Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wie wirkt sich Stress auf den TSH aus???

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.20
    Ort
    Olpe
    Beiträge
    1

    Standard Wie wirkt sich Stress auf den TSH aus???

    Ich habe mal eine Frage: Ich hatte in der Vergangenheit immer viel psychischen Stress, gepaart mit Panikattacken etc. Wie in meinem Profil beschrieben ging es mir immer besser, wenn ich SIngle war und habe dann auch abgenommen und hatte keine Attacken. Nun geht es mir seit ca. Mai 2020 wieder gut. Bin in einer super Beziehung, bewege mich mehr und lebe gesünder. Ernährungsumstellung, 2 x wöchentlich Laufen und habe ca. 15 kg in den letzten 6 Monaten abgenommen. Morgen werden meine kompletten Werte nochmals abgenommen, da der TSH im Juli leicht erniedrigt war. Im Moment nehme ich immer wieder etwas ab. Mein Blutdruck etc. ist top. nicht zu hoch oder zu niedrig. Seit ca. 2 Wochen habe ich Juckreiz auf dem Rücken, Unterschenkel und teilweise Bauch und Brust. Ich nehme derzeit 100 mg Thyroxin, die im Februar noch als ok galten.

    Nun meine Frage: Wie wirkt sich Sport, mehr Bewegung und Gewichtsabnahme auf die SD aus bzw. auf die Thyroxin-Einnahme? Benötige ich bei Sport, Gewichtsabnahme mehr oder weniger Thyroxin? Diese Frage konnte mir schon in der Vergangenheit niemand beantworten, nicht einmal Ärzte. Wie wirkt sich zuviel Cortisol auf die SD-Werte aus? Schon in der Vergangenheit hatte ich oft den Verdacht auf eine NNS aufgrund des Stresses.

    LG

    Aeffchen79

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.450

    Standard AW: Wie wirkt sich Stress auf den TSH aus???

    Hallo erstmal,

    dein Profil im Blocksatz ist nicht angenehm zu lesen. Wäre schön, wenn du es strukturieren würdest und auch deinen Werteverlauf dazu packst. Dazu die Dosierungen und andere Blutwerte, Medikamente und weitere Nebenschauplätze.

    TSH ohne die freien schwer zu beurteilen. Daher besser immer die fTx-Werte immer mit bestimmen lassen, insbesondere, wenn der TSH suprimiert sein könnte. Du schreibst ja nur was von niedrig, genaues weiß man also nicht.

    Zu deinen Fragen:

    Sport: Ja, insbesondere, wenn die SD nicht mehr mitarbeiten kann erhöht sich der Bedarf. Wobei du wenig zum Umfang deiner Laufstrecke und der Dauer angibst. Ich für mich kam mit 12,5 µg LT bzw. 5 T3 bei ca 1000 kcal besser zurecht. Wieviel das bei dir ausmacht musst du selbst testen.

    Gewichtsabnahme: Nein, nicht mehr oder weniger, da die Muskeln die Hormone brauchen. Allerdings, wieder wie oben, du brauchst weniger wegen dem Zusatzgewicht, evt. bist du dann aber aktiver und das hebt sich dann quasi auf oder du brauchst mehr weil du viel Sport machst.

    Ernährungsumstellung: Hier könnte es in der Tag Auswirkungen auf deine LT-Menge haben. D. h. ein angegriffenes Verdauungssystem nimmt LT schlechter auf. Hinzu kommt, dass div. Nährstoffdefizite ausgeglichen sein könnten und dadurch auch sich Veränderungen ergeben haben.

    Cortisol: Es senkt den TSH.

    Wenn es dir gut geht, dann ändere jetzt erstmal nix. Behalte aber im Hinterkopf, dass bei Verschlechterung du neue Werte machen solltest inclusive fT3 und fT4. Werte bei einem Infekt nicht machen lassen, die sind nicht aussagefähig. TSH sinkt, fT4 geht hoch und fT3 fällt.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.700

    Standard AW: Wie wirkt sich Stress auf den TSH aus???

    Zitat Zitat von Meli0911 Beitrag anzeigen
    Wie wirkt sich zuviel Cortisol auf die SD-Werte aus?
    Wenn man so viel Stress hat, dass Cortisol steigt, sind die Schilddrüsenwerte das geringste Problem - auf veränderte Werte reagiert man ja so oder so und weiß auch als alter Hase nicht immer, ob es an der veränderten Eigenproduktion, dem Sport, den Sexualhormonen oder sonstwas liegt.

    Bei zuviel Cortisol durch Stress denke ich eher ans Burnout-Risiko.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •