Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.367

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Sehr interessant aus dem ersten Link
    Wenn die Symptome nach Supplementation verschwinden, dann war es ein Vitamin B12-Mangel. Ganz simpel.
    Weniger aufregend, wenn man die korrekte Übersetzung (ohne Weglassung) angibt: 'Wenn die Symptome verschwinden und die WertE sich verbessern ...." .

    D.h., als Voraussetzung wird gesehen, dass verdächtige Symptome und verdächtige Werte vorliegen. Auch ganz simpel, aber vollständig.

    Wofür hier häufig plädiert wird, ist die Einnahme (noch lieber das Losspritzen) auch bei nicht auffälligen Werten. Und das ist dann schon eine ganz andere Geschichte, als wenn man mit (möglichst mehreren) verdächtigen Werten da steht und Symptome hat.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.538

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Hallo Andrine,

    Wechseljahre besser gesagt Postmeno bereits in den 40zigern sind nicht normal. Eher ab 50 bis 55, manchmal auch später, die berühmten Nachzügler der 60-jährigen Frauen ist ja ein Begriff. In Zeitalter von Pille und Co wurde es immer häufiger kommuniziert, dass die Wechseljahre schon viel früher abgeschlossen sind. Was vermutlich eher auf andere Einflüsse zurück zuführen ist.

    Dein HB ist zwar mittig, aber mit der Eisenaufnahme solltest du schon ein wenig spielen und Kurmäßig probieren ob es dir besser geht. Ein mittlerer HB bei Frauen ist übrigens keinesfalls hoch. Er ist nur auf Frauen bezogen, da sie ihre Menstruation, die niedrigeren Werte verursacht. Postmeno sieht das dann wieder normal aus.

    Bei HC wird überigens ein Ferritn von um die 50 angestrebt. D. h. die bist hier schon deutlich im Mangel.

    Und Jutta K hat zum Thema B12 einiges geschrieben und auch bestimmte Nebenwirkungen, wie Pickel und Aggresivität sind hier im Forum schon dokumentiert. Ob sie Ursache oder mögliche Folge sind, oder was auch immer, ist noch nicht geklärt.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    9.218

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Daß bei Substitution der Vitamin B12-Wert steigt, erscheint mir logisch....

    Der Punkt ist, daß man an dem Verschwinden der Symptome einen idealen Marker für die Diagnose eines Mangels hat. D.h. verschwinden die Symptome, war es ein Vitamin B12-Mangel. Da stellt man vielleicht auch dabei fest, daß die Werte, ob Serum ob Holo-Tc vor der Substitution perfekt in der Norm lagen....Und das ist interessant.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Das Bessere ist der Feind des Guten. Voltaire
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Keiner der Marker (Holo-TC, MMA, B12, Homocystein) ist, alleine für sich genommen der Bringer, zumal alle miteinander es auch nicht unbedingt sind:
    https://www.hindawi.com/journals/dm/2020/7468506/

    In der Hinsicht scheint man nicht wirklich weiter zu sein als vor etlichen Jahren:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...h-einen-Mangel
    Danke für die Links.. offenbar ist doch ab 50 bei Frauen das HoloTC aussagekräftiger, werde ich mir zumindest mal merken. Wobei die Gesamtbeurteilung sicher im Vordergrund steht.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Das Bessere ist der Feind des Guten. Voltaire
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Hallo Andrine,

    Wechseljahre besser gesagt Postmeno bereits in den 40zigern sind nicht normal. Eher ab 50 bis 55, manchmal auch später, die berühmten Nachzügler der 60-jährigen Frauen ist ja ein Begriff. In Zeitalter von Pille und Co wurde es immer häufiger kommuniziert, dass die Wechseljahre schon viel früher abgeschlossen sind. Was vermutlich eher auf andere Einflüsse zurück zuführen ist.

    Dein HB ist zwar mittig, aber mit der Eisenaufnahme solltest du schon ein wenig spielen und Kurmäßig probieren ob es dir besser geht. Ein mittlerer HB bei Frauen ist übrigens keinesfalls hoch. Er ist nur auf Frauen bezogen, da sie ihre Menstruation, die niedrigeren Werte verursacht. Postmeno sieht das dann wieder normal aus.

    Bei HC wird überigens ein Ferritn von um die 50 angestrebt. D. h. die bist hier schon deutlich im Mangel.

    Und Jutta K hat zum Thema B12 einiges geschrieben und auch bestimmte Nebenwirkungen, wie Pickel und Aggresivität sind hier im Forum schon dokumentiert. Ob sie Ursache oder mögliche Folge sind, oder was auch immer, ist noch nicht geklärt.
    Danke @ Janne.

    Ja, so wie Du hatte ich das auch im Kopf - aber jeder will einem gleich die Menopause überstülpen, habe ich den Eindruck. Nun gut, an meinen Eierstöcken wurde operiert - da habe ich schon gelesen, dass die Wechseljahre verfrüht eintreten könnten. Wobei das ja noch nicht die Menopause ist. Wechseljahre ist eher wahrscheinlich vom Alter her gesehen.

    Gestern war ich bei einer Heilpraktikerin, in ihrer Klinik arbeiten sie mit Eiseninfusionen und sie meinte auch, dass bei Hämochromatose ein höheres Ferritin angestrebt werde (ich glaube, sogar von 80). Meine Symptome sind natürlich trotzdem real. Ich werde das weiter reflektieren müssen.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Das Bessere ist der Feind des Guten. Voltaire
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Nun habe ich noch die fehlenden Eisenwerte bekommen..

    Transferrinsättigung bei 89% (16 - 45 %), so hoch war sie noch nie. Transferrin in der Norm. Ferritin neu bei 38 (10 - 220 µg/l) - offenbar zeigen meine Ernährungsefforts Wirkung, und v.a. das Ausbleiben der Mens.

    Vielleicht frage ich nochmals die Hämatologin, wie das zu beurteilen ist mit der hohen Transferritinsättigung.

    Etwas merkwürdig finde ich im Nachhinein auch, dass meine Nierenwerte gemacht wurden, obschon ich angegeben hatte, dass ich seit 24 Std. nichts gegessen hatte wg. Migräne. Eigentlich nicht verwunderlich, dass der Urin eine erfreuliche Konsistenz zeigte, da meine Niere nicht in normaler Weise beansprucht war. Inkl. erhöhte Ketonkörper.. logisch, aber auch das ist im Normalfall ja nicht so. Na ja, in einem Jahr soll die nächste Kontrolle stattfinden.

    Edit:
    TSH war übrigens bei 1.28, dazu gab es den Kommentar:
    #3 0.35 - 4.94
    Achtung!
    Methodenumstellung und/oder angepasste Referenzbereiche
    ab dem 14.09.2020

    Weiss ev. jemand etwas über eine Umstellung der Referenzbereiche (oder ist das nur CH?), mir scheint, er wurde erhöht? Mich erstaunt v.a. der tiefe TSH.
    Geändert von Andrine (04.11.20 um 12:27 Uhr) Grund: TSH eingefügt

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.212

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Weiss ev. jemand etwas über eine Umstellung der Referenzbereiche (oder ist das nur CH?), mir scheint, er wurde erhöht?
    Das wird rein laborspezifisch sein.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Andrine
    Registriert seit
    22.10.16
    Ort
    Das Bessere ist der Feind des Guten. Voltaire
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: B12 unter Norm, Holotranscobalamin gut -> alles gut?

    Zitat Zitat von Flamme Beitrag anzeigen
    Das wird rein laborspezifisch sein.
    Ok, danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •