Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Thema: Brauche dringend Hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    23

    Standard Brauche dringend Hilfe

    Ihr Lieben! Ich weiß ihr habt gerne Blutwerte habe aber zur Zeit leider keine zur Hand! Für circa zwei Monaten hatte ich eine Fehlgeburt. Danach wurde mir gleich Blut abgenommen wo meine Schilddrüse (Hashimoto) zu überprüfen. Nach HA seien die Blutwerte dort noch völlig in Ordnung gewesen. Kurz danach ging es los. Anfangs hatte ich nur ein seltsames kribbeln im Körper. Dann kamen starke Seltsame Attacken, die ich nicht richtig benennen konnte. Angst Übelkeit Schwindel zittern. Nachts aufgewacht mich einfach elend gefühlt. Mein Zustand wurde immer schlimmer. Beim spazieren gehen hatte ich das Gefühl die Bäume kommen auf mich zu ich konnte nicht mehr klar sehen. Meine Beine waren unglaublich schwer ich hatte das Gefühl jemand drückt dagegen. Da ich auch an einer Angst und Panikerkrankung leide Die mit starken somatischen Beschwerden ein hergeht habe ich es auf diese geschoben. Es wurde aber immer schlimmer ich dachte wirklich ich werde jetzt komplett verrückt. Ich hatte das Gefühl wahnhaft zu sein. Gleichzeitig konnte ich weder alleine sein noch das Haus verlassen was ist mir sehr schwer gemacht hat einen Arzt aufzusuchen. Nach circa vier Wochen purer Hölle erneute BE. Laut HA sei ich in eine leichte Überfunktion gerutscht (leicht? Wie fühlt sich eine starke an??!). Ich solle meine Dosis von 100 LT auf 50 LT senken. Das ist nun zwei Wochen her. Ganz kurz ging es mir etwas besser. Jetzt bin ich einfach nur müde, so müde dass ich mich kaum noch um meinen Sohn kümmern kann. So müde Dass ich mich auf nichts mehr konzentrieren kann und nur noch die Hälfte von der Welt mitbekommen. Ich fühle mich unglaublich krank. Habe sehr weiche Beine und vor allem beim aufstehen Schwindelattacken. Gleichzeitig sind aber auch noch Symptome der Überfunktion da (vibrieren im Körper und zittern). Ich habe furchtbare AngstIch fühle mich als würde ich bald sterben. Interessanterweise habe ich jetzt Herzrasen, was ich in den Wochen zuvor nicht hatte. Meine Frage an euch: kann das wirklich alles die Schilddrüse sein? Hat der Arzt nicht eine viel zu krasse Senkung vorgenommen? Kennt das alles jemand?
    Geändert von Anna0053 (17.07.20 um 15:15 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.09.12
    Beiträge
    568

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo erst mal und fühl dich gedrückt- du bist nicht alleine mit den Symptomen.

    Aber wie du schon erahnen kannst, ist es schwierig dir ohne Werte einen guten Rat geben zu können, am besten lässt du dir die Werte immer aushändigen - da leider viele Ärzte falsch einstellen und leider auch nicht viel über die Schilddrüse wissen:

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.897

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallole,
    ich bin seit 2005 damit beschäftigt .. Symtome aller Art .. ich dacht oft -der ofen iss jetzt aus soo elend war mir-
    inzwischen hab ich das schlimmste aber hinter mir.. die SD wurde in RJT behandelt ich kriege Medis und kümmere
    mich um vit D .. die Angst u Panik wurde besser durch vit D.. aber 100 prozent isses halt nicht.. such Dir einen Arzt
    der dich ernst nimmt was auch leider schwer iss.. ansonsten neue Werte machen aber alle.. nicht nur TSH.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.09
    Beiträge
    32

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Hallo, dringend Schülddrüsenwerte machen lassen, mindestens TSH, Ft3 und Ft4, beim Hausarzt oder Endokrinologen, wenn es bei den Ärzten nicht möglich ist und auch keine sofortigen Termine frei sind, dann privat in einem Labor. Weibliche Hormone abchecken, kein jodiertes Salz verwenden. Eine Senkung von 100 auf 50 finde ich nicht optimal. Alles Gute.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    23

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Zitat Zitat von minzi Beitrag anzeigen
    Hallo, dringend Schülddrüsenwerte machen lassen, mindestens TSH, Ft3 und Ft4, beim Hausarzt oder Endokrinologen, wenn es bei den Ärzten nicht möglich ist und auch keine sofortigen Termine frei sind, dann privat in einem Labor. Weibliche Hormone abchecken, kein jodiertes Salz verwenden. Eine Senkung von 100 auf 50 finde ich nicht optimal. Alles Gute.
    Danke für eure Antworten! Seit Senkung aufgrund hoher Werte sind erst zwei Wochen vorbei! Muss mindestens vier warten oder?

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von panna
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    40.137

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Für circa zwei Monaten hatte ich eine Fehlgeburt.
    und in den ersten Monaten danach ist es sehr gut möglich, dass die Schilddrüse reagiert, eben mit einer Überfunktion, ähnlich wie nach einer Geburt.
    Ich weiß ihr habt gerne Blutwerte
    Ja, nun, was erwartest du von uns ohne Werte? Es hilft nichts, du musst jetzt öfter kontrollieren und die Dosis entsprechend anpassen. Wie viel, wie wenig: Das kann dir doch hier keiner sagen. Lass sicherheitshalber auch die TRAK prüfen, ob es nicht MB ist, aber zwei Monate nach Fehlgeburt nicht sehr wahrscheinlich, aber prüfen schadet nicht. Am besten: Ab zum Nuklearmediziner.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    23

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Habe im September einen Termin bei einem FA für die Schilddrüse in Göppingen! Das kommt mir vor wie Jahre! Werde MO meine Werte beim HA erfragen! Er macht auch immer t3 und t4

    Bin bisher außer Müdigkeit immer gut klar gekommen! Sowas habe ich noch nie erlebt! Ich glaube ich wollte v.a wissen ob das wirklich ‚nur’die Schilddrüse sein kann weil ich mich so elend fühle! Mein HA will mich gefühlt einfach nur noch los haben... habe ihn die Tage mehrmals angerufen! So schlimm könne es nicht sein und ansonsten wäre das große Blutbild ja optimal
    Geändert von Anna0053 (17.07.20 um 20:33 Uhr)

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    23

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Ok hier jetzt mal Blutwerte die ich bekommen konnte:

    31.03 da war ich Schwanger und es ging mir gut:
    TSH : 2.3
    F3: 2.9 (2.0-2.65)
    F4: 14.6 (8.0-17.0)

    19.05 direkt nach der Fehlgeburt da hab ich mich schon etw. schlechter gefühlt
    TSH 0.89
    F3: 3.1
    F4: 16.7

    Und dann die vom 2.07 wo es mir enorm scheisse ging gerade da habe ich jetzt nur einen TSH Wert :-(
    TSH: 0.12

    Könnt ihr da trotzdem was zu sagen?
    Mir geht es immer noch sehr schlecht! Anders als vor der Halbierung. Ich bin sehr sehr müde und fühle mich krank
    Geändert von Anna0053 (20.07.20 um 10:41 Uhr)

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.905

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Die Halbierung der Dosis war wohl etwas sehr heftig.
    Wurde die aufgrund des TSH gemacht?

    Schwierig etwas zu raten.
    Kannst Du nicht direkt in ein Labor gehen und die Werte testen lassen wenn der HA sich sperrt?
    Bis September die 50 zu nehmen könnte zu lange sein.
    Welche Dosis hattest Du denn vor der Schwangerschaft?

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.20
    Beiträge
    23

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe

    Ich habe am 31. nochmal eine BE. Der HA meinte lieber kurz in die UF als in der ÜF bleiben. Vor dieser Schwangerschaft hatte ich auch 100. Bei meiner 1 Schwangerschaft habe ich von 75 auf 100 gesteigert. Hatte danach dann deutlich mehr Gewicht und das erst dieses Jahr wieder verloren

    Ich meine der HA hatte auch die ft Werte die sind jetzt hier aber auf meinem Ausdruck nicht eingetragen...
    Geändert von Anna0053 (20.07.20 um 10:59 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •