Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Brauche dringend Hilfe

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    39.981

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Zitat Zitat von Anna0053 Beitrag anzeigen
    Bis auf die Werte heute immer das gleiche Labor!

    Würdest du dann bitte den Referenzbereich mit angeben?

  2. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    18

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Den habe ich leider mal wieder nicht :-(
    Geändert von Anna0053 (21.07.20 um 18:44 Uhr)

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    18

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Heute habe ich mir nochmal Blutabnehmen lassen. Außer Schilddrüse werden noch Vitamine und weibliche Hormone getestet.
    Bis Montag abzuwarten ist echt der Horror. Gefühlt werde ich bis dahin sterben. Bin immer wieder kurz davor den Notarzt zu rufen weil ich denke jetzt ist es vorbei. Mir ist nur noch Schwindelig kann kaum noch aufstehen. Mein ganzer Körper ist furchtbar schwer. Habe ganz krasse Ohrengeräusche. Kann nicht mal mehr Fernsehen weil ich mich nicht darauf konzentrieren kann! Jeden Tag wird es wieder ein bisschen schlimmer. Abends wurde es immer besser das ist jetzt auch nicht mehr so. Kann dass denn wirklich die SD sein???

  4. #24
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    18

    Standard Depression Hashimoto oder einfach verrückt!

    Habe irgendwie das Verlangen meine Leidensgeschichte mit euch zu teilen! Ob es hier jemandem ähnlich geht? Wie kann ich da nur wieder raus kommen??

    Vor ca. drei Monaten hatte ich eine Fehlgeburt. Für mein Empfinden konnte ich damit ganz gut umgehen! Ziemlich gleich danach bekam ich fiese körperliche Symptome die mich stark an meinen Verstand zweifeln liesen.

    Beim spazieren gehen hatte ich furchtbar schwere Beine, das Gefühl jemand drückt dagegen. Die Bäume kamen auf mich zu! In mir drin kribbelte es überall und wenn ich mich hingelegt habe hatte ich gefühlt eine Adrenalinwelle nach der anderen. Außerdem hatte ich so komische Schauer die mir über den Rücken liefen.
    Da ich in schweren Zeiten immer mit Panikattacken und somatischen Beschwerden zu tun habe habe ich vier Wochen pure Hölle durchgehalten. Ständig völlig Situationsunabhängige Angstattacken. Ich hatte die ganze Zeit Todesangst. Konnte weder alleine sein noch noch groß das Haus verlassen.

    Nach Blutuntersuchung beim Arzt bekam ich eine Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert (Habe Hashimoto-„so schlimm könnten die Symptome davon aber eigentlich nicht sein“) und dachte ok das war’s jetzt kann es nur noch besser werden.

    Das wurde es aber nicht. Mittlerweile fühle ich mich körperlich furchtbar schwach! Morgens beim aufwachen habe ich furchtbar Angst vorm aufstehen, will nicht aufstehen weil ich mir sicher bin wegen den schlimmen körperlichen Symptomen den Tag nicht zu schaffen! Ich bin so erschöpft. Mir ist die ganze Zeit Schwindelig, bin völlig dumpf und noch ganz vieles mehr. Manchmal bin ich richtig apathisch- irgendwo in mir komm kaum raus. Als würde ich träumen.

    Meine ganze Gedankenwelt dreht sich nur noch darum was mit meinem Kopf ( alles irreal kann mich nicht mehr konzentrieren wie Watte im Kopf, derealisiere- kann nicht mal mehr Tv schauen- erinnere mich kaum noch an ein paar Stunden zuvor) und meinem Körper nicht stimmt. Habe furchtbare Angst. Wenn Angehörige mich zwingen spazieren zu gehen habe ich durchgehend das Gefühl keinen weiteren Schritt zu schaffen. Danach fühle ich mich noch schlimmer.

    Ich gehe so ungern raus weil ich dann merke dass sich an meiner Wahrnehmung soviel verändert hat! Autofahren geht eigentlich kaum weil ich kaum was sehe

    Mindestes ein Mal am Tag habe ich ein ganz schlimmes schreckliches Gefühl in mir das mir sagt das jetzt nicht mehr aushalten zu können. Dieses Gefühl ist nicht zu beschreiben. Alles fühlt sich anders an.

    Kann mich nicht mehr um meinen Sohn kümmern. Nicht mehr alleine sein. Jeder Tag ist eine Riesen Qual. Gleichzeitig habe ich auch das Gefühl das jetzt alles einfach aufhört es eh kein Morgen gibt.

    Besuch und mehrere Menschen kann ich nicht ertragen. Bin dann wie in einem Tunnel und habe das Gefühl es nicht aushalten zu können. Sehe und höre nicht richtig alle sind weit weg und fremd. Ich werde unendlich müde. Fühlt sich wie ein Traum an. Habe Angst verrückt zu werden

    Ich habe mich selbst völlig verloren. Und das innerhalb von Wochen! Habe Angst an einer Gehirnerkrankung oder sowas zu leiden

    Jetzt liege ich nachdem ich zum Zweiten Mal umgekippt bin im Krankenhaus und werde komplett durchgecheckt! Und trotzdem sehe ich was sie denken: ganz klar psychisch!

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.04.17
    Ort
    Reißt die Bretter von den Stirnen! Erich Kästner für Erwachsene
    Beiträge
    1.353

    Standard AW: Depression Hashimoto oder einfach verrückt!

    Es tut mir leid, dass es dir so schlecht geht.

    Ich finde es aber gut, dass du gründlich durchgecheckt werden sollst. Hoffentlich bei deinen massiven
    Symptomen auch neurologisch.

    Sicher werden auch Hormonwerte genommen, dann siehst du, wo du von den Werten her stehst.

    Von meinem Sohn, der auch eine Panik- und generalisierte Angststörung in Kombination mit HT hat, weiß ich, dass er eher niedrig-normale SD-Werte braucht. Sobald die Werte ins obere Drittel kommen, kommt auch die Panik wieder. Er hat aber beide Erkrankungen gut im Griff und braucht derzeit keine Medikamente außer LT. Es war ein langer Weg, nur LT hat ihm nicht geholfen, aber kognitive Verhaltenstherapie und auch eine Zeit lang Psychopharmaka zur Unterstützung.

    Alles Gute!

    Kapsc

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    01.04.19
    Beiträge
    36

    Standard AW: Depression Hashimoto oder einfach verrückt!

    Habe dir eine PN geschrieben. LG

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    18

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hier meine neuen Werte. Arzt sagt Top. Beschwerden können nicht mehr von der SD kommen. Was 2.08.2020
    TSH 2,07 ( 0.27-4.20)
    Ft3 3.9 ( 2.0-4.4)
    Ft4 16.5 (8.0-17.0)

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.907

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Die Werte sind immer noch ziemlich hoch, das könnte durchaus für Dich zu viel sein.
    LT nimmst Du ja noch nicht wieder, oder?
    Es bleibt leider nur abwarten und neue BE in ein paar Wochen.

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    18

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    LT wurden ja von 100 auf 50 reduziert. Die Dosierung nehme ich jetzt so seit 4 Wochen! Soll ich einfach mal aussetzen?

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.907

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.
    Aussetzen würde ich jetzt nicht. Sieht mir eher noch noch etwas halten aus. Nach 4 Wochen kann man noch nicht wirklich was sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •