Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pille absetzen - Schilddrüse

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.20
    Ort
    Neustadt
    Beiträge
    9

    Frage Pille absetzen - Schilddrüse

    Hallo zusammen,

    hat jemand von euch hier trotz Hashi die Pille abgesetzt?
    Ich habe etwas Angst davor, auch vor Nebenwirkungen wie starke Kopfschmerzen oder Migräne, starke Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen. Unreine Haut oder so würde mir nichts ausmachen.

    Habe momentan eine leichte Depression und komme im Alltag nicht mehr richtig rum :-(

    Meine Werte sind aktuell
    TSH 1,32
    FT3 3,3 (1,79 - 3,97)
    FT4 12 (9 - 19)

    Seit Juni habe ich ein leichtes leaky gut mit mittlerer Dysbiose (Probiotika nehme ich aktuell).

    Danke für eure Erfahrung und Hilfe 🍀

  2. #2

    Standard AW: Pille absetzen - Schilddrüse

    Ich habe sie genau deswegen abgesetzt und es war die beste Entscheidung überhaupt. Die von dir beschriebenen Beschwerden werden durch die Pille nicht zwangsläufig gelindert, sondern können sie sogar erst auslösen. Auch depressive Verstimmungen sind jetzt nicht so ungewöhnlich.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    11.03.18
    Beiträge
    188

    Standard AW: Pille absetzen - Schilddrüse

    Ich habe sie auch abgesetzt und mir geht's deutlich besser als vorher.
    Die Blutung ist minimal stärker geworden und ich habe am Zyklusende minimal unreine Haut, aber alles andere ist besser geworden oder gleich geblieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •