Seite 10 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 106

Thema: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

  1. #91
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.940

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Zitat Zitat von siggibien Beitrag anzeigen
    Beim Googeln stößt man damit automatisch auf WJ Symptome.
    Du bekommst von Google vermutlich das zuerst, was mehr oder weniger für alle zutreffen kann, wenn du nicht weiter spezifizierst. Da würde ich nicht viel darauf geben, MB und auch Hyperthyreose ist nicht so häufig wie Wechseljahre.

    Aber OK, kann alles sein.
    Ich würde bei noch abnormalen Werten sicher keine Schlüsse ziehen, was wovon kommt.

    fT4 muss tief sein in einer Phase mit noch hohem fT3 und supprimiertem TSH, sonst springt fT3 höher - so meine Erfahrung. Tief ist nicht darunter.

  2. #92
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.825

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Dein ft4 ist schon hart an der Unterkante. Ich würde ja eher zu 3-4mal 7,5mg und 1x 10mg zu gehen. Ich finde Dein ft3 nicht hoch. Er ist etwas über den mittigen Bereich, ganz anders als im Dezember.

  3. #93
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.940

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Zitat Zitat von KarinE Beitrag anzeigen
    Ich finde Dein ft3 nicht hoch. Er ist etwas über den mittigen Bereich, ganz anders als im Dezember.

    Nein, richtig, absolut hoch ist er ja nicht. Nur im Verhältnis zum niedrigen fT4. Ohne aktiven Basedow wäre es tiefer. Aber dies nur noch als Präzisierung zu meinem früheren Beitrag.

  4. #94
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.11.11
    Beiträge
    814

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Liebe Panna, liebe KarinE,

    vielen Dank Ihr beiden.
    Ich werde jetzt 3x7,5mg, dann 10mg im Wechsel testen, ab heute.
    Auch wenn es nur um kleine Mengen geht, die Entscheidung fällt mir immer schwer und ich profitiere immer wieder sehr von Eurer Sichtweise. Dankeschön dafür!

  5. #95
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.11.11
    Beiträge
    814

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Ihr Lieben,
    zwar habe ich schon einen Thread über die WJ gepostet. Allerdings geht es mir hier um das Einstellen und die Frage:
    Können pflanzliche „Hilfen“ die Wirkung der Hemmer beeinflussen?

    Die WJ sind zur Zeit heftig bei mir, Hormone möchte ich zur Zeit (noch) nicht einnehmen.
    Jetzt habe ich in der Apotheke zugeschlagen, Traubensilberkerze ( Remifemin) und Mönchspfeffer gekauft.

    Traubensilberkerze jedoch wurde evtl. als ungünstig für eine bestehende EO angesehen.
    Also kaufte ich Mönchspfeffer.
    In der Apotheke sah man keine Probleme mit der Schilddrüse.

    Aber mir kommen Zweifel:
    Können Mönchspfeffer und Co die Hemmertherapie beeinflussen?
    Vielleicht hat jemand Kenntnisse oder konkrete Erfahrungen?
    Wollte heute mit Mönchspfeffer starten und trau mich nicht...

  6. #96
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.940

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Zitat Zitat von siggibien Beitrag anzeigen
    Können Mönchspfeffer und Co die Hemmertherapie beeinflussen?
    Die Hemmertherapie direkt nicht. Aber Remifemin usw. können, wie hier die Tage anderswo besprochen wurde, die Hormonlage beeinflussen, da östrogenartig oder so (da kennt sich Irene sicher besser aus als ich). Was Traubensilberkerze mit EO zu haben sollte - kann mir nicht vorstellen, wo hast du das her?

    Bist du sicher, dass deine Beschwerden klar und nur von den Wechseljahren kommen?

  7. #97
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.11.11
    Beiträge
    814

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Liebe Panna,

    über Remifemin und EO habe ich hier im Forum gelesen. Bestimmt ist das der Thread den du meintest. Klingt auch plausibel, da das Mittel östrogenartig wirken soll und so
    die Hormonlage beeinflusst werden kann. Diese beeinflusst wiederum die SD und damit die SD- Werte und damit die Augen.
    Ansonsten findet man leider wenige Infos im Internet.

    Ich versuche gerade, das alles zu verstehen.
    Über Google fand ich zudem, dass Mönchspfeffer bei SD-UF ungeeignet sein soll und viele davon ordentlich an Gewicht zunehmen.

    Zu deiner Frage:
    Nein, meine Beschwerden kommen sicher nicht nur von den WJ, sondern eher und auch von MB.
    Sicher bin ich aber auch darüber, dass sie mir „reinfunken“.
    Ich denke, dass mein Hormonstatus in der letzten Zeit drastisch gesunken ist, ich merke es an allem und es passt in diese ganzen Phasen der WJ.
    Da bin ich sehr sicher.

  8. #98
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.940

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Ich kann wirklich nur sagen, was ich täte: Mit allem, was die Hormonproduktion (mittelbar, durch "östrogenähnliche Wirkung") beeinflussen könnte, einfach abwarten, bis ich in eine stabile, inaktive MB-Lage komme. Allein schon aus dem Grund:
    Nein, meine Beschwerden kommen sicher nicht nur von den WJ, sondern eher und auch von MB.
    besteht doch kein so dringender Handlungsbedarf, oder?

    Wir sehen hier ja immer wieder, wie Pille und Hormonersatztherapie den Hormonbedarf bei Substitution verändern: Mehr Östrogen, mehr Thyroxin, vereinfacht gesagt. Bei dir könnte das dann theoretisch heißen: Mehr "östrogenähnliche Wirkung", falls das so zutrifft, mehr Hormone von der Schilddrüse - das brauchst du ja momentan nicht direkt, oder? Und deswegen würde ich die Füße erstmal still halten mit jeder Intervention, die da evtl. eingreift.

  9. #99
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.11.11
    Beiträge
    814

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Liebe Panna,

    ja, du hast recht.
    Ich nehme jetzt gar nichts und versuche ohne Mittelchen durch diese Phase zu kommen. Mit etwas Glück ist es hoffentlich bald vorbei, es ist ja schon die letzte Phase.
    Aber diese hat es in sich, fühle mich wie Ü80.
    Und nein, mehr SD Hormone brauche ich ganz bestimmt nicht....

    Hätte ich doch nur vor meinem Großeinkauf gegoogelt und vorher hier genauer geguckt.
    Dankeschön für deinen Rat!

  10. #100
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.08.12
    Ort
    Hessen; Humor ist, wenn man trotzdem lacht
    Beiträge
    600

    Standard AW: Leider Rezidiv MB - Bitte um Hilfe beim Einstellen

    Hallo, siggibien,
    na das sind ja auch keine schönen Nachrichten, scheint, als sei eine Eo´ler immer ein Eo´ler.
    Wie geht es dir inzwischen?
    Ich befinde mich gerade auch in einem rezidiv...
    LG elseklara

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •