Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Was ist nur los? Meine Werte

  1. #21
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.20
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    13

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Okay, ein Versuch ist es allemal Wert

    Blutuntersuchung vom 31.07.20, 16. ZT da verkürzter Zyklus

    Östradiol 111,4 pg/ml (120-180)
    Progesteron 5,3 ng/ml (10-30)
    FSH 4,4 lU/l (2-6)
    Testosteron 0,55 ng/ml (0,10-0,90)
    SHBG 125,9 nmol/l (27,1-128)

    Wäre super wenn jemand was dazu sagen kann.

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.398

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    In Kontext mit den SD-Werten sieht das aus wie ÜF. Aber du hattest schon länger den verkürzten Zyklus, oder? Da würde ich dann vorschlagen die Werte nochmals machen zu lassen, da man nicht genau weiß, ob du durch das Kontrastmittel verfälschte Werte hattest. So ein Jodspuk kann andauern.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Prototyp
    Registriert seit
    04.12.09
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.713

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Das sehr niedrige Progesteron kann schon viele Schwierigkeiten erklären. Ich habe ja jetzt in der Menopause noch mehr als du. Der SHGB ist fast schon über dem Grenzwert. Das passiert gerne bei SD ÜF. Du musst unbedingt deine SD gründlich untersuchen und behandeln lassen. Unterstützden kann evt. noch Progestogel 1% geschmiert werden. Aber das muss dann der Arzt entscheiden.

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.20
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    13

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Die Pille habe ich Ende Januar abgesetzt. Seit dem habe ich einen sehr regelmäßigen, aber zu kurzen Zyklus. Meine HP hat zwar den Hormontest gemacht, wollte aber auf das Ergebnis nicht wirklich eingehen. Sollte sich das meine Gyn vllt anschauen?

    Ende August habe ich wieder einen Termin beim Hausarzt und werde dann um eine Überweisung zum NUK bitten.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    2.152

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Zitat Zitat von Reenchen07 Beitrag anzeigen
    Seit dem habe ich einen sehr regelmäßigen, aber zu kurzen Zyklus.
    Wie viele Tage ist der? (von - bis)

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.20
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    13

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    20-22 Tage

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    15.398

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Nach Absetzen der Pille kann es laut Studienlage über ein Jahr dauern bis sich der Zyklus normalisiert. Bei dir wissen wir allerdings nicht wo die Hochlage, wenn überhaupt, liegt. Denn auch das ist so nach dem Absetzen der Pille, dass ca 50 % erstmal keinen Eisprung zu haben.

    Was man machen kann ist die Organe (z. B. die Leber), die durch die Pille extrem belastet worden sind zu entgiften. Das sollte aber deine HP können. Warum sie so gar nicht darauf eingegangen ist wundert mich dann schon. Du selbst hast die Möglichkeit durch die Ernährung deiner Leber gutes zu tun und Alkohol weglassen, wenig bis keinen Zucker und Fruchtzucker. Gute Fette und möglichst auch hochwertige Kohlenhydrate.

    Und nat. ist die Pille ein Vitaminräuber, das heißt, dass hier auch Baustellen sind. D. h. auch hier musst du ran und zunächst einmal Werte machen lassen.

    Post-Pill-Syndrom und Post-Hormonspirale-Syndrom und Post-Nuva-Ring-Syndrom sind alle ähnlich. Lies am besten mit im Hormonspirale Forum. Auch das NFP-Forum kann ich dir empfehlen. Du findest dort einiges um deinen Zyklus gut deuten zu können und auch Adressen für ganzheitliche Frauenärzte.

    Ob dann am Ende deine SD behandlungsbedürftig ist wird sich meist nach Absetzen der Pille nach 12 Monaten entscheiden. Eine Untersuchung ob eine Autoimmunkomponente vorhanden ist, solltest du aber trotzdem jetzt schon veranlassen. Ein NUK wäre in diesem Fall eine Anlaufstelle.

  8. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.08.20
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    13

    Standard AW: Was ist nur los? Meine Werte

    Hi zusammen,
    hab noch einen Befund des Ultraschall der SD von meinem Hausarzt.

    Lappenvolumen rechts 8 ml, links 5 ml

    Rechts dominierendes, noch normal großes Organ mit echoarmen und partiell zystischen Knoten in beiden Schilddrüsenlappen. Der größte echoarme Knoten rechts misst 8mm. Der größte zystische Knoten links misst 5 mm.


    Noch normal große, knotig veränderte Schilddrüse ohne laborchemische Hinweise auf fokale Autonomie oder auch floride Autoimmunthyreopathie. Befundkontrolle in 6 Monaten angeraten. Auf eine ausreichende Jodversorgung sollte geachtet werden.

    Was sagt ihr dazu?

    Morgen bekomm ich (diesmal von der Gynäkologin) die Werte zur neuen Hormonkontrolle. Bin schon gespannt.

    LG, Reenchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •