Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.16
    Beiträge
    14

    Standard AW: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

    Meine Vorgeschichte...keine Ahnung. Da fehlt mir wohl medizinisches Wissen, aber die Ärztin hat die Hypophyse usw im Blick, da war wohl nichts auffällig.
    Mir war gar nicht bewusst, dass 10µg T3 so sehr viel sind, aber ich habe es ja bisher auch problemlos vertragen. Den TSH dagegen fand ich gar nicht so niedrig, da ich sonst oft Werte unter 1 habe. (Meine freien Werte waren noch nie viel höher, auch als der TSH sehr niedrig war.)
    Aber danke für die Denkanstöße, leider doch ein kompliziertes System insgesamt. Von der t3 Steigerung bin ich nun jedenfalls weg!

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.16
    Beiträge
    14

    Standard AW: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

    Bei einer erneuten Blutabnahme unter 112 L-Thyroxin und weiterhin 10 Thybon hat sich leider kaum etwas verändert oder verbessert, weder Werte noch Symptome.
    TSH 1,53
    T3 bei 2,5 (18,75%)
    T4 bei 0.9 (0%)
    Ich denke, ich versuche jetzt doch mal eine leichte Steigerung von T3.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.213

    Standard AW: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

    Warum nicht von LT? Daran fehlt's doch in erster Linie. Aus deinem bisherigen Verlauf schaut es so aus, dass mehr T3 das fT4 bei dir drückt. Kannst du nicht gebrauchen.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.16
    Beiträge
    14

    Standard AW: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

    Stimmt, wäre auch ne Überlegung.
    Wie ich auf T3 komme: Zum Einen schluf die Ärztin das vor, zum Anderen meine ich mit T3 eine leichte Verbesserung desBefidens zu erkennen (Wachheit!). Niedrig sind ja beide Werte (T3 und T4), aber gleichzeitig ändere ich aug keinen Fall.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.05.16
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    506

    Standard AW: Tipps zur Einstellung mit Thybon gewünscht

    Du mußt dringend mehr LT nehmen! Wenn der ft4 wieder steigt, steigt auch der ft3 noch etwas. Mehr Thybon brauchst Du ganz bestimmt nicht.

    Ich habe auch mit 10 Thybon (verteilt auf 4x2,5 über den Tag) angefangen und mußte LT um 12,5mcg erhöhen. Damit ging es mir im Frühling und Sommer recht gut. Jetzt im Herbst ist mein Befinden plötzlich wieder schlechter geworden. Hatte das Gefühl, daß es zuviel war. Ich habe ich Thybon auf 7,5 und LT wieder um 6,25 reduziert. Jetzt geht‘s mir wesentlich besser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •