Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Bestrahlung noch aktuelle Option? Narben erschweren OP? Andere Medis?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.318

    Standard Bestrahlung noch aktuelle Option? Narben erschweren OP? Andere Medis?

    Mir wurde als eine der letzten Optionen eine sofortige Bestrahlung empfohlen. Dazu hätte ich ein paar Fragen.

    Ist das aktuell noch eine häufig gemachte Variante? Finde etliche Quellen (wissenschaftliche), die den Sinn und die Erfolgschancen bezweifeln.

    Hier wird davon gesprochen, dass die Vernarbungen durch Bestrahlung OPs erschweren. Die behandelnde Professorin meinte aber, es ließe sich sogar besser operieren nach Bestrahlung (??). Was stimmt nun?

    Gibt es noch andere Medikamente nach Kortison, die hier jemand probiert hat erfolgreich? Methotrexat hab ich was gefunden, läuft das dann auch als off-label, das die Kasse genehmigen muss?

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.971

    Standard AW: Bestrahlung noch aktuelle Option? Narben erschweren OP? Andere Medis?

    Weiß nicht, ob/inwiefern das hilft, ich habe auf die Schnelle das hier für dich gefunden:
    https://www.ht-mb.de/forum/showthrea...ight=Rituximab

    Bestrahlung/Rituximab/Cyclosporin, Bestrahlung kombiniert mit oralen Steroiden usw. sind alles Sachen, die die Richtlinien als "second-line treatments" bei noch aktiver EO empfehlen, wenn die Stoßtherapie nicht wirken und/oder nicht wiederholt werden sollte:
    https://www.karger.com/Article/FullText/443828

    Ist deine EO noch aktiv-entzündlich?:

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.05
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.318

    Standard AW: Bestrahlung noch aktuelle Option? Narben erschweren OP? Andere Medis?

    Sehr aktiv, sehr entzündlich.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    12.744

    Standard AW: Bestrahlung noch aktuelle Option? Narben erschweren OP? Andere Medis?

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung schreiben. Meine EO hat sich erst nach Bestrahlung + gleichzeitiger Stoßtherapie beruhigt. Davor hatte ich über Jahre immer wieder aktive Phasen. Danach wurde auch noch operiert. Dazu braucht man aber sehr erfahrene Ärzte.
    Im Nachhinein - ich hätte nicht so lange damit warten sollen. Meine Augenmuskeln sind nun stark vergrößert, was die OPs erschwert hat.
    Ich habe jetzt einen Zustand mit dem ich ganz gut leben kann. Aber das war ein langer Weg. Hätte man früher reagiert, wäre es vielleicht einfacher gewesen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •