Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Unglücklich 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin ganz neu hier und sehr besorgt.

    Heute kamen meine aktuellen Werte bei mir an und das fT4 liegt unterhalb des Referenzbereichs. Das hatte ich noch nie. Ich mache mir sehr sehr große Sorgen um meine kleinen Bauchmäuse.

    Meine Eckdaten:
    - Hashimoto seit 01/2019
    - 37 Jahre alt, sehr schlank, gesunde Ernährung, wenig Bewegung
    - vor der Schwangerschaft L-Thyroxin 50 (Henning)
    - seit der Schwangerschaft wechselnde Dosen, zuletzt länger 75
    - TSH immer zwischen 2,5 (Anfang Schwangerschaft) und 0,5 (ab da Dosis auf 75 reduziert und seither beibehalten)
    - Einnahme L-Thyroxin morgens gemeinsam mit Selen (Loges 100 NE)
    - Einnahme Vitamin D seit Jahren
    - Ferritinwerte waren in der Schwangerschaft stets gut, Gyn empfahl trotzdem Einnahme, seitdem 1 Ferro Sanol täglich ( etwa seit 7 Tagen)
    - Blutentnahme beim Endo alle 4 Wochen gegen 8:30 Uhr, nicht nüchtern und mit Einnahme Medis


    Bitte fragt nach, wenn etwas Wissenswertes fehlt. Ich hänge die aktuellen Werte an.

    Ich mache mir unfassbar große Sorgen um meine geliebten Zwillinge in meinem Bauch. Ausgerechnet fT4 soll ja sehr wichtig sein

    Laut Endo soll ich von täglich 75 nun auf 75/100 im Wechsel gehen.

    Was meint ihr dazu?
    Können maximal 4 Wochen mit unterirdischem fT4 schon den Babies geschadet haben?
    Kann ich auf anderem Weg meine SD unterstützen bzw schneller wieder ins Gleichgewicht bringen?

    Ich bin etwas verzweifelt

    Liebe Grüße
    Miezen

    PS: Ich muss erstmal rausfinden, wie ich einen Anhang beifüge...

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich


  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Hier übrigens meine Werte von der vorletzten Blutentnahme unter 75 L-Thyrox täglich.

    20200924_074649.jpg

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.336

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Man täte sich leichter mit Angaben zum Verlauf (ich meine, alles zusammen) - denn einzelne Angaben sind immer nur im Zusammenhang mit dem Verlauf aussagekräftig, zumindest wenn es darum geht, wie weitermachen. So kann ich nur zwischen deinen zwei jpg und dem Text hin- und herklicken und dabei versuchen, das, was dort steht, im Kopf zu behalten --> bitte alles ins Profil, guckst du mal hier, die aktuellen Daten ganz unten: https://www.ht-mb.de/forum/member.ph...1-Wolkenhimmel

    Dein fT4 war schon im August eher tief, ihr habt die Dosis wohl wegen des TSH so belassen. Andererseits, du bist in der 23. Woche, wenn deine Werte in der 19. Woche noch OK waren, dann kannst du davon ausgehen, dass sie erst in den letzten 2, höchstens 3 Wochen dann grenzwertig bis wirklich einfach schlecht wurden (ich rede nur vom fT4).

    Die gute Nachricht: Diese ganze fT4-Sache ist enorm wichtig im ersten Trimester. Ich sage sicher nicht, dass die T4-Versorgung jetzt unwichtig ist, aber im Vergleich. Jedenfalls sind die Schilddrüsen deiner Babys inzwischen "fertig" und produzieren selbst Hormone, inzwischen unter einer ausgereiften eigenen Kontrolle durch die Hypophyse. Sie brauchen noch was von dir, ja, aber im Vergleich zum ersten Trimester sicher viel weniger. Unterfunktion ist wirklich nicht das, was hier wünschenswert ist, aber davor war alles OK und ab jetzt wird hoffentlich auch alles OK sein.
    Geändert von panna (24.09.20 um 10:06 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.336

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    PS
    Eines gehört noch dazu:
    In der Schwangerschaft ist die Messung der freien Werte nicht ganz zuverlässig. Ursache: die Thyroxin-bindenden Globuline (TBG) sind erhöht. Das heißt: Es kann eine größere Diskrepanz zwischen T4 ( das ist durch diese TBG gebundenes T4) und fT4 (der kleine, aus obiger Bindung befreite, für dich stoffwechselwirksame T4-Anteil). Das heißt, die fT4-Messung ist nicht hundertprozentig zuverlässig.

    Ich denke jetzt hieran, weil dein TSH ja keinen Mangel signalisiert, nicht erhöht ist. Wegen des Schwangerschaftshormons HCG (das HCG ist im ersten Trimester erhöht (und verdrängt das TSH)) wird das nicht sein, du bist in der 23. Woche. Aber, das ist eventuell, vielleicht, spekulativ, nicht nachweisbar ... usw. der Fall, weil du genug T4, aber wegen erhöhter TBG, relativ niedrigen fT4 hast und das TSH "weiß" das (sehr vereinfacht gesagt). Die Babys "futtern" T4 (und machen daraus ihr eigenes T3), nicht fT4.

    Spekulativ natürlich, der Doc könnte das nächste mal auch T4 machen (nebst fT4), wenn er nett ist. Aber insgesamt sind das nur so meine Gedanken, du erhöhst jetzt und alles wird gut.

    ***********PS************

    nicht nüchtern und mit Einnahme Medis
    Das ist nicht richtig. Die Schilddrüsenhormone sollten erst nach der Blutentnahme eingenommen werden. Sonst misst man eine einnahmebedingte kleine Hormonspitze mit. Man weiß aber nicht genau, wann diese Spitze erfolgt, 1,5 oder 2 oder 2 1/4 ... Stunden nach Einnahme. Deswegen nimmt man die Vor-LT-Werte.
    Geändert von panna (24.09.20 um 10:33 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.11
    Beiträge
    425

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Blutentnahme beim Endo alle 4 Wochen gegen 8:30 Uhr, nicht nüchtern und mit Einnahme Medis
    Du hast immer vor der BE das LT genommen?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Lieben Dank für deine Antwort, panna, und die tolle Erklärung! Das beruhigt mich zumindest ein wenig. Aus der jetzigen Sicht hatte ich evtl. bereits Symptome, die ich nur nicht zuordnen konnte (extrem niedriger Blutdruck + hoher Puls, Pulsgeräusche im Ohr, kribbelnde Beine).

    Ich werde auf jeden Fall heute noch mein Profil vervollständigen und meine Werte eintragen.

    LG Miezen

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    @ Rigoletta

    Ja, ich habe die Tablette ca. 2 Stunden vor der BE jeweils genommen. Mein Endo hat mir dazu geraten, weil er es unnötig findet, sie wegzulassen.

    Ist das doch besser, sie wegzulassen?

    LG Miezen

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.336

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    s. PS oben, gerade hinzugefügt.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.09.20
    Beiträge
    8

    Standard AW: 23.Ssw - fT4 unterhalb Referenzbereich

    Danke für das PS. Das ist natürlich richtig blöd und ärgerlich :/

    Ich habe mein Profil um die Werte in der Schwangerschaft ergänzt. Ich hoffe, das passt so.

    LG Miezen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •