheidung betrifft das gesamte weitere Leben bzw. die Lebensqualität.
    Was könnte wichtiger sein..

    @Kathrin, tausend Dank!!! Bei RJT hab ich auch einfach ein schlechtes Gefühl.
    Ich wünsche Euch einen schönen Abend!!Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •