Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.807

    Standard Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Gerade diese Schreckensmeldung bei FB gelesen.
    Bei zwei großen Internet Apotheken steht auch momentan nicht lieferbar.
    Was machen wir jetzt?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.174

    Standard AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Ja scheibenkleister. Wenn man die PT nur geviertelt hat, kann man ja auf LT+Thybon ausweichen, aber bei Achteln wird es schwierig bis unmöglich...
    Hoffen wir mal, dass der Lieferengpass nicht so lange dauert...

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.807

    Standard AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Ich habe während Corona etwas vorgesorgt, aber ob es nur ein Lieferengpass ist?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.174

    Standard AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Davon gehe ich aus. Ist ja auch nicht das erste Schilddrüsenmedikament bei dem das so ist. An ein anderes Szenario mag ich nicht denken. Sobald es wieder lieferbar ist, werde ich mir noch eine Packung besorgen.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.732

    Standard AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Wie viel nimmst du Amarillis, d.h. wie lange hält eine Packung bei dir?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.174

    Standard AW: Prothyrid nicht mehr lieferbar!

    Ich nehme 62,5µg. Also komme ich 160 Tage hin. Zum Glück habe ich erst eine neue Packung angefangen. Aber wenn ich jetzt Angst haben muss, ist das kein schönes Gefühl. Auf Vorrat anlegen ist ja bei den Hormonen zeitlich begrenzt; Haltbarkeitsdatum nicht ewig lange. Und man weiß ja vorher auch nie, welches Verfallsdatum eine neue Packung hat.
    Aber gut verrückt machen lohnt nicht. Es wird schon wieder zu kriegen sein, hoffe ich...
    Hast Du denn noch genug Vorrat?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •