Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwitzen, kurze Frage

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard Schwitzen, kurze Frage

    Hallo zusammen,

    Kurze Frage bezüglich Schwitzen überall
    (von Oben bis unten) bei geringer Anstrengung.

    Ist es möglich das ich zu Hoch Dosiert bin fühle mich bis auf das Schwitzen so lala könnte ruhig noch mehr sein bzw bei 175 habe ich einen Kloß im Hals der mich in den Wahnsinn treibt oder liegt der Fehler möglicherweise wo anders? (Wär mir lieber)
    Habe sonst keinerlei ÜF Symptome...

    16.06.2020 200Henning
    TSH0 0.01 ?U/ml (0.30-4.00)
    FT4 1.36 ng/dl (0.70-1.48)
    FT3 3.35 pg/ml (1.92-3.58)

    Besten Dank schon mal
    Lg Vellory

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    652

    Standard AW: Schwitzen, kurze Frage

    Der FT4 ist mit 1,36 bei dem Referenzwert knapp auf Kante. Mein Labor sagt da: 1,38 Grenze bei Nüchternwert. Der FT3 liegt auch recht hoch. Bei mir fängt es ab 3,30 an, Probleme zu machen. Hier kommt noch der schon erniedrigte TSH mit zum Tragen, der eine ÜD auch schon anzeigt. 200 LT sind ja auch schon eine Menge. Hier würde ich reduzieren. 1 Auslasstag und dann mit 187,5 weitermachen und dann frühestens nach 8 Wochen BE.

    Einige würden hier wahrscheinlich noch stärker senken. Meine Meinung wäre hier anders - nämlich rantasten. Es kann sein, dass die Wohlfühldosis gar nicht so weit entfernt liegt. Manche brauchen halt höhere freie Werte - manche niedrigere. Auf der sicheren Seite bewegt man sich im 2./3. Quarter.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.145

    Standard AW: Schwitzen, kurze Frage

    Ja, das ist sehr gut möglich. Ein funktionierender TSH - den du zu haben scheinst - verschwindet nicht einfach so ohne Grund.
    Die goldene Mitte liegt wahrscheinlich irgendwo zwischen 175 und 200. Da du so wenig Symptom(e) hast, könntest du zuerst auch nur 6,25 mcg weniger versuchen.
    Geändert von Flamme (29.08.20 um 11:31 Uhr)

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.981

    Standard AW: Schwitzen, kurze Frage

    Oder ggf. noch tiefer, wenn man sich anguckt, wie eilig und voreilig damals von 125 hochgesteigert wurde:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...igerungsfragen

    Da kann man sich gut vorstellen, dass genau das passiert, was in solchen Fällen gerne passiert: Man überspringt eine adäquate Dosis.

    (Was natürlich nicht ausschließt, dass schrittweise vorgegangen wird)
    Geändert von panna (29.08.20 um 11:47 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    22.05.13
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    76

    Standard AW: Schwitzen, kurze Frage

    Danke für die Antworten,
    ich dachte TSH ist egal solange die Freien in der Norm sind. Kenne mich Persönlich nicht mit ÜF Symptomen aus, desswegen dachte ich eher an eine andere Ursache des Schwitzens.
    Aber nun gut dann mach ich nochmal neue Werte und senke erstmal um 6,25.
    Kann ja nur besser werden

    Schönes WE euch
    Lg Vel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •