Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hilfe! Verschlechterung durch L-Thyroxin?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.08.20
    Beiträge
    1

    Standard Hilfe! Verschlechterung durch L-Thyroxin?

    Hallo zusammen,

    kurz zu mir: bin w, 21, Studentin und habe schon länger die Diagnose Hashimoto. Bin auch bereits in Behandlung und meiner Meinung nach gut eingestellt. Trotzdem geht es mir nicht besser, sondern eher schlechter mit der Tablette. Hab auch schon L-Thyroxin Henning und Hexal ausprobiert aber merke keinen Unterschied. Meine Symptome seit einem Jahr sind: starke Erschöpfung, Müdigkeit, Kraftlosigkeit und Kreislaufprobleme. Vitaminmängel wurden alle behoben. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte oder weiß jemand ob das überhaupt mit Hashimoto zusammenhängt, da ich ja gut eingestellt bin und meine Werte in Ordnung sind? Könnte es das Cfs/Erschöpfungssyndrom sein? Schreibt gerne all eure Ideen rein, lese mir alles durch. Bin für Tipps sehr offen. Danke schon mal!

    Meine SD-Werte:
    fT3 = 7,06
    fT4 = 20,5
    TSH = 1,6

    Meine Tablette: L-Thyroxin Hexal (62,5 mg)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    NDS
    Beiträge
    352

    Standard AW: Hilfe! Verschlechterung durch L-Thyroxin?

    Hallo _ABC,

    hast du die Referenzbereiche zu den fT-Werten? Ohne kann man sie nicht einordnen. Auf den ersten Blick sehen die Werte für mich recht hoch aus. Einzelwerte sind aber immer nur eine Momentaufnahme, hilfreich wäre, wenn du den vollständigen Werteverlauf in dein Profil eintragen könntest. Nimmst du das LT vor der Blutabnahme, bzw. wie lang war die Karenz?

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Schlomis Muddi
    Registriert seit
    10.05.18
    Ort
    Do small things with great love. (M.Teresa)
    Beiträge
    694

    Standard AW: Hilfe! Verschlechterung durch L-Thyroxin?

    Hallo,

    Du schreibst, „Vitaminmängel“ seien alle behoben. Hast Du eventuell eine Zusatzerkrankung, die Mängel macht? Ich finde es nicht normal, wenn man mit 21 J schon diverse Aufnahmestörungen (?) hat.

    Wie siehts mit Eisen aus?

    Hast Du auch die Werte, mit der die Diagnose gestellt wurde? Insgesamt wäre ein Werteverlauf ganz gut.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.383

    Standard AW: Hilfe! Verschlechterung durch L-Thyroxin?

    War das eine BE ohne die Tablette am Morgen davor? Zu welcher Tageszeit wurden die Werte gemacht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •