Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.20
    Beiträge
    3

    Standard akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Ihr Lieben,
    ich hab seitüber 10 Jahren die Diagnose und bin, nein: war!, die letzten Jahre gut eingestellt auf Novothyral, das ist ein T3/T4 Kombipräparat. Dann hab ich jetzt im Urlaub eine 2 tägige Radttour unternommen, was mich total überanstrengt hat und anscheinend einen Schub ausgelöst hat. Das erkenn ich an allen Überfunktions-Symptomen, ich schwitze, mir ist heiß, ich bin super-aggressiv, ghab zum ersten Mal in meinem ganzen Leben zu hohen Blutdruck und will überhaupt am Liebsten sterben.
    Zuvor hatte ich jetzt lange praktisch keine Symptome, bzw. eher in Richtung Unterfunktion: erniedrigte Körpertemperatur, zu niedriger Blutdruck, kann nicht abnehmen.
    Werte waren immer supergut, auch die Antikörper.
    Ich weiß jetzt nicht, wie ich akut vorgehen soll.
    Soll ich die Novothyral weiter einnehmen, obwohl ich vermutlich gerade zu viel Schilddrüsenhormone hab? Soll ich sie eigenmächtig reduzieren?
    Ich brauche natürlich neue Blutwerte, das weiß ich schon, aber soll ich die jetzt gleich machen lassen, oder warten, bis der Schub vorbei ist?
    Und gibt es irgendwelche Tipps, wie das schneller vorbei geht? Ich kann nicht mehr! Ich habe wahnsinnige Angst, meinen job zu verlieren, weil ich in Wahrheit nicht arbeitsfähig bin. Und ich finde überall nur: Ernährung umstellen: kein Gluten, keine Milchprodukte, kein Fleisch, keine Nachtschattengewächse - das schaff ich doch nicht einmal, wenn es mir wirklich wirklich gut geht! Wie soll ich das jetzt machen? Das ist doch völlig illusorisch! Ich war seit Tagen nicht mal mehr einkaufen, weil es mir zu anstrengend ist!
    Ich schaff das alles nicht mehr. Ich will nicht mehr.

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    661

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Um auf der sicheren Seite zu liegen: schnellstmöglichst Blutwerte bestimmen.

    Man kann zwar sagen: 1-2 Tage aussetzen und dann weitermachen. Ist in meinen Augen keine Lösung, da man gar nicht weiss, in welche Richtung gehen die Werte. Am besten dazu auch die letzten Werte mal dazu vergleichen.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.825

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Wie viel Novo nimmst du?
    Warum irgendeinen ominösen Schub bemühen, vielleicht ist es nur eine Überdosierung!

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.152

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Auf jeden Fall jetzt schon Werte machen - bevor du irgendwas änderst. Fixier dich nicht darauf, dass es ein Schub sein muss. Gibt noch die eine oder andere Möglichkeit.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.20
    Beiträge
    3

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Glaub ich insofern nicht, als ich dieselbe Dosis nun schon vier Jahre nehme. Dass das zu wenig würde kann ich glauben, aber warum sollte es auf einmal zu viel sein?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.20
    Beiträge
    3

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Danke Euch allen! Ich denke die Crowd ist sich einig. Dann mach ich gleich morgen früh Werte.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.152

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Zitat Zitat von Schwesterstern Beitrag anzeigen
    Glaub ich insofern nicht, als ich dieselbe Dosis nun schon vier Jahre nehme. Dass das zu wenig würde kann ich glauben, aber warum sollte es auf einmal zu viel sein?
    Es gibt z.B. die Möglichkeit, in einen Basedow zu rutschen. Oder heiße Knoten zu kriegen.
    Oder irgendwelche geänderte Lebens-Körperumstände verbessern die Aufnahme der Hormone aus den Tabletten im Darm oder verringern den Verbrauch.
    Dann kann es zu viel werden.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.825

    Standard AW: akuter Hashi-Schub - bitte um Hilfe

    Und welche Dosis genau?
    Das ist eben wichtig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •