Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben,

ich hab nun meine Werte. Das fT4 ist nun unter 112,5 nicht mehr so hoch wie im Januar. Allerdings noch über dem Referenzwert. Meine Endo meint, das könnte auf Dauer eine Osteoporose und Herzrhythmusstörungen fördern. Deshalb wollte ich reduzieren. Auf ihren Rat soll ich dann auch, um Müdigkeit vorzubeugen, T3 und T4 kombinieren (siehe oben)
Das eilt nicht. Ich würde erst mal die sowieso empfohlene Reduzierung machen, die Auswirkungen auf Werte und Befinden überprüfen und dann weitersehen.

Unnötiges T3 begünstigt auch eine Osteoporose.

Müdigkeit kann viele Gründe haben, die kann von der Überdosierung kommen oder ganz anderen Problemen.